1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    441

    GMX freemail "Push Service" basteln zum mitmachen

    Hi,

    mal zu meinen Überlegungen

    - Ich habe einen Laptop mit Outlook (Mit allen Mails, Arschiven usw. - soll die Referenz sein und bleiben)
    - Ich habe ein iPhone
    - Ich nutze einige Mail Adressen von Gmx
    - Ich hätte gerne einen Push Service aufs iPhone der nicht nur alle 15 min funktioniert (Stichwort gmail holt Mails im pop3- Sammeldienst)


    Jetzt würde ich gerne eure Meinung hören, das wichtigste habe ich schonmal - Mails bekomme ich gepusht und das geht wie folgt:

    1. ich habe einen gmail account den ich beim iPhone als exchange eingerichtet habe und push aktiviert
    2. dann habe ich bei gmx eine Filterregel erstellt, welche sich wie folgt zusammensetzt:
    Code:
    Alle neuen Mails ...
    ... an  "[B][Addy]@gmail.com[/B]" weiterleiten.
    So bekomme ich die Mails innerhalb von 10 Sekunden auf mein iPhone. Das war der erste Teil.

    So bekomme ich die Mails innerhalb von 10 Sekunden auf mein iPhone.
    Das war der erste Teil.
    Das kann man natürlich mit den allen gewünschten gmx Accounts machen.

    Damit ist der Iphone Teil eigentlich erledigt - vielleicht würde es sich noch anbieten einen zweiten gmail Account für Spam Adressen einzurichten, den man sich nicht pushen lässt, damit man nicht nonstop ein vibrierendes Handy hat.

    Jetzt bin ich am überlegen wie ich das bei meinem Outlook machen soll. Im Normalfall greife ich auf alle Konten per POP zu, da ich IMAP nicht mag und MAPI ja bekanntlich nicht angeobten wird (ich habe zumindest keine Möglichkeit gefunden es Kostenlos zu nutzen und m.google.com reagiert scheinbar nur auf mobile Anfragen)

    Also eigentlich müsste man jetzt bei Outlook lediglich:

    1. Gmail Account per Pop einrichten und sagen wir mal die Nachrichten X Tage auf dem server belassen werden sollen (oder unendlich).
    2. Für alle gmx Accounts eine Regel zum sofortigen löschen der ankommenden Mails einrichten (Stichwort Redundanz).
    3. In den Optionen von Outlook (bei den gmx Accounts) einstellen, dass Mails die gelöscht wurden per pop auch vom Server gelöscht werden.

    Jetzt müssten eigentlich alle Mails gepusht werden, Spam mails holt man ab wenn man Zeit und lust hat oder sie sind schon gelöscht weil Outlook sie entfernt hat. Senden kann man bei Outlook auch mit allen Konten, könnte man beim IPhone im notfall denke ich auch hinbekommen (Nur SMTP angeben und pop weglassen bzw. falsche daten eintragen!?).
    Der meiste Spam (Dazu zähle ich auch die gmx Werbung) Landet im Spam Google Account.
    Das Iphone verschlingt nicht unnötig akku durch dauernde Abfragen und alles geschiht nahezu in echtzeit und das Beste - Alles umsonst.

    Also, habt ihr noch was getestet, Fragen, Anregungen usw dann schießt bitte los. Dann haben wir am Ende mit etwas glück eine tolle Kommunikationslösung.

    Gruß Ika




    PS: Zum Thema Spamfilter: Wenn ich den GMX Spamfilter nutze lasse ich mir die mails mit dem Betreff "GMX Spamverdacht" weiterleiten, da ich es hasse wenn doch mal eine durch die lappen geht was z.B. bei mails von wanadoo anschlüssen aus Frankreich regelmäßig passiert weil die ne SMTP SPerre haben aber das ist ne andere Geschichte. Normal müsste ich so mails ja auch bei Google Per Regel in den Spamordner hauen können bzw an den Spam Account weiterletien? Will das mal jamand versuchen?

    PPS: Ich werde versuchen daraus am ende ein schönes Howto zu basteln.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    441

    AW: GMX freemail "Push Service" basteln zum mitmachen

    also ich bin mittelerweile erfolgreich fertig und habe noch einiges geändert aber da ja kein interesse besteht brauche ich das ja auch nicht vervollständigen...
    WORKSTATION [Intel Core i5 2500k] [ASRock Z68 Pro3-M] [24 GB DDR3 RAM] [Samsung SSD 830 Series 128GB] [~9,5 TB HDD] [Dell WFP2407-HC] [Win7 x64] LAPTOP [Dell XPS 15 (L521x)] [Intel Core i7-3632QM] [Display 1920*1080] [Intel HD 4000 & NVIDIA GeForce GT 640M (Optimus)] [16 GB DDR3 RAM] [256GB Crucial m500 mSATA SSD] [2x 2000 GB HDD (einmal statt DVD)] [Dell E248WFP] [Win7 x64] WHS 2011 [Intel Pentium G840] [Asrock H67M] [8 GB DDR3 RAM] [OCZ Vertex 2 60GB] [4 TB HDD] [WHS 2011]

  4. #3
    Admiral
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.563

    AW: GMX freemail "Push Service" basteln zum mitmachen

    Doch sehr interessant. Demnächst werde ich IMAP über diesen Weg auch ausprobieren. Die Googlemail-Adresse braucht man nicht benutzen. Man kann, wenn die Internetaussagen stimmen, bei Googlemail "senden als" einstellen. Eine Antwort wird zwar über Googlemail verschickt, der Empfänger der Antwort sieht als Absender aber z.B. die GMX-Adresse.

    Edit Mi 12.01.2011: Da das hier das Apple-Forum ist, habe ich ein neues Thema verfasst. Falls jemand Interesse hat: http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=842744
    Geändert von Wilhelm14 (12.01.2011 um 13:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •