AMD FX-8370E im Test

22 Monate zu spät
Autor:

Einleitung

Es ist der 23. Oktober 2012, AMD stellt die ersten FX-Prozessoren mit „Piledriver“-Kernen vor. Heute, mehr als 22 Monate nach dieser Produktenthüllung, schickt AMD noch einmal neue Prozessoren auf exakt der gleichen „Vishera“-Basis im C0-Stepping ins Rennen: bis zu vier Module und acht Threads mit hohen Taktraten bei TDPs von 95 bis 125 Watt.

ComputerBase testet mit dem FX-8370E das interessanteste Modell der Neuvorstellungen und zieht dabei Parallelen zum vor knapp zwei Jahren vorgestellten FX-8350.

AMD FX-8370E im Sockel AM3+
AMD FX-8370E im Sockel AM3+

AMD FX-8370E und weitere Nachzügler

Der AMD FX-8370E und 8320E bilden die ersten CPUs der neuen E-Serie von AMD. Das neue Kürzel soll zeigen, dass es sich dabei um effizientere CPUs handelt, was in der FX-Kategorie einer TDP von 95 Watt statt der bisherigen 125 Watt entspricht. Diese TDP gab es zuvor allerdings auch schon, wenngleich sie dem OEM-Markt vorbehalten war – dort allerdings noch ohne „E“.

Die Besonderheit bei den 95-Watt-Modellen ist der deutlich gesenkte Basistakt auf der einen Seite und der hohe Turbo-Takt auf der anderen Seite. Dieser liegt jedoch nur in wenigen Ausnahmefällen an, in der Regel taktet der Prozessor näher am Basistakt als am maximalen Turbo. Beim FX-8370E bedeutet dies in der Regel 3,6 GHz mit Spitzen hinauf zu 4,3 GHz.

AMD FX-8370E im maximalen Turbo
AMD FX-8370E im maximalen Turbo

Parallel zu den beiden 95-Watt-Modellen bietet AMD mit dem FX-8370 auch noch ein neues normales FX-Modell an, welches die klassische TDP von 125 Watt aufweist. Dieses Modell ist mit lediglich 100 MHz mehr Takt im Turbo für einen Aufpreis von 20 US-Dollar zum ansonsten identischen FX-8350, der vor 22 Monaten vorgestellt wurde, aber alles andere als interessant. Denn der Turbo-Takt wird wie üblich nicht garantiert, so dass den FX-8370 und den FX-8350 im Alltag noch weniger trennen wird.

Zum Start der drei neuen CPUs hat AMD darüber hinaus die Preise der bisherigen Modelle leicht angepasst. Hieraus ergibt sich folgendes Angebot von AMD bezüglich FX-Prozessoren mit vier Modulen:

FX-Prozessoren mit vier Modulen für den Sockel AM3+
Modell Module /
Threads
Takt /
mit Turbo
L2- / L3-Cache TDP Preis
FX-9590 4 / 8 4,7 GHz / 5,0 GHz 8 MB / 8 MB 220 W $230
FX-9370 4 / 8 4,4 GHz / 4,7 GHz 8 MB / 8 MB 220 W $211
FX-8370 4 / 8 4,0 GHz / 4,3 GHz 8 MB / 8 MB 125 W $200
FX-8370E 4 / 8 3,3 GHz / 4,3 GHz 8 MB / 8 MB 95 W $200
FX-8350 4 / 8 4,0 GHz / 4,2 GHz 8 MB / 8 MB 125 W $180
FX-8320 4 / 8 3,5 GHz / 4,0 GHz 8 MB / 8 MB 125 W $147
FX-8320E 4 / 8 3,2 GHz / 4,0 GHz 8 MB / 8 MB 95 W $147