1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2004
    Ort
    kleines Kaff im Schwarzwald
    Beiträge
    430

    Was muss alles an Wasserzusätzen in meine WaKü

    Ich bin gerade dabei mir eine Wasserkühlung zusammenzustellen.
    Radiatoren, Ausgleichsbehälter und Pumpe werden aber nicht in meinem PC eingebaut, sondern werden in meinem Schreibtisch eingearbeitet.
    Doch als Ausgleichsbehälter möchte ich nicht einen "Standardtank" sondern ein kleines Aquarium verwenden.
    Für die Kühlung werden zwei EVO 240 Radiatoren sowie Kupfer (CPU / Northbridge) Kühler verwendet. Das Aquarium wird mit ca. 6 Liter Wasser gefüllt dazu kommen dann noch ca. 5m schlauch.
    Wieviel Liter werden die Radiatoren und die Schläuche an Wasser fassen?
    Und was muss ich jetzt noch in das Wasser füllen (ich will das es dann unter UV-Licht blau leuchtet).

    Primär: MacBook Pro Retina 13" Late 2013 @10.9.X
    HTPC: i5 4670 @BigShuriken, MSI H87 miniITX, 120GB M500, 4GB G-Skill, Cooltec CoolCube Mini; BeQuiet 300W L8, Win7 & XBMC 13)
    NAS:Synology DS1813+ @ 21TB Raid5 (7xWD30EFRX RED) ; Phone: iPhone5 64GB ; Tablet iPadmini Retina 32GB

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    4.703

    Re: Was muss alles an Wasserzusätzen in meine WaKü

    also korisions schutz und eventuell algen schutzmittel.aber benutz desti wasser.
    hm das mit den schläuchen kann man schlecht sagen wie lang sind die den im case?

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2002
    Beiträge
    2.119

    Re: Was muss alles an Wasserzusätzen in meine WaKü

    Der Radi und die Schläuche kommen vielleicht auf 1 - 2.5L . Je nach größe des Wasserkreislaufs. Einfach 5L dest. Wasser kaufen und den Kreislauf füllen bis keine Luft mehr drin ist.
    Als Zusatz ganz wichtig Korrosionsschutz, z.B. der von Innovatek. Wieviel davon rein muss steht genau auf der Flasche. Für die UV Farbe einfach etwas UV Zusatz, bei befüllen mit der Farbe am besten die UV-Lampe einschalten und so lange nachfüllen bis der gewünschte Effekt erreicht ist.
    das Aquarium muss abgedichtet werden, sonst gibts Pilze und Bakterien, und jede Menge Schlamm in den Kühlern. Eventuell muss noch ein Anti-Algen Mittel in den Kreislauf. Gibts im Baumarkt oder Zoofachhandel. Auf alle Fälle wirst Du bei nem offenen Aquarium öfter das Wasser wechseln müssen und mit Verdunstung zu kämpfen haben. ein ordentlicher AGB wäre da weit besser.

    grüße
    Geändert von chris. (24.08.2004 um 22:21 Uhr)
    ... nothing to add.

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    2.758

    Re: Was muss alles an Wasserzusätzen in meine WaKü

    Zitronensäureist ein super Zusatz, wenn alles aus Kupfer besteht, wenn aber Alu drin kann man es damit vergessen.
    Frostschutzmittel sollte auch ein gutrs Zusatz sein, der oft verwendet wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •