1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    473

    Frage zu Tagan Netzteile.....

    Hallo,
    bisher hatte ich ein Netzteil der Firma HEC - 350Watt silent
    für mein altes System:

    Win XP Prof + SP2
    Athlon 3200XP
    Leadtek nforce2 K7NCR18D Pro II Ultra 400MHZ
    1GB RAM
    ATI 9800 Pro
    Terratec 16/24 Fire


    Mein neues System wird so aussehen:

    Win XP Prof. 64bit + SP2
    Athlon 64 3500+
    AsusA8N Deluxe SLI
    ATI X800XT PE
    1GB Kinston RAM DDR 400 PC 3200
    Terratec 16/24 Fire


    nun überlege ich mir, welches Netzteil gut sein könnte,
    da ich eigentlich der Meinung bin, das auch billige NoName wie z.B HEC völlig ausreichend sind.


    1. Lohnen sich teure (Markennetzeile) überhaupt?
    2. Werden 380Watt z.B bei einem Targannetzeil ausreichend für mein neues System sein?
    3. Sind diese Netzteile leise?


    Danke für eure Hilfe!

    Gruss

    Kai



    P.S

    Was haltet ihr von dem Gehäuse:
    http://www.bugo.de/shop/index.php?zi...kelnummer=4530

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2004
    Beiträge
    1.779

    Re: Frage zu Tagan Netzteile.....

    Zitat Zitat von KDynastie
    nun überlege ich mir, welches Netzteil gut sein könnte,
    da ich eigentlich der Meinung bin, das auch billige NoName wie z.B HEC völlig ausreichend sind.
    HEC (Heroichi Compucase) ist eine der besseren Netzteil-Marken. Zumindest weiß man dort, wie man Netzteile baut, die das stabil liefern können, was draufsteht. Da besteht auch keine Gefahr, dass das Netzteil bei 60 bis 80% der deklarierten Nennlast abraucht.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    976

    Re: Frage zu Tagan Netzteile.....

    Zitat Zitat von KDynastie
    Nicht viel! Außen optisch gut, auch der Anzeige-Schnickschnack recht nett. Aber innen? Kaum Kompfort... nee, dann lieber nen billiges Casetek...

    *lol* aber den Laden find ich cool! Da hab ich mein Gehäuse letzte Tage auch gekauft Du bist doch nicht etwa Wittener, oder?

    greetz, gogoland2002

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    192.168.0.xxx Beruf: CB-Techniker
    Beiträge
    3.011

    Re: Frage zu Tagan Netzteile.....

    Also das Tagan mit 380Watt habe ich auch, es ist fantastisch!
    Nicht zu hören und stark (man beachte die Amperewerte :eek)

    Also ich kann es nur empfehlen...

    AMD Phenom II X4 955 BE I ATi HD 5770 HAWK I 8GB DDR3 Kingston HyperX CL7 I ASUS M4A87TD EVO I Crucial M4 128GB

    >>3DMark06: n.a <|> 3DMark Vantage: n.a.<<

  6. #5
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.844

    Re: Frage zu Tagan Netzteile.....

    Tja, ich stimme wieder und wieder Devil55 zu! Hab das gleiche wie er und es ist verdammt gut
    WS: i7 3820, 32GB DDR3, HD5850, 120GB SSD

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    16.613

    Re: Frage zu Tagan Netzteile.....

    das wurde doch schon alles in deinen anderen threads beantwortet
    du brauchst doch keine 3 threads in der kaufberatung zu ertsellen die alle zum thema netzteil sind

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    7.757

    Re: Frage zu Tagan Netzteile.....

    Wenn der 3500+ ein 90nm Kern ist wird das alte seicher ausreichen. (Kein Newcastle kaufen, sondern nur Winchester oder besser noch Venice)

    Und warum das teure SLI-Board bei verwendung einer ATI?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •