1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    57

    Question Hardware Sound unter Win7? Welche Karte?

    Hey Leute,

    hab mal ne kleine Frage:

    Bei Windows Vista war es doch so, dass man keine HArdare EAX Effekte mehr hatte, wegen der Umstruckturierung von DirectSound3D. Ging dann nur über Umwege per Alchemy, oder so, mit einer X.Fi Soundkarte.

    Wie ist denn da der aktuelle Stand unter Windows 7?

    Ich frage deshalb, weil ich mir im Herbst einen neuen PC zuelgen möchte. Dazu soll entweder eine Xonar (bis EAX 2) oder eben eine X-Fi (EAX 5) in den PC. Gibts denn noch Spiele die EAX unterstützen oder wie läuft das momentan? Ich tendiere nämlich im Moment zur Xonar, bin mir aber nicht sicher wegen der fehlenden EAX 5 Unterstützung.

    Spielen werde ich hauptsächlich Battlefield 3 u.ä.

    Danke schon mal!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.543

    AW: Hardware Sound unter Win7? Welche Karte?

    unter 7 ists genauso wie bei vista. über xfi nach wie vor nur mit alchemy.
    Intel Core i5 4570 - Zotac Geforce GTX 750 TI - 8GB DDR3 1600 MSI Z87 - G41 PC MATE - Logitech G15 Tastatur - 2 * 1,5TB seagate HDD Haupt OS: Ubuntu-MATE Spin, 2nd OS: Windows 8.1 Pro MCE - Lumia 630 <3 - Lenovo Miix 2 8 Win 8.1 x86 Tablet.

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.610

    AW: Hardware Sound unter Win7? Welche Karte?

    Und EAX ist mittlerweile obsolet. Daran würde ich persönlich keine Kaufentscheidung festmachen.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    1.586

    AW: Hardware Sound unter Win7? Welche Karte?

    Wenns um BF3 geht, erstmal abwarten. Die BF:BC Sound-Engine ist z.B. der letzte Muell. Entschuldigung, hinterletzte Wenn das mit BF3 nicht besser wird, kann man sich (wenn es nur darum geht) eine Soundkarte sparen.
    Und ja, EAX wurde gegen den Baum gefahren. Man kann halt so etwas nur mit Monopolstellung durchdruecken. Und nach dem Asus soundtechnische bessere Karten fuer den PC-Markt zu niedrigeren Preisen angeboten hat, war das abzusehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •