1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.836

    neuen cpu kühler installieren

    hallo leute,

    ich baue gerade meinen neuen rechner zusammen. dabei habe ich das erste mal eine cpu kühler mit blackplatte und rändelschrauben. wie fest sollte man diese rändelschrauben festziehen? mit schraubenzieher komme ich eh nicht ran, also wie fest mit hand? ich habe die schrauben, natürlich über kreuz, gleichmäßig angezogen bis der widerstand durch die federn spürbar war und weiteres drehen kraft gekostet hätte. kühler saß so sehr fest, aber ich habe das gefühlt, das board biegt sich durch (ist ganz neu und noch nicht in betrieb gewesen).

    mein zweites problem: ich habe mir eine tube MX-2 bestellt und das erste mal verwendet. die tube war eingeschweißt und vermutlich neu. beim auftragen musste ich leider feststellen, das die konsistenz nichts mit einer paste gemeinsam hat. auftragen mit chipkarte geht nicht, auch mit hand verschmieren nicht. es bleibt kaum an der kontaktfläche. die konsistenz ist wie ..... popel. ein tropfen mit dem man nichts anfangen kann. soll das so sein, oder ist die ware überlagert?
    Geändert von habichtfreak (08.12.2010 um 18:38 Uhr)
    Spielen: Tower: Enermax Staray CPU: AMD Phenom II X6 1090T (1,225V) mit EKL Nordwand (Rev.B) RAM: 2x4GB Graka: Sapphire HD 6850 MB: ASUS M4A88TD-M EVO/USB3 LW: HDDs und DVD/BD Brenner NT: BeQuiet 550W E5 OS: Win 7 x64 Verbrauch (Idle / Last): 90/310

    Arbeiten: Tower: Cooltek U2 CPU: i5-4590 mit Raijintek Themis Evo RAM: 1x8GB Graka: HD 4600 MB: ASUS H81I-Plus LW: Samsung 830 64GB; 640GB HDD NT: BeQuiet 300W L8 OS: Win 7 x64 Verbrauch (Idle / Last): 24/84

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    40

    AW: neuen cpu kühler installieren

    hmm also meiner meinung so fest wie möglich ziehen, so dass nichts kaputt geht, hatte bei mir letztens das problem, neuen pc zusammen gebaut den cpu lüfter nicht richtig fest gemacht also für mich sah er fest aus, pc angemacht sofort ne meldung bekommen cpu zu heiß die war auf 80 grad, nochmal auf gemacht alles richtig fest gemacht dann waren die temperaturen im grünen bereich, war wohl ein halber milimeter platz zwischen cpu und kühler, was dann doch ein krassen unterschied macht.

    zur wärmeleitpaste kann ich nicht viel sagen nur, dass sie normalerweise keine popelige konsistenz haben sollte. am besten zurück schicken geld zurück oder neue her.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •