1. #1
    Lustsklave der Frauen
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.078

    Post Eidos zieht Benchmark-Funktion aus Tomb Raider: AoD zurück

    Langsam aber sich scheint sich der DirectX 9-Standard auch in aktuellen Spielen durchzusetzen, denn immer mehr Entwickler sehen auf Shader der Version 2.0. Neben Half-Life 2 und AquaNox, ist dies auch im neuesten Abenteuer der Lara Craft der Fall. Eidos und nVidia zogen jedoch nun Konsequenzen.

    Zur News: Eidos zieht Benchmark-Funktion aus Tomb Raider: AoD zurück
    mit freundlichen Grüßen,
    Christoph

    Manche Redakteure haben eine Einstellung zum Leben wie die Nutten auf St. Pauli. Die rauchen, saufen und huren rum, gehen morgens um 6 Uhr ins Bett.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    mat3000
    Gast

    Post

    nvidia hat manl wieder
    ganz bestimmt ihr finger im spiel ...

    die bezahlen eidos leiber nen batzen geld
    als ob in den tamb raider banchmarks
    wegen directX 9 schlecht da zu stehen!!

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2002
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.225

    Post

    Das ist Ihr gutes Recht..aber unlautere Methoden bleiben es trotzdem.. wir sollten froh sein, das es auch unabhängige tests gibt... man stelle sich vor "Stiftung Warentest" würde sowas praktizieren.
    Blau

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    4.407

    Post

    also ehrlich gesagt ist es mir egal, ob man bei einem Synthetischen Benchmark "die Muskel spielen lässt" und diesen dann zurücknimmt. Aber sobald es Spielebenches gehen, wie hier der fall ist, dann ist es eine unverschämheit gegenüber den Usern, die ein Recht dafür haben zu erfahren, wie gut bzw wie schlecht ihre graka mit dem Spiel auskommt. Denn selbst wenn eidos diese Benchmarkfunktion zurücknimmt, daran ändern wird es nicht. Die FX ist z.Z. nunmal langsamer als die Ati Konkurrenz. Damit muss NV endlich auskommen. Versteckspielen nützt hier nichts.

    mfg Body
    >> IBM X60s <<

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Viersen, Germany
    Beiträge
    3.721

    Post

    Was soll man dazu schon noch sagen?
    Blamabel! Einfach blamabel!
    Verteidigt ruhig euer Nvidia liebe Nvidioten, die ihr euch angesprochen fühlen dürft. Mein Lachen sei euch gewiss.

    Wenn ATI nun auchnoch mit solchen Praktiken anfängt, siehts verdammt düster für die Graka-Indistrie aus.

    Rodger

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    4.407

    Post

    die fx ist vor allem in der Berechnung von directx9 langsamer.

    dass sollte ich noch hinfügen!

    ich hasse Nv nicht. habe immernoch mein 4ti4200 im Haus und nutzte dies voller zufriedenheit.
    >> IBM X60s <<

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.615

    Post

    @4) jo und es ist gut möglich, dass sie (ATi) ähnliches ja schon bei Valve getan haben. Ich finds traurig, dass das so ausartet. Wettbewerb, schön und gut. Normalerweise bringt er dem Kunden aber was. In diesem Falle wird aber die Kompatibilität aufs Spiel gesetzt, so dass man in naher Zukunft vielleicht mit nVidia-Karten nur diese und mit ATi-Karten nur diese Spiele spielen kann. Das ist sicherlich nicht der Sinn vom PC als Spieleplattform. da kann ich mir auch eine Konsole zulegen.

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2001
    Beiträge
    3.156

    Post

    Den letzten Satz solltest Du dir echt nochmal überlegen. Denn genau das habe ich seit mind. 3 Jahren gemacht.
    Mehr solcher tollen Kommentare gibt es in meinem Blog: MarcTV.de

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Okt 2002
    Beiträge
    68

    Post

    Kann NVidia den Leistungsrückstand eigentlich noch mittels neuer Treiber aufholen, oder spielt da die Karte einfach nicht mit?

  11. #10
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    4.407

    Post

    man muss sich jetzt nur fragen, wieso die FX so langsam in Dx9Anwendungen ist. hat ATi so viele Spieleentwickler um sich herum geschehrt, dass &quot;alle&quot; spiele mit ATi karten besser laufen, oder liegt es einfach an den CineFx??ich tendiere auf zweiteres.
    >> IBM X60s <<

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2003
    Beiträge
    1.186

    Post

    Weder noch es liegt mehr oder weniger an DX9!
    Als DX9 erstellt wurde hatte Nvidia keinen vernünftigen Shader Pfad -> nur der von Ati wurde eingebaut, denn der war komplett fertig.
    Deshalb sind DX9 games nur für diesen Optimiert und Nvidia hat zwar ähnliche Leistung am Start aber kommt mit der Ati Shadersprache nicht zurecht (wie sollte NV das auch machen)...

    Das ganze kann erst mit einem DX9 Patch oder erst mir DX10 behoben werden.
    ICQ:+++++++[->+++++++<]>.-.++++.-.-.-.+.+++++.-.<

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Okt 2002
    Beiträge
    68

    Post

    Wenn es an DX9 liegt, dann braucht NVidia ja gar keinen neuen Treiber mehr rausbringen. Die Bildualität war ja mit dem 44.03er da, nur die Leistung fehlte...

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.569

    Post

    Sobald also heutzutage jemand mit einem Benchmark kommt, der NVidia deklassiert, muss der Benchmark zurück gezogen werden oder wird als &quot;nicht brauchbar&quot; deklariert.
    Ist es nicht der Sinn eines Benchmarks herauszufinden welche Hardware schneller ist oder wo man noch optimieren kann?
    Wird der nächste Benchmark auch verboten der zeigt, dass der AMD XP 3200+ langsamer ist als ein Intel 3.0Ghz? In was für einer Welt leben wir nur...

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.170

    Post

    Taj M$ ist der schuldige. Hätten die gewartet währe die ganze Sch... auch jetzt nichts passiert.

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.170

    Post

    Taj M$ ist der Schuldige. Hätten die gewartet währe die ganze Sch... auch jetzt nichts passiert.

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2003
    Beiträge
    1.703

    Post

    Zum Teil liegt es auch schon an der CineFX. Es liegt an einigen Faktoren...

    Die CineFX ist nicht unbedingt auf PS2.0 ausgelegt (Jaja, ich weis das die Marketing Abteilung von NVIDIA eigentlich das Gegenteil sagt, stimmt aber ned), sondern schon auf PS3.0 (Daher auch die CPU-ähnliche Architektur). Während NVIDIA hier so gut wie nichtsmehr verändern muss um PS3.0 HW-Seitig möglich zu machen muss ATI die ganze Architektur ändern. Da es aber bis jetzt und auch in naher Zukunft noch keine PS3.0 Games geben wird is das bissle .. öhm.. schwachsinnig *g*

    NVIDIA könnte da noch was am NV38 optimiert haben, wissen tuts aber keiner. Der DetonatorFX 5x.xx ist auch erst Beta, also kann man nur mal abwarten und cappucino trinken ;-)

    Ich hoff ich hab jetzt keine Fehler reingebracht, wer mit was ned einverstanden ist, soll mich einfach korrigieren :-)
    Dodge Charger R/T powered by 5.7L V8 HEMI

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Viersen, Germany
    Beiträge
    3.721

    Post

    Nö@TheCounter! Kann man nix sagen. Wenns nicht stimmt...*schulterzuck*

    Aber mir ist eh schon aufgefallen, das du weniger Nvidia orientiert schreibst in letzter Zeit. Scheinst dieser Firme in letzter Zeit doch deutlich kritischer gegenüber zu stehen, als noch vor einiger Zeit.
    Aber jeder hat das Recht seine Meinung zu ändern.

    Mit stolz geschwällter Brust kann ICH ja behaupten, das ich noch deutlich negativer Nvidia gegenüber stehe. Was sich allerdings bitteschön auf den Grafikkarten Sektor beschränkt, da ich den Nforce2 für ein recht respektables Produkt halte, für das Nvidia bei weitem nicht so vollmundige Versprechungen nötig hatte, wie für seine Grafikkarten nach GF4!

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    In einem Haus
    Beiträge
    1.719

    Post

    hehehehehe...lol....wie lustig....

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2003
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    4.407

    Post

    @counter und Rodger

    counter ist eben nur objektiv


    es ist wohl war, dass die integration von PS3.0 zur jetzigen Zeit nicht die richtige wahl war. Ich denke das wusste auch Nvidia. Meiner Ansicht nach hat Nvidia einfach die Leistung des Ati chips unterschätzt und versucht langfristig zu planen. denn nehmen wir mal an, dass der Nv Chip immernoch der schnellste sei, so ist dieser plan doch recht erfolgsversprechend. Denn zum einen, wäre sowohl qualität, als auch ausbeute der zukunftigen Chips mit Ps3.0 gestiegen, zum anderen hätte Nv die möglichkeit, wenn die marktposition dies erfordert, die preise zu senken. Langfristig gesehen ist dieser schritt sehr sinnvoll. Ein nachteil dieses plans ist, dass man zwar mit zukünftiger technik werben kann, wie dies mit Dx9 geschah, aber eben mit jetzigen technologien nicht ganz so gut zurecht kommt. Die karten sind ja einzeln nicht langsam, bzw man würde es nicht merken, gäbe es diese Atis nicht. die Atis sind karten, die genau zu unserer zeit passen, und keinen techs integriert haben, die für langfristige planungen dienen sollen. ich bin gespannt, was ati in zukunft bringen wird.

    Ati ist den besseren weg gegangen, und Nvidia versucht, durch verstecktspielen, die karte doch nicht so schlecht aussehen zu lassen.
    >> IBM X60s <<

  21. #20
    DjDIN0
    Gast

    Post

    Wirtschaftskrisen führen zu immer mehr unseriösen oder unaufrichtigen Geschäftspraktiken, die Interessen der Spieler werden hier da dann auch schon mal ab und zu zweitrangig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •