1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    60

    Umstieg auf INTEL

    Hallo,

    ich hatte bisher immer AMD-Kisten und wollte demnächst ein System neu bauen.

    Da die aktuellen AMD CPU's den INTEL CPU's kaum das Wasser reichen können,
    wollte ich ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen und auf INTEL umsteigen.


    Ich hab mich schlau gemacht und in mehreren Test gelesen das es sich nichtmehr lohnt
    jetzt noch Sandy Bridge Prozessoren zu kaufen und man lieber auf das nächste Stepping
    der 22 nm Ivy Bridge Prozessoren warten soll.

    Wie sieht ihr das?

    Doch wielange dauert in der Regel ein Stepping der Prozessoren?

    Und auf was muss ich achten beim Mainboardkauf für INTEL-CPU's?

    Welchen Prozessor der neuen 22 nm Generation würdet ihr zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen?

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Anforderungen an das System:

    FULL HD und 3D Filme auf Samung TV 42' abspielen

    Spiele auf FULL HD spielen wie (Fifa, BF, COD, CS:GO)

    Office und Co.


    Ich hoffe ein paar Anregende und Informationsreiche Anworten zu kriegen.
    Danke im vorraus.

    MfG
    typus

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.533

    AW: Umstieg auf INTEL

    zu 1) Keine Ahnung
    zu 2) nichts besonderes, einfach danach suchen was du brauchst (USB3 usw.)
    Zu deinen Anforderungen: Das packt auch die günstigste CPU von AMD...

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.403

    AW: Umstieg auf INTEL

    Zitat Zitat von typus Beitrag anzeigen
    Doch wielange dauert in der Regel ein Stepping der Prozessoren?
    Frag intel

    Und auf was muss ich achten beim Mainboardkauf für INTEL-CPU's?
    Kommt auf die CPU und den Einsatzzweck an, denn z.B. ein I7-3770K mit Z77 Chipsatz nur für Office macht keinen sinn, ebenso wenig genannte Beispiel CPU mit H77 Chipsatz.

    Welchen Prozessor der neuen 22 nm Generation würdet ihr zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen?
    Kommt auf dein Budget an, wir könnten dir jetzt ein System für 1000€ vorschlagen, aber du willst dann nur ein System für z.B. 800€
    Intel Core i7-2600k | Corsair VX450W | Thermalright HR-02 Macho | 4x4GB Team Group Inc. DDR3-1333 | Sapphire Radeon HD 7950 Boost | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | 1x 1TB Hitachi 7K1000C, 2x 2TB Hitachi 7K3000 64MB Cache SATA-III | Crucial MX100 256GB | Samsung Syncmaster 226BW

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    901

    AW: Umstieg auf INTEL

    i5 3570k wenn dunicht übertakten willst ohne k.
    Mainboard was die features hat die du haben möchtest.z77 chipsatz kann meine ich übertakten und interne grafik nutzen, p77 kann übertakten, h77 intere grafik nutzen.bin ich mir nicht ganz sicher aber kannste ja googlen.
    @ über mir:
    Er will eine cpu empfehlung
    Geändert von gerf2008 (29.04.2012 um 01:17 Uhr)

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    60

    AW: Umstieg auf INTEL

    Ich hatte schon so an 1000€ gedacht, und da wollte ich nicht irgendwelchen Mist kaufen.

    Daher geb ich schon gerne 100-150€ mehr aus für einen Leistungsstärkeren Prozessor,
    möchte ja nicht in einen halben Jahr wieder aufrüsten müssen.

    Die FX-Serie von AMD verbraucht mir zuviel Strom für nix, daher auch der Umstieg.

    Danke für die bisher erhaltenen Kommentare!
    Geändert von typus (29.04.2012 um 01:26 Uhr) Grund: Tippfehler

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    97

    AW: Umstieg auf INTEL

    Hi,

    zuerst würde mich einmal dein aktuelles System interessieren, evtl. ist ja ein Aufrüsten nicht zwingend oder sogar recht günstig möglich Thema AMD Sockel AM3/AM3+ usw.

    Soweit ich das verstanden habe gehts nur um CPU / Board + evtl. RAM?!
    Ist OC gewünscht ja/nein?
    Gewünschte Ausstattung des Boards?

    EDIT: Beantwortete Fragen rausgenommen.

    PS: Wilkommenbei CB

    Gruß
    Dark
    Geändert von Dark Power (29.04.2012 um 01:29 Uhr)
    CPU: Intel i5 2500K @ 4,5GHz cooled by Noctua U12PH | MB: ASUS P8Z68 Deluxe |
    RAM: 4x4GB DDR3-1333 CL9 G.Skill Ripjaws | Graka: AMD Radeon HD 6950 @ 6970 Shader 2GB |
    SSD: Crucial M4 128GB | HDD0 2x640GB RAID0 | HDD1 640GB | HDD2 2TB | Extern HDD0: 1TB USB2.0/eSATA |
    NT: BeQuiet Pure Power Pro P7 450W | Display: Iiyama ProLite E2407HDS | OS: Win 7 Prof. |
    Sound: Creative SB XFI Xtreme Music UAA | Speaker: Jamo 606 5.0 | AVR : Onkyo TX SR508 | Headset: Sennheiser PC 161 |

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.403

    AW: Umstieg auf INTEL

    Fangen wir doch mal ganz am Anfang an:

    Was ist in deinem aktuellen System vorhanden?
    Eventuell kann man vieles davon übernehmen und es wäre dann nur noch CPU, MoBo, RAM und Kühler fällig
    Intel Core i7-2600k | Corsair VX450W | Thermalright HR-02 Macho | 4x4GB Team Group Inc. DDR3-1333 | Sapphire Radeon HD 7950 Boost | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | 1x 1TB Hitachi 7K1000C, 2x 2TB Hitachi 7K3000 64MB Cache SATA-III | Crucial MX100 256GB | Samsung Syncmaster 226BW

  9. #8
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    60

    AW: Umstieg auf INTEL

    Ähhhm ja, er steht im Büro bei meinen Großeltern...
    benutze zZ ein HP G62 Notebook mit i5.

    Habe schon 3 Teile hier:

    Corsair Graphite 600T Mesh
    Be Quiet Pure Power CM L8 630W
    ASUS DVD-RW Brenner

    Wollte jetzt mit dem Rest anfangen, erstmal das teuerste: CPU und Mainboard.

    Ich war mir aber unsicher, und da ich schon oft hier Artikel gelesen habe, war eine
    Anmeldung hier Pflicht um meine letzten Zweifel auszuräumen.

    Das mit dem i5-3570k war schonmal sehr hilfreich, der ist auch nicht so teuer.
    Doch reicht ein 6MB Cache die nächsten Jahre? Würde schon so max. 300€ für den CPU ausgeben.

    Mfg
    typus

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    97

    AW: Umstieg auf INTEL

    Etappenweise kaufen? - Ich weiß nicht, finde ich schwachsinnig. Entweder gleich alles zusammen oder solange sparen bis du dir alles gleichzeitig kaufen kannst. Wird über die Zeit eh wieder billiger und ohne bestimmte Komponenten kannste den Kram ja nicht nutzen.

    Also, solange du kein Rendering oder sonstwas betreibst bei dem die i7, bedingt durch HT, klar die Nase vorn haben reicht eigentlich immer ein i5 daher meine Empfehlung:
    OC Ja --> i5 3570K evtl. auch i5 2500K - bekommste beide locker auf 4 - 4,5GHz mit entsprechender Kühlung
    OC nein --> i5 3450
    --> Warum mehr ausgeben, wenn die Leistung nicht benötigt wird?
    Generell gilt hier auch das 80/20 Prinzip. 20% Preis = 80% Leistung, weitere 20% Leistung = 80% Aufpreis.

    MB, je nach Ausstattungswünschen Z77 Chipsatz von z.B. Asus, AsRock, Gigabyte ~90-150€ KLICK

    RAM, 8-16GB vom günstigsten 1333Mhz bei Sandybridge CPU (i5 2xxx) oder 1600Mhz bei Ivy Bridge (i5 3xxx) ~30-65€

    Dazu noch ne Grafikkarte für ~200 Euro (z.B. HD 7850) + 128GB SSD ~90-130€ (z.B. M4, 830) und du bist für die nächsten paar Jahre gut gerüstet.

    Edit: Zu deiner Frage, Cache alleine sagt erstmal nichts aus, schau dir mal hier die aktuelle Übersicht an: KLICK

    Atuelle Beispielconfig für einen Bekannten: KLICK

    Gruß
    Dark
    Geändert von Dark Power (29.04.2012 um 02:15 Uhr)
    CPU: Intel i5 2500K @ 4,5GHz cooled by Noctua U12PH | MB: ASUS P8Z68 Deluxe |
    RAM: 4x4GB DDR3-1333 CL9 G.Skill Ripjaws | Graka: AMD Radeon HD 6950 @ 6970 Shader 2GB |
    SSD: Crucial M4 128GB | HDD0 2x640GB RAID0 | HDD1 640GB | HDD2 2TB | Extern HDD0: 1TB USB2.0/eSATA |
    NT: BeQuiet Pure Power Pro P7 450W | Display: Iiyama ProLite E2407HDS | OS: Win 7 Prof. |
    Sound: Creative SB XFI Xtreme Music UAA | Speaker: Jamo 606 5.0 | AVR : Onkyo TX SR508 | Headset: Sennheiser PC 161 |

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    1.849

    AW: Umstieg auf INTEL

    bei den anforderungen reicht es übrigens aus, ausschließlich nur jene zu nennen, die die größte auslastung erzeugt.

    ein rechenknecht der auf spiele getrimmt ist, kennt keine probleme mit office oder surfen.

    was full-hd angeht: schau im fazit der tests (beispiel) unten auf die tabelle.

  12. #11
    mav82
    Gast

    AW: Umstieg auf INTEL

    Intel Core i5-3570K http://geizhals.de/761856, 210€
    Tritt die Nachfolge des allseits beliebten i5-2500K an. Noch etwas schneller und noch weniger Verbrauch.

    Eines diese Mainboards: http://geizhals.de/?cat=mbp4_1155&so...igabyte#xf_top, 86 – 144€
    Neuster Z77- Chipsatz, PCIe 3.0 x16, 2x USB 3.0 intern, 2x USB 3.0 extern, 2x SATA 6 Gb/s…
    CPU kann übertaktet werden.

    Eines dieser 8 GB- Kits (DDR 3, 1600MHz): http://geizhals.de/?cat=ramddr3&sort...x~255_9#xf_top ab 35€
    Nimm eines der Preiswewerten.

    Grafikkarte: Natürlich ist die Grafikkarte bei deinen Anforderungen am entscheidendsten. Bei deinem Budget würde ich zu einem Modell mit AMD 7950- Chip setzen. http://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf...HD+7950&sort=p ab 329€
    Ein top Preis-Leistungs-Verhältnis bieten aber Grakas mit 6870- Chip der letzten Generation.
    Siehe dazu Rating mit AA/AF und Preis-Leistungs-Verhältnis :http://www.computerbase.de/artikel/g...0-und-hd-7850/

    Als CPU- Kühler beispielsweise diesen hier: http://geizhals.de/664436 34€

    Fehlt noch die Festplatte und evtl. ne SSD.

    Gruß mav82

  13. #12
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    60

    AW: Umstieg auf INTEL

    Zitat Zitat von Dark Power Beitrag anzeigen
    Etappenweise kaufen? - Ich weiß nicht, finde ich schwachsinnig.
    Habe es etwas falsch formuliert, sobald ich weiß welches MB und CPU
    kauf ich natürlich alles auf einmal. Habe nur Case und Netzteil für nen guten
    Preis gekriegt daher hab ich die Sachen schon.

    Denke ich werde mir den Intel Core i5-3570K kaufen, Preis/Leistung ist echt sehenswert.

    Zum MB, ich habe von Asus ein voll verkleidetes MB gefunden http://geizhals.de/748142 , jedoch frag ich mich ob das nur schön aussehen soll oder ob es tatsächlich was bringt.

    Danke für die bisher erhaltenen Kommentare, meinen Prozessor hab ich so scheint es gefunden.

    mfG
    typus

  14. #13
    mav82
    Gast

    AW: Umstieg auf INTEL

    Bringt natürlich nichts, außer dass sich die Wärme staut und es schick ausschaut. Einen Krachmacher zur Kühlung der Spannungswandler ist außerdem noch verbaut :-\

    Nimm besser eines der drei billigeren. Die Ausstattung ist praktisch identisch (auch 4x USB 3.0 extern): http://geizhals.de/?cat=mbp4_1155&so...7_4%2F2#xf_top

  15. #14
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    97

    AW: Umstieg auf INTEL

    Habe es etwas falsch formuliert, sobald ich weiß welches MB und CPU
    kauf ich natürlich alles auf einmal. Habe nur Case und Netzteil für nen guten
    Preis gekriegt daher hab ich die Sachen schon.
    Achso

    Ich weiß, du möchtest etwas Gescheites haben, aber glaub mir es wird dir keinen Vorteil bringen bei den MBs richtig Geld in die Hand zu nehmen.
    Das Sabertooth wurde ausreichend kommentiert, mehr gibts dazu nicht zu sagen.
    Die High-End MBs bringen nur für extrem OC "echte" Vorteile da mehrere und bessere Teile zur Stromversorgung verbaut sind. Da du aber extrem oc nicht erwähnt hast gehe ich davon aus, dass du das auch nicht vor hast. Von dem her reicht mid-end z.B. in Form eines AsRock Z77 Extreme4 vollkommen aus. Die angesprochenen 4-4,5GHz fallen nicht unter extrem oc.
    Dadurch, dass heutzutage so gut wie alles in den Intel-Chips integriert ist gibts da keine so großen Unterschiede mehr.
    USB 3.0; Sata 6GBs usw. alles im Z77 integriert. SLI und CF interessiert im Gaming-Bereich auch kaum jemanden mehr...

    Steck das gesparte Geld lieber in ne SSD, das bringt dir ERHEBLICH mehr Performance beim System und Programmstart!

    7950 ? Warum? Für Diablo 3, BF3, oder gar CS:GO? - Sicher nicht.
    Meiner Meinung nach lohnt sich für den durchschnittlichen Gamer keine Grafikkarte über 250 € vorallem nicht bei den Titeln. Bleibe lieber einem 3-4 Jahresrythmus treu, davon hast du wehsentlich mehr!

    Hab dir mal was zusammengestellt: KLICK
    Kannste im Prinzip so bestellen^^

    Gruß und gn8!
    Dark
    CPU: Intel i5 2500K @ 4,5GHz cooled by Noctua U12PH | MB: ASUS P8Z68 Deluxe |
    RAM: 4x4GB DDR3-1333 CL9 G.Skill Ripjaws | Graka: AMD Radeon HD 6950 @ 6970 Shader 2GB |
    SSD: Crucial M4 128GB | HDD0 2x640GB RAID0 | HDD1 640GB | HDD2 2TB | Extern HDD0: 1TB USB2.0/eSATA |
    NT: BeQuiet Pure Power Pro P7 450W | Display: Iiyama ProLite E2407HDS | OS: Win 7 Prof. |
    Sound: Creative SB XFI Xtreme Music UAA | Speaker: Jamo 606 5.0 | AVR : Onkyo TX SR508 | Headset: Sennheiser PC 161 |

  16. #15
    mav82
    Gast

    AW: Umstieg auf INTEL

    Ich denke die Zusammenstellung von Dark Power könntest du eins zu eins übernehmen. Zudem ist alles noch von einem Onlineversandt. Bei Mindfactory kannst Du nachts noch ohne zusätzliche Versandkosten bestellen (glaube zwischen zwei und sechs Uhr). Die Zusammenstellung ist vom feinsten. Die Graka hat ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältniss und dies im Mid-End Bereich. Zwar nicht mehr High-End aber eine vernünftige Auswahl. Die Anforderungen an die Graka werden in den kommenden Jahren wahrscheinlich nur langsamer steigen als bspw. noch vor drei Jahren. Diese Entwicklung zeigte sich schon in den letzten Jahren.
    Wie Dark Power schon vorschlug: Besser in zwei bis drei Jahren eine neue Graka für ~200 - 250€ nachrüsten.
    Geändert von mav82 (29.04.2012 um 14:15 Uhr)

  17. #16
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    60

    AW: Umstieg auf INTEL

    Zitat Zitat von Dark Power Beitrag anzeigen
    Hab dir mal was zusammengestellt: KLICK
    Kannste im Prinzip so bestellen^^
    Dark
    Das sieht soweit ganz gut aus, nur hat mich das WiFi-GO! Feature von ASUS angetan

    http://geizhals.at/de/749619

    oder

    http://geizhals.at/de/749620

    doch das PRO hat ja noch das LucidLogix was die Grafikkarte bei Nichtbelastung
    in den Idle-Modus schickt, und ich weiß nicht ob das vorteilhaft ist.

    Hat das Board vielleicht jemand und kann dazu was sagen?

    Werde wohl erstmal ein paar Tests lesen...

    Doch das WiFi-Go Feature will ich schon haben, da komm ich um ASUS nicht vorbei,
    sonst werde ich es so übernehmen.

    Danke dafür

    MfG
    typus
    Geändert von typus (30.04.2012 um 00:04 Uhr) Grund: Tippfehler

  18. #17
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    97

    AW: Umstieg auf INTEL

    Hi,

    Zitat Zitat von typus
    doch das PRO hat ja noch das LucidLogix was die Grafikkarte bei Nichtbelastung
    in den Idle-Modus schickt, und ich weiß nicht ob das vorteilhaft ist.
    LucidLogix Virtu MVP ist bei viele P68 sowie Z77 Boards verbaut eine genauere Erklärung was es ist und was es genau macht findest du hier: KLICK
    Hat das AsRock Z77 Extreme4 sowie alle 3 ASUS Boards mit WLAN aber auch verbaut, daher kein Vor/Nachteil.
    Zudem hat die HD-7000 Generation von AMD das ZeroCore Feature verbaut, was eine Alternative darstellt. Genaueres --> KLICK

    Zitat Zitat von typus
    Doch das WiFi-Go Feature will ich schon haben, da komm ich um ASUS nicht vorbei,
    sonst werde ich es so übernehmen.
    Zu Wifi-GO an sich kann ich nicht viel sagen, kannte ich bis jetzt noch nicht klingt aber sehr interessant. Wenn es für dich ein "Killer-Feature" darstellt führt an den Asus Boards wohl nichts vorbei.
    Das ASUS P8Z77-V solltest du dir genauer ansehen. Es besitzt neben Wifi-GO auch LucidLogix Virtu MVP und ist das günstigste der drei ASUS Boards mit WLAN.

    Auf der HP von ASUS kannst du das V, das Pro und das Deluxe zur "Comparison-List" hinzufügen und die genauen Features vergleichen.
    Alternativ gibts im Luxx-Forum auch nen Sammelthread zu den o.g. Boards, evtl. ganz interessant wenn du genaueres wissen willst.

    Wenn es dir den Aufpreis wert ist spricht meines Erachtens nichts dagegen.

    Gruß
    Dark
    Geändert von Dark Power (30.04.2012 um 19:07 Uhr)
    CPU: Intel i5 2500K @ 4,5GHz cooled by Noctua U12PH | MB: ASUS P8Z68 Deluxe |
    RAM: 4x4GB DDR3-1333 CL9 G.Skill Ripjaws | Graka: AMD Radeon HD 6950 @ 6970 Shader 2GB |
    SSD: Crucial M4 128GB | HDD0 2x640GB RAID0 | HDD1 640GB | HDD2 2TB | Extern HDD0: 1TB USB2.0/eSATA |
    NT: BeQuiet Pure Power Pro P7 450W | Display: Iiyama ProLite E2407HDS | OS: Win 7 Prof. |
    Sound: Creative SB XFI Xtreme Music UAA | Speaker: Jamo 606 5.0 | AVR : Onkyo TX SR508 | Headset: Sennheiser PC 161 |

  19. #18
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    60

    AW: Umstieg auf INTEL

    Ich werde wohl das -V nehmen.

    Noch eine andere Frage, ich habe gesehen das
    der Intel i5 3570k kein HyperThreading hat.

    Daraufhin habe ich mal ein bisschen darüber gelesen,
    und bin der Annahme das es nur für Anwendungen ist,
    die dies auch unterstützen?

    Ist das ein Muss für meine Anforderungen oder reicht es auch ohne HT?

    Schönen 1. Mai noch.

    MfG
    typus

  20. #19
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.403

    AW: Umstieg auf INTEL

    Zitat Zitat von typus Beitrag anzeigen

    Noch eine andere Frage, ich habe gesehen das
    der Intel i5 3570k kein HyperThreading hat.

    Daraufhin habe ich mal ein bisschen darüber gelesen,
    und bin der Annahme das es nur für Anwendungen ist,
    die dies auch unterstützen?

    Ist das ein Muss für meine Anforderungen oder reicht es auch ohne HT?
    Kommt drauf an was du für Anwendungen nutzt, hell sehen können wir nicht

    Aber bei spielen fällt mir Anno 1404 und 2070 ein die von HT etwas profitieren.
    Intel Core i7-2600k | Corsair VX450W | Thermalright HR-02 Macho | 4x4GB Team Group Inc. DDR3-1333 | Sapphire Radeon HD 7950 Boost | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | 1x 1TB Hitachi 7K1000C, 2x 2TB Hitachi 7K3000 64MB Cache SATA-III | Crucial MX100 256GB | Samsung Syncmaster 226BW

  21. #20
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    60

    AW: Umstieg auf INTEL

    Ganz normale wie PS, Office, Fraps und Spiele wie GTA, FIFA, COD & BF.

    Wollte nur wissen ob es ein Muss ist, weil die 100€ Aufpreis ja knackig sind.

    MfG
    typus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •