1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    88

    neues board + ram

    nabend allerseits,

    da ich jetzt viel mit VMs arbeite sind mir 4gb einfach zu wenig. ein aufrüsten mit 2x2gb ddr2 würde im moment wahrscheinlich reichen, jedoch wärs dann vollbestückt, sodass aufrüsten nicht mehr möglich wär. deshalb hab ich mich für ein neues 775 board mit 4xddr3 und hdmi entschlossen.

    bei diesen kriterien kommt nur das Gigabyte GA-EG41MFT-US2H in frage. dazu würde ich bei den aktuellen rampreisen gern gleich 16gb verbaun (2x A-Data AD3U1333C4G9-2).

    nun zum problem: laut der produktbeschreibung heißt es:

    1. 4 x 1.5V DDR3 DIMM sockets supporting up to 8 GB of system memory (Note 1)
    ...
    4. * Because of Intel chipset limitation, please use single-side memory module if four memory modules are to be installed.
    google lieferte leider auch keine hilfe. deshalb meine frage: kann mir einer erfahrungen zu diesem oder einem ähnlichen board mit g41 chipsatz und vollbestückung mit double-sided ram nennen?

    dankeschön schonmal im voraus.

    martin
    PC: C2Q Q9550, ASRock P43 Pro/USB3, 8GB PC3-10667U, Sapphire HD6850, Corsair P64, 2xSamsung F4 2TB, Creative X-Fi Titanium, be quiet! E8 400W, Cooler Master CM690, LG W2243T 21,5" @ Win7 HP x64
    Notebook: Lenovo X220: i5-2520M, IPS, 8GB DDR3, OCZ Vertex 2 120GB, 64GB SDXC, 9 Zellen Akku @ Win7 Prof. x64
    Smartphone: SE Arc S

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    2.057

    AW: neues board + ram

    Wenn dir mometan auch 8GB reichen würden(mal vorausgesetzt), weswegen dann nicht jetzt auf 8GB DDR2 hochrüsten und später mal komplett wechseln auf AM3+/S1155?

    Das macht in meinen Augen viel mehr Sinn, als in ein S775 Board zu investieren + zus. DDR3 RAM.

    2x 2GB DDR2 gibt es für 40 EUR.

  4. #3
    Peiper
    Gast

    AW: neues board + ram

    Auf einem G41 schaffst du die 8GB nur mit Single-Sided Modulen.

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    88

    AW: neues board + ram

    danke für die antwort.
    zu den 4gb ddr2: zum einen reicht mir die leistung des q9550 mehr als aus und mit den alten komponenten (ram+board) und nem conroe, der hier noch rumliegt, könnte ich ein altes system aufrüsten.
    unterm strich kostet es mich genausoviel nen board+8gb ddr2 ram zu kaufen als auf ddr3 zu wechseln.
    deshalb die entscheidung.

    @peiper: woher hast du diese informationen?

    martin
    PC: C2Q Q9550, ASRock P43 Pro/USB3, 8GB PC3-10667U, Sapphire HD6850, Corsair P64, 2xSamsung F4 2TB, Creative X-Fi Titanium, be quiet! E8 400W, Cooler Master CM690, LG W2243T 21,5" @ Win7 HP x64
    Notebook: Lenovo X220: i5-2520M, IPS, 8GB DDR3, OCZ Vertex 2 120GB, 64GB SDXC, 9 Zellen Akku @ Win7 Prof. x64
    Smartphone: SE Arc S

  6. #5
    Peiper
    Gast

    AW: neues board + ram

    Das wurde schon öfter diskutiert daß der G41 beschnitten ist.

    Es steht auch so im Handbuch.
    4 Module (4x Single-Sided)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •