1. #1
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    19

    Cool kein Druck über USB mit Kyocera FS-1020D

    Der Drucker läuft prima über das parallele Kabel. Allerdings bei dem USB-Kabel kommt ständig ein Fehler. Ich habe Windows XP SP2 und den Druckertreiber KX von der CD installiert. Alte Druckertreiber bzw. Drucker habe ich deinstalliert. Der Drucker wird erkannt und auch in der Systemsteuerung unter den USB-Ports als "Druckerunterstützung"
    angezeigt.
    Nur wenn ich drucken will, kommt ein Fehler im Druckmanager und die LED am Drucker, welche normalerweise den Datenempfang signalisiert gibt auch kein Signal von sich. Den Druckertreiber habe ich mehrmals installiert.

    Habt ihr ähnliche Probs gehabt, wie habt ihr das gelöst?

    System: amd64 3200, 1GB Ram, Festplatte 320GB, Mainboard: MSI K8N Neo2 Platinum ( MS-7025 Version 1.0 )

    Herzlichen Dank für eure Schreib-Mühe!!
    Geändert von akinakuni (08.06.2005 um 11:35 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    im wilden Osten...
    Beiträge
    14

    Re: kein Druck über USB mit Kyocera FS-1020D

    Also bei uns in der Firma läuft ein Kyocera FS1010, ähnliches Modell. hatte auch hier und da Transferprobleme über USB-Schnittstelle, habe dann ein Netzwerk-Schnittstellen-Modul nachgekauft (gibts auch im Bundle mit karte gleich eingebaut), über Netzwerk angesprochen und funktioniert saugut. Das eigentlich USB-Problem hatte ich sporadisch, war aber nicht zu klären... :-(

    der olli

  4. #3
    Cadet 2nd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    19

    Re: kein Druck über USB mit Kyocera FS-1020D

    Also, ich habe nochmals viel Zeit verbracht und die Lösung gefunden:

    Als erstes darf man den Treiber nicht einfach automatisch von der mitgelieferten CD installieren lassen. Dies wird aber von Kyocera eh schon empfohlen.

    Man hat drei Treiber zur Auswahl:

    Den Standarttreiber "KX" installiert man manuell von der CD. Man muss nur aufpassen, dass man nicht auf den standartmäßig vom Treiber ausgewähliten Druckeranschluss "KMUSB00x" installiert, sondern den Anschluss "USB00x". Dann funktioniert der Drucker über USB. Allerdings nicht mit der Geschwindigkeit, wie man es von USB2.0 gewöhnt ist. Ist gerade beim Ausdruck von Dokumenten mit viel Bildern schlecht.

    Um also schneller drucken zu können installiert man auf den gleichen Anschluss "USB00x" den PCL-Treiber auch manuell von CD ohne den bisherigen Treiber zu ersetzen. Der Ausdruck geht dann innerhalb von Sekunden, z.B. eine 10MB-Datei. Aber der Nachteil ist, dass man die Duplex-Funktion nicht benutzen kann und andere Feineinstellungen wie z.B. den Fast 1200 Pixel Ausdruck ist auch nicht möglich, da hier nur mit 300 und 600 Pixel gedruckt werden kann.

    Zum Drucken wählt man dann je nach Bedarf den Drucker aus den man braucht.

    Ich werde jetzt noch mal Kyocera-Support anmailen, wie die das sehen und ob in nächster Zeit ein neuer Treiber kommt. Der Support ist an sich wirklich gut, die antworten in sehr kurzer Zeit.

    Ich hoffe, falls jemand auch so ein Problem hat, geholfen zu haben.

    Grüße
    Geändert von akinakuni (09.06.2005 um 10:46 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •