1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    216

    Gesamtspeicher der Grafikkarte ändern

    Guten Morgen ihr

    Ich frage mich schon seit längeren wie das mit der verteilung,des Arbeitspeichers bei Pci Express ist.Mich wunderte das damals als ich 2 gb ram hatte,das der Karte 756mb zu verfügung standen.Soweit so gut,jetzt hab ich 3gb ram und der Karte stehen nun 15xxmb ram zur verfügung.Meines erachtens unsinnig.Die Karte hat zwar selbst nur 256 mb aber hat das den noch Sinn?Die Spiele haben bei mir immer ein Umgebungsrückeln,sprich die Umgebung bewegt sich ruckartig,alles andere flüsssig und bei sehr sehr guten fps werten.Da ich schon so gut wie alles ausprobiert habe will ich nun einmal versuchen die Speicherverteilung zu ändern.

    Damals zu agp seiten ging das ja relativ easy in Bios...und heut?Ich find keine Optionen im Bios die auf sowas hinweisen.

    Wär toll wenn ihr mir helfen könntet.Ich danke für jeden mir helfenden Post schonmal im Vorraus,bin echt verzweifelt.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    988

    AW: Gesamtspeicher der Grafikkarte ändern

    Liegt daran da Vista der Grafikkarte zusätzlichen Ram zuweist. Ob sich das ändern lässt weis ich nicht.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.430

    AW: Gesamtspeicher der Grafikkarte ändern

    also eig geht das nur bei karten mit hypermemory . die meistens sehr langsam und selbst wenig speicher besitzen und deshalb welchen vom hauptspeicher nehmen . 512mbram bringt erst bei erst bei hohen auflösungen + aa + af performancevorteile .gegenüber 256mbram . was. also dürfte deine 3850 nix vom hauptspeicher abzwacken .
    | Phonak Audéo PFE232 | iPhone 4 | FiiO E17 | Nubert nuPro A-10 |

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    604

    AW: Gesamtspeicher der Grafikkarte ändern

    Kleines Zitat

    Calculation of Graphics Memory

    This section provides a detailed explanation of how various memory numbers are calculated.

    Total system memory

    Total amount of system memory visible to the operating system. Memory allocated by the BIOS doesn’t appear in that amount. For example, a system with a 1-GB DIMM with a BIOS reserving 1 MB of memory will appear to have 1,023 MB of system memory.
    Total system memory available for graphics use
    Total amount of system memory that can be dedicated or shared to the GPU, calculated as:
    TotalSystemMemoryAvailableForGraphics =
    MAX((TotalSystemMemory - 512)*/ 2), 64MB)
    Commit limit on aperture segment
    The amount of system memory that the video memory manager will allow to be pinned down (that is, memory mapped through an aperture segment) for GPU usage at any given instant. The total amount of system memory allocated for the GPU might exceed the commit limit greatly; however, the video memory manager will ensure that only up to a commit limit amount is actually resident in an aperture segment at any one time.
    By default, the commit limit on a particular aperture segment is the size of that segment. The driver can specify a different commit limit when it enumerates the segment by using the DXGK_SEGMENTDESCRIPTOR.CommitLimit field. A commit limit specified in such a way applies only to the particular segment being enumerated.
    In addition to per segment commit limit, there is a global commit limit on all aperture segment. This global commit limit is also referred to as shared system memory. This value is computed by the video memory manager but can be reduced to a lower value by the driver using the DXGK_DRIVERCAPS. ApertureSegmentCommitLimit capability bits; however, this is not recommended.

    Because of the extensive use of graphics in the Windows Vista desktop and DirectX games, it’s important for software running on Windows Vista to be able to accurately determine the amount of available graphics memory. The Windows Vista Display Driver Model manages the virtualization of graphics memory in itself and also ensures accurate reporting of various aspects of graphics memory. Application developers and software vendors are encouraged to take advantage of the DirectX 10 API for retrieving the accurate set of graphics memory values on systems that have WDDM drivers.



    Ich hab jetzt nicht extra nachgeguckt, aber ich würde sagen : Vergiss es !


    Ich glaube auch nicht daß nur die Umgebung in deinen Spielen ausgelagert wird und sie nur deswegen ruckelt. Liegt an etwas anderem.

  6. #5
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    216

    AW: Gesamtspeicher der Grafikkarte ändern

    Direct x ist auf neusten Stand.Treiber sind 8.3.aa und af alles off.

    Ahh hat den keiner eine Idee?^^kann doch nicht sein^^hatte vorher ne Nvidia Karte am laufen.Treiberreste eventuel?

  7. #6
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    216

    AW: Gesamtspeicher der Grafikkarte ändern

    wär toll wenn jemand noch ne idee hätte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •