1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Munich
    Beiträge
    1.982

    Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Hallo,

    mein neues Mainboard MSI H67MA-E45 hat Treiber auf der CD für Intel Management Engine. Ich hab mal ein PDF überflogen und das sieht wie ein Remote Management Interface aus. Kann mir nur jemand sagen wie ich darauf zugreifen kann? Ich hab die Treiber auf meinem Rechner (Server 2008) installiert nun brauch ich auf meinem Client / Admin Rechner doch irgendeine Software um den Server zu überwachen bzw. mich auf die Management Engine zu verbinden - dazu hab ich aber nichts gefunden in dem PDF von Intel. Hat da jemand einen Link für mich bitte?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.525

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Intel Core i7-2600k | Corsair VX450W | Thermalright HR-02 Macho | 4x4GB Team Group Inc. DDR3-1333 | Sapphire Radeon HD 7950 Boost | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | 1x 1TB Hitachi 7K1000C, 2x 2TB Hitachi 7K3000 64MB Cache SATA-III | Crucial MX100 256GB | Samsung Syncmaster 226BW

  4. #3
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Munich
    Beiträge
    1.982

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Genau den Link hab ich Mir durchgelesen aber da ist keine Management Software verlinkt oder vorgestellt. Und bei Intel direkt hab ich auch nur die Treiber gefunden

  5. #4
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Chóśebuz do Dolna Łužyca
    Beiträge
    6.851

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Die passende Software muß Dein Boardhersteller bereitstellen.
    Bei meinem Board sind es z.B. die Asus AI Suite und RC Tweak. Wobei die Überwachung mit diesen Programmen auch ohne die Treiber für die Management Engine funktioniert, Änderungen an Spannungen und am Takt dagegen nur mit den Treibern.

  6. #5
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Munich
    Beiträge
    1.982

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Laut Wiki soll man aber ganz andere Sachen machen können, z.b. Ins BIOS über das Netzwerk zugreifen auch wenn der Rechner aus ist usw.
    Zum übertakten ist das nicht gedacht.

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.525

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Intel Core i7-2600k | Corsair VX450W | Thermalright HR-02 Macho | 4x4GB Team Group Inc. DDR3-1333 | Sapphire Radeon HD 7950 Boost | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | 1x 1TB Hitachi 7K1000C, 2x 2TB Hitachi 7K3000 64MB Cache SATA-III | Crucial MX100 256GB | Samsung Syncmaster 226BW

  8. #7
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Chóśebuz do Dolna Łužyca
    Beiträge
    6.851

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Das läßt sich für viele zwecke gebrauchen, Asus nutzt die Technologie halt, um den Rechner von einem anderen aus übertakten zu können. Es ist Sache des Boardherstellers, was er wie implementiert.
    Habe jetzt gerade mal auf die Links geklickt, da geht es um Intel AMT. Das ist zwar Bestandteil der Management Engine, umfaßt aber Netzwerk Funktionen, die über den NIC auf dem Board und unter dem Betriebssystem über dessen Treiber bzw. über BIOS/UEFI sowie die entsprechende Software realisiert werden. Und es sollte nahe liegen, daß man dazu einen AMT-fähigen Intel NIC auf dem Board hat (oder als PCIe Karte gesteckt). So würde ich zumindest das Ganze interpretieren.
    Bei meinem Board könnte ich das ganze auch mit dem LAN 2 NIC nutzen, der beherrscht AMT. Und schaut man sich die Ausstattung der verfügbaren Sockel 1155 Boards an, sind Intel und Asus Boards derzeit die einzigen, es sei denn, Intel lizensiert das ganze auch für 3rd Party NICs.
    Die anderen Funktionen der Management Engine kannst Du allerdings nutzen, wenn MSI Dir passende Software bereitstellt.
    Geändert von frankpr (30.04.2011 um 21:05 Uhr)

  9. #8
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Munich
    Beiträge
    1.982

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Ah ich verstehe. Ich dachte das es nur auf den Chipsatz ankommt. Dann kann ich das wohl doch nicht nutzen. Schade, ein ILOM / IPMI für zu Hause hätte schon was. Naja beim nächsten Rechner achte ich drauf. Trotzdem komisch das MSI dann den Treiber beilegt - es gibt nämlich keine Hinweise das ich es nutzen könnte und als NIC ist Realtek verbaut - wobei Intel auch Treiber für die bereitstellt.

  10. #9
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Chóśebuz do Dolna Łužyca
    Beiträge
    6.851

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Für dein Board gibt es doch bestimmt auch Software Übertaktungs-/Überwachungstools, die nutzen auch den Management Engine Treiber. (Zumindest bei Asus ist das so)

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    186

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Kann mir bitte jemand in einfachen Worten erklären, wofür der Intel Management Engine Treiber gut ist? Danke

    Habe ein Asrock P67 Pro3 Board. Sollte ich den Treiber installieren?

  12. #11
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    29

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    Da können wir uns die Hand geben. So ganz hab ich es auch nicht kapiert.

    Gruß Gunnar

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    259

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    CB hat im Artikel "Sandy Bridge"-Grafik dazu geschrieben:

    Apropos Video-Beschleunigung: Anders als bei AMD und Nvidia reicht es bei Intel nicht, nur den Grafiktreiber zu installieren. Denn anschließend hat die GPU auf Sandy Bridge noch keine Video-Funktion. Zuerst muss noch eine von Intel zur Verfügung gestellte „Management Engine Software“ installiert werden – umständlich und vor allem muss einem dies erst einmal bekannt sein.
    Damit macht die Intel ME auch für Privatanwender Sinn, sofern sie die integrierte Grafik nutzen.

    PS: Es gibt keinen Eintrag in der Download Sektion auf CB! bitte ändern
    MoBo: Asus P8P67 CPU: Intel® Core™i7-2600K CPU@4,10GHz1,2V RAM: 2x4GB Corsair Vengeance 1600Mhz
    GPU: Gigabyte GeForce GTX 670 OC Clock 980/Boost 1059/Mem 1504/ maxTurbo@1163MHz1,175V Sound: ASUS Xonar DS SSD: Samsung 830 256GB CASE: Fractal Define XL USB 3.0 Black Pearl Cooler: Noctua NH-D14 mit NF-P14@600rpm Gear: right: SteelSeries Sensei MLG Edition, left: Gigabyte Osmium Aivia, head: SteelSeries Siberia V2

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    81

    AW: Wie kann ich Intel Management Engine nutzen?

    @*Hagen* + _Gunnar_

    und ich dachte schon, dass ichs mal wieder bin der nix rafft.

    @ZeroCooI

    Zitat:
    Apropos Video-Beschleunigung: Anders als bei AMD und Nvidia reicht es bei Intel nicht, nur den Grafiktreiber zu installieren. Denn anschließend hat die GPU auf Sandy Bridge noch keine Video-Funktion. Zuerst muss noch eine von Intel zur Verfügung gestellte „Management Engine Software“ installiert werden – umständlich und vor allem muss einem dies erst einmal bekannt sein.
    Ich habe nur den Grafiktreiber für mein Z68-Board installiert und die GPU funktioniert einwandfrei, also irgendwas stimmt doch an dieser Aussage nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite