1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Hallo liebe Forumsjunkies

    Da ich in absehbarer Zeit umziehen werde und mir dann einen großen Schreibtisch teilen werde ist kein Platz dort für meinen i5 im Coolermaster, also brauche ich einen Ersatz.

    Meine Anforderungen sind:
    -i7 (auch Videobearbeitung und evtl. streams, darf auch ein Sandy sein)
    -8GB RAM aufwärts (mehr muss nicht sein, so lange nachgerüstet werden kann, ist eh billiger)
    -GPU sollte einer 670m/7970m0 oder GT760m entsprechen, so dass auch MMORPG in raids nicht ins schwitzen kommen.
    -Display gerne matt
    -Zugang zur Lüftung zwecks Reinigung
    -Wenn keine SSD so doch wenigstens Platz zum nachrüsten

    Außerdem ist da noch ein kleiner Tick von mir....ich kann und will und werde nicht mit WASD spielen, ich nehme immer noch die Pfeiltasten dafür, darum wäre ich super froh, wenn diese separat sind und nicht in einen Nummernblock integriert und nicht so fitzelig sind, dass man sie kaum trifft.

    Was für mich gar nicht wichtig ist sind OS und Akkulaufzeit.

    Einsatzgebiet sind als Spiele, Video/Bilder sowie normales Office


    Ich habe auch schon einige Kandidaten in die engere Wahl genommen:
    1.)Für den Preis sehr viel Leistung, separate Pfeiltasten, diese aber eher klein und generell leicht überm Budget.
    http://geizhals.de/acer-aspire-v3-77...6-a955107.html

    2.)Hier passt es preislich (B-Ware), aber Pfeiltasten sind integriert. Nehme an, es handelt sich um ein MSI Barebone und man kommt gut an die Lüfter?!
    http://www.medion.com/de/prod/MEDION...e%29/30015700B

    3.)Das nahezu gleiche nur noch besser im P/L
    http://www.medion.com/de/prod/MEDION...e%29/30015669B

    4.)MSI darf nicht fehlen, aber da stört mich die Tastatur, zumal die etwas klapprig sein soll?!
    http://geizhals.de/msi-gt70-75x285fd...7-a952693.html

    Am genialsten finde ich den Barebone samt Tastatur vom Asus G75, aber das liegt leider extrem über meinem Budget.


    Wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet, auch gerne mit eigenen Erfahrungen zu den Vorschlägen.
    Danke schonmal

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    6.013

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Neues Gehäuse ist keine Option?

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.859

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Muss es 17 Zoll sein oder reichen auch 15 Zoll?

    Bei Schenker ist gerade ein P501 als Restposten im Angebot.
    Desktop: CPU:i5-2500k @ 4,5Ghz & 1,35V (50 Grad Last) Kühler: Noctua NH-D14 Mainbaord: Asrock P67 Extreme 3 Graka: HD7950 Ram: 8GB 1333 Teamgroup Netzteil: Cooler Master Silent Pro M 500WGehäuse: Fractal R4
    -
    Smasung Galaxy Tab 10.1 - Oneplus One Mein Verkaufsthread
    -
    Clevo W350ST

  5. #4
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Naja, das müsste schon ein sehr kleines Gehäuse sein und meine 7950 hat ein langes pcb und der RAM ist nicht low Profile und ich könnte fast nichts der bisherigen Hardware in einen Cube oder dergleichen reinquetschen^^

    Ich hab mich mit dem Gedanken an ein Desktopreplacement angefreundet, ich muss ja auch nicht alles auf Ultra haben, wenn hoch geht reicht mir das für eine ganze Weile

    /edit
    @KeilerUno
    Danke, ich schau gleich mal vorbei, wobei mir ein 17 Zoll schon lieber wäre, der Übersicht halber in raids z.B.

    Mit dem q2760m und der 6990 hätte der wirklich viel Leistung, ich denke drüber nach, mir wäre 17 Zoll einfach lieber, auch wenn mehrere Fenster parallel offen sind.
    Geändert von Tammy (06.06.2013 um 09:41 Uhr)

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.459

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Bei deinen gewählten Favoriten würde ich persönlich wenn ich die Entscheidung hätte darauf zugreifen: http://geizhals.de/acer-aspire-v3-77...6-a955107.html

    Hat echt schöne Komponenten
    My system:
    AMD FX-8350@4Ghz//Noctua NH-D14//XFX AMD Radeon HD 7770 //
    ASRock 990FX Extreme 3//16GB Corsair Vengeance LP Kit Blue//WD 2 TB & 1 TB Seagate Barracuda//
    1x Samsung SSD 256GB
    //450 Watt be quiet! Straight Power//Windows 7 Pro 64bit//

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    120

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    http://geizhals.de/bitfenix-prodigy-...p-a788897.html - das wäre ein Gehäuse wo du alles rein packen kannst
    CPU: i73770k - Scythe Mugen 3 Rev. B
    GPU: Gigabyte R290X
    MB: ASUS P8Z77-M PRO
    RAM: Kingston Technology DDR3 1600MHz 16GB
    NT: Coolermaster 520W
    HD: Samsung SSD 840 Basic 500GB
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    910

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Also von Acer rate ich aus persönlichen Erfahrungen ab auf dem Papier alles Top aber was Verarbeitung und Langlebigkeit einzelner Komponenten angeht kann man die vergessen, meins hat vor 3 Jahren 800€ gekostet, kann natürlich sein das es mittlerweile wieder anders bei denen aussieht ich werde mir aber keins mehr kaufen. Ich würde mich mal bei Dell umschauen
    ______The Walking Dead____________Dexter____________BreakingBad______
    ______GameofThrones____________Californication____________Supernatural______

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    848

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Meine Kollegin hatte ein Dellnotebook und nur Probleme. Support war mühsam und langsam. Hatte das auch nicht erwartet, aber eben: Pech kann man immer haben. Hingegen hatte ich bisher 2 Acer-Geräte. Das eine war nach 6 Jahren immer noch gut in Schuss, das andere wurde nach 3 Jahren ohne Probleme / Schäden verkauft. Es sollte aber klar sein, dass die Aspire-Serie nicht dafür gedacht ist, ständig herumgeschleppt zu werden. Wie bei den HP. Die Pavilion-Serie mag es gerne am gleichen Ort und wird nicht gerne rumgeschleppt (Bitte kein Kopfkino:-) ).

    Zitat Zitat von johnyflash Beitrag anzeigen
    http://geizhals.de/bitfenix-prodigy-...p-a788897.html - das wäre ein Gehäuse wo du alles rein packen kannst
    VS. AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro.

    Ist halt kein Notebook, aber nen Umbau auf ITX wäre wohl auch ne sehr günstige Option.

    Falls was mobiles dazu kommen muss, kann man ja immer noch ein NB für einfache Dinge für ca. 500Euro anschaffen. Für den Rest: Ab zum Grill.
    Geändert von cr4zym4th (06.06.2013 um 09:54 Uhr)
    Volvo S60R Handschalter:http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/451976.html
    Main: (FM2A88M EXTREME4, 750k@4.2GHz, 8GB, GF660)
    TV: J&W890GX, 955BE, 8GB; Server: MS-9105, 2xP3-S1.52GHz, 3GB RAM, FX3000, WinME/Debian
    WinXP/Ubuntu: Prescott 3.4GHz G1 @1.05V, S478, SB75G2, 2GB, HD3850AGP; WinXP: AsRock 4CoreDual SATA R2.0, E5800@3.85GHz, GF470GTX, 4GB

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    2.293

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    http://geizhals.de/schenker-xmg-a722-8ar-a875632.html
    würde das hier dem Medion Plastikbomber vorziehen.

    Test mit einem fast baugleichen Gerät:
    http://www.notebookcheck.com/Kurz-Te...k.79710.0.html
    Geändert von derMutant (06.06.2013 um 10:21 Uhr)
    "Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle".
    Albert Einstein

  11. #10
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Das Prodigy und diverse Lian Li sowie Fractals habe ich mir schon angeschaut, das wäre einfach zu viel Aufwand den 3570l da drin mit OC am laufen zu halten, dann verkaufe ich den lieber, so lange Haswell noch nicht so etabliert ist und refinanziere das NB damit.
    Und das Prodigy wäre auch schon eine Ecke zu groß für die neuen Raumverhältnisse, ausserdem ist dass hässlich (sorry^^) und ich schaus ja dann öfter mal an

    Ist das Clevo vom P501 denn gut zu warten und muss ich mit dem q2760m und der 6990 throtteling befürchten?

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Graz - Österreich
    Beiträge
    3.823

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Sorry falscher Thread.
    PC1: Intel i7-3930k 6x3,2GHz | Scythe Mugen3 Rev.B | Asus P9X79 Deluxe | Asus GTX780 DC2OC | 16GB Kingston HyperX XMP DDR3-1600 | 2xSamsung 840 EVO 500GB | Corsair HX850W | Win 7 Pro x64
    PC2: Intel i7-2600s 4x2,8GHz | Arctic Freezer 7 Pro Rev. 2 | Asus P8Z68-V LX | 8GB Kingston HyperX DDR3-1600 LV | OCZ Solid 3 120GB |
    Crucial M4 128GB | Corsair VX550W | Win 7 Pro x64
    NB: Dell Vostro 3560 | Intel i7-3632QM 4x2,2GHz | AMD HD 7670M 1GB | 8GB DDR3-1600 | Samsung 830 256GB | Win 8.1 Pro x64

  13. #12
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Hab hier noch eines ausgekramt, wäre sogar schon mit Haswell und einer, wie ich finde, anständigen GPU.

    http://www.one.de/shop/product_info....oducts_id=8848

    Kann jemand von euch etwas über Display und Wartung sagen?
    Geändert von Tammy (06.06.2013 um 12:54 Uhr)

  14. #13
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.859

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Hier ist ein Test des Vorgängers. Ich vermute mal, dass sich an der Peripherie nichts grundlegendes geändert hat.

    http://www.notebookcheck.com/Test-On...k.78123.0.html
    Desktop: CPU:i5-2500k @ 4,5Ghz & 1,35V (50 Grad Last) Kühler: Noctua NH-D14 Mainbaord: Asrock P67 Extreme 3 Graka: HD7950 Ram: 8GB 1333 Teamgroup Netzteil: Cooler Master Silent Pro M 500WGehäuse: Fractal R4
    -
    Smasung Galaxy Tab 10.1 - Oneplus One Mein Verkaufsthread
    -
    Clevo W350ST

  15. #14
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Danke dir

    Wie schaut das denn bei der neuen Version mit dem throtteln aus?

    Würde das ungern nach wenigen Tagen schon wieder zurückschicken.

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.859

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Es gibt noch keine Tests zu den neuen NBs.

    Generell verhält sich das THrotteling von Hersteller zu Hersteller immer anders. Im Test wird davon gesprochen, dass nach einer Stunde CPU Volllast die CPU runtertaktet. Ich weiß zwar nicht was Du zockst aber im Regelfall wird vor einer vollen Auslastung der CPU immer die GPU limitieren. Würde mir da also keine allzu großen Gedanken machen.

    Falls der Laptop viel zu Hause steht kannst Du auch immer noch einen aktiven Notebookkühler kaufen. Die helfen ungemein.
    Desktop: CPU:i5-2500k @ 4,5Ghz & 1,35V (50 Grad Last) Kühler: Noctua NH-D14 Mainbaord: Asrock P67 Extreme 3 Graka: HD7950 Ram: 8GB 1333 Teamgroup Netzteil: Cooler Master Silent Pro M 500WGehäuse: Fractal R4
    -
    Smasung Galaxy Tab 10.1 - Oneplus One Mein Verkaufsthread
    -
    Clevo W350ST

  17. #16
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Nungut, ich glaube ich riskiere es dann mal mit dem One, das Barebone scheint ja doch recht ordentlich zu sein und freistehende Zifferntasten scheinen nur bei dem Asus dabei zu sein, die sind mir aber mit entsprechender Leistung zu teuer.

    Wenn noch jemand eine tolle Idee hat, ich bin dabei

  18. #17
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    29

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Ich denke mal das Du Dir dieses hier angesehen hast?

    http://www.xmx.de/shop/product_info....tar=19&nav=off

  19. #18
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Angesehen ja, ist das denn nicht so gut wie identisch mit dem Gamestarnotebook?

    Wenn ich das BS weglasse und die Samsung 840 hinzufüge komme ich auf eine Preisdifferenz von einem Cent^^

    Handelt es sich dabei denn um einen anderen Barebone?
    Geändert von Tammy (06.06.2013 um 18:33 Uhr)

  20. #19
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    29

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Du, ich kenne mich da nicht mit aus, wollte das nur mal so weitergegeben haben...weil es eben von den Daten her sehr Ähnlich ist

  21. #20
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.698

    AW: Gamingnotebook 17 Zoll bis etwa 1000 Euro

    Danke dir
    Sollte sich heute nichts mehr ergeben wird es wohl das Gamestar NB werden, Haswell und neueste GPU für unter 1000 Euro auf 17 Zoll sind gute Argumente.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •