1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    226

    Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    Hallo

    Wo kann ich noch mal den Energiesprarmodus oder Powersafe-Mode der Festplatten deaktivieren ?

    Mein System läuft sauber und stabil unter Vista32. Ich habe das GigaByte-DQ6 Board, daran sind schs Platten, jeweils 2 als Raid 0. Ein Plattenpaar schaltet sich nach ein paar Minuten immer ab.

    Stelle ich das im BIOS und/oder unter Vista ein ?

    Gruss Pinochio

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    16.613

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    im windows unter systemsteuerung/energieoptionen

  4. #3
    Adagio
    Gast

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    Und wieso willst du das nicht? Die schalten sich nur ab, wenn sie nicht gebraucht werden - und sparen so nicht nur Strom, sondern leben länger. Was hast du davon, sie sinnlos nonstop laufen zu lassen?

  5. #4
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    226

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    @Adagio Weil es nervt wenn Du mit PhotoShop arbeitest und bei längerem Nicht-Zugriff die Platte neu anläuft und es einfach ein paar Sekunden dauert bis du weiterarbeiten kannst ..

    @bensen Den Eintrag in der Systemsteuerung habe ich gefunden, aber ich kann dort keine einzelnen Platten finden sondern nur den Haken bei "Festplatte = 20 min.". Das ist ja schon mal ein Hinweis, aber ich habe 3 getrennte Systeme. Wo kann ich eins dediziert ausschalten ?

  6. #5
    Admiral
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    9.705

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    Das heisst im Klartext wenn eine von den 6 Platten nach 20min kein Lese und Schreibzugriff hatte wird Sie herruntergefahren. Dies trifft in der Regel NICHT auf das System-Raid zu da dort innerhalb 20min. meist irgendeine kleine Aktion stattgefunden hatte und sich das Energiesparereignis dort wieder um 20min. verschiebt.
    Ich hab ebenfalls 6 Platten drinn und kann genau dies beobachten , das Systemraid schaltet sich nie ab, die anderen Platten meist immer aber nicht alle gemeinsam sondern wenn auf jeder einzelnen Platte 20min. lang keine Aktion stattgefunden hatte.
    Wenn sich das Photoshop Programm auf der Systemplatte befindet sollte es da keine Schwierigkeiten geben.
    Willkommen in Neulands Grusel-Kabinett , verteidigt von den Leyen und mit Tempolimit 130kb/s
    Ein Anagramm : Bundeskanzlerin und "Bankzinsenluder" ist dasselbe !
    System: Intel Core I3 4340 - HD4600, Asrock H87pro4 , 16GB Crucial Ballistix Tactical LP , Seagate SSHD 1TB , WD Green 4TB , Samsung DVDRAM , TFT Samsung T260 26" , Case Lian Li PC-7FNW , Corsair Accelerator SSD 60GB , be quiet! L8-350W

  7. #6
    Newbie
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    7

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    Ich kann die Probleme von pinochio voll verstehen und wundere mich ein wenig über die etwas rührende Technikgläubigkeit von adagio und voyager. Die Festplatten werden immer schneller und größer (ich habe meinen ersten PC 286 1988 gekauft, damals musst man noch haushalten), und dann werden unter dem Vorwand der verkaufsträchtigen Energieeinsparung alle technischen Fortschritte wieder ganadenlos ausgebremst. Wenn ich ein Betriebssystem neu installiere, mache ich als eine der ersten "Amtshandlungen" zunächst einmal alle Energieeinspareinstellungen platt - und zwar komplett. Angesichts der Preise für Festplatten (bei den nächsten olympischen Spielen sollte Festplattenweitwurf eingeführt werden, Disken sind zu teuer) ist das Argument der Lebensdauer nicht mehr stichhaltig (in meinem Netzwerk laufen noch Platten mit 500 MB), wenn man für regelmäßige Backups sorgt. Das Hauptargument gegen die Energieeinsparfunktionen ist aber, dass eingeschlafene Festplatten manchmal nur schwer bis gar nicht zu reaktivieren sind. Geht man dann, weil mit Maus und Tastatur partout nichts mehr zu machen ist, als ultima ratio an den Netzstecker, so rächt sich Windows nach dem Neustart nur zu gerne mit dem Bluescreen und der dünnen weiße Schrift. Ich empfehle, im Sinne der Systemstabilität alle Energiesparfunktionen still zu legen. bei mir hat das dann die Folge, dass ich im Winter bei meinem kleinen Arbeitszimmer unterm Dach bei vier laufenden Rechnern die Heizung abschalten kann und damit wieder etwas Heizöl spare.

  8. #7
    Adagio
    Gast

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    Kramst du immer so alte Beiträge sinnlos heraus?

  9. #8
    Newbie
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    7

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    Hallo adagio, nett, dass Du Dich so schnell meldest, aber leider besteht das Problem auch heute noch, einmal eingeschlafene Festplatten sind nun einmal schwer zum Leben zu erwecken, das gilt auch noch heute; in meinem Heimnetz laufen vier Rechner mit den Systemen Vista 64 (wegen des größeren Arbeitsspeichers und der Zukunftsfähigkeit), Vista 32 für die meisten Anwendungen, XP 32 für alles was nicht mehr unter Vista läuft und 98SE für die guten alten DOS-Anwendungen, die ich brauche, aber nicht mehr weiter entwickelt wurden; da weiß ich wirklich, wovon ich rede. Jetzt weißt Du auch, warum ich so alte Beiträge aufgreife, ich brauche nämlich manchmal Rat und Tat für meine alten Schätzchen. Ist vielleicht auch ein Nachteil, wenn man schon so lange in der Szene ist (ich bin jetzt 64 und immer stinkig, wenn die örtliche Volkshochschule Computereinstiegskurse für Senioren anbietet.

  10. #9
    Adagio
    Gast

    AW: Festplatte - Energiesparmodus / Abschalten ?

    aber leider besteht das Problem auch heute noch, einmal eingeschlafene Festplatten sind nun einmal schwer zum Leben zu erwecken, das gilt auch noch heute
    Das mögen deine Erfahrungswerte sein, aber ich habe mit meinen "nur" 31 Jahren auch die Erfahrung gemacht, dass es bei einer guten Konfiguration sehr wohl und ohne Probleme funktioniert, nichts machende Festplatten schlafen zu schicken, Prozessoren und Grafikkarten automatisch heruntertakten und Lüfter bei weniger Hitze entsprechend runterregeln zu lassen.

    Das alles gehört alles zum Thema Energie sparen - und das sollen wir alles abschalten?

    Das wäre für mich in etwa das gleiche, als würde ich bei Stau den Motor meines Kraftfahrzeuges an lassen. Dauert mir "viel zu lange" bis der Motor wieder an ist.

    Inwiefern Vista das mehr oder wirklich ordentlich macht, sei mal dahin gestellt - ich hab das "Glück", dass ich Mac OS X nutze und es dort ohne Probleme funktionert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •