PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : athlon xp-m 2800+ wird auf asus a7n8x-x nicht erkannt



Faceless
08.07.2005, 00:28
fsb steht auf 166 und der multi auf 13,5 und beim hochfahren steht dort

unknown cpu type 916 mhz ????????????? <---------- [ModEdit] Tastatur kaputt? :freak

pls help!

hal9000
08.07.2005, 00:46
surf mal hierhin http://www.ocinside.de/go_d.html?/html/workshop/amd_product_id_d.html. und kuck mal nach den einzelheiten der cpu. bist du eventuell mit dem fsb und dem teiler falsch? fsb auf 100 (200) und den multiplikator auf 22,5.

Faceless
08.07.2005, 01:05
guter tipp... aber ich kann dort meine cpu bezeichnung gar nicht auswählen, die lautet nämlich: axma2800fkt4c

da scheiterts schon am ersten feld

hal9000
08.07.2005, 01:12
ah ja. hab mal rumgesurft. hast du so einen hier: http://www.abtron.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=2286 ? nen mobile? dann fsb wohl nur 133 und den multi entsprechend.

Faceless
08.07.2005, 02:17
ja hast recht, istn mobile.........

und 133 stimmt auch, weil eigentlich 266 <ber wird ja doppelt genommen,

genau so wie der multiplikator, den hab ich dann 8 bzw 16 gewählt, trotzdem

dann hab ich irgendwie n unknown cpu 1000 mhz....

ich versteh das nicht, laut asus erkennt das board diese art von prozessoren erst nach nem bios ab v. 1010, die hatte ich aber schon. hab trotzdem nochmal bios update gemacht... immer noch nicht...........heul

weiß noch jemand was

Sebush McChill
08.07.2005, 02:29
stell einfach 12x200 bei ddr400 ein und beachte das unknown einfach nicht, steht bei mir nämlich auch da. http://www.tweakpc.de/tweaking/athlon_xpm_oc/athlon_oc.htm

Faceless
08.07.2005, 02:42
ist das nicht zu hoch? ich hab zwar 2mal 512 drr400 von mdt aber ich will da nix kaputt machen...sry aber hab muffe weil ich mich nicht auskenn damit

Sebush McChill
08.07.2005, 02:48
habs noch höher.12,5x200, lass die vcore so und tests ma, bei unveränderter vcore brauchst du keine angst haben, entweder es geht oder nich und da machste biosreset.mach halt erst ma 11,5x200 aber so in etwa läuft das schon. lass bloß die spannungen in ruhe und du musst dir fast keine sorgen machen

kForce
08.07.2005, 15:11
Ich würd Dir auch nur Multi 11 raten. Bei 11 gehen eigentlich alle mobels. Bei über 11 wird es bei manchen schon eng und evtl. startet der Rechner nicht

Faceless
08.07.2005, 17:21
das system bootet, aber geht euch datt nich aufen sack, das der prozessor nicht als solcher erkannt wird? das kann doch nicht sein, wenn auf der hp von asus steht, der prozi wird unterstütz, warum wird der dann verdammt nochmal nicht angezeigt...? O_0

kForce
08.07.2005, 17:38
Weil der Prozzi erkannt wird, wenn man ihn korrekt einstellt. Du hast Deinen grad mit absolut verträglichen Werten mal eben dahin getaktet, dass er das doppelte gekostet hätte, wenn jetzt auch noch der Typ angezeigt werden würde.

Faceless
08.07.2005, 18:10
das hab ich aber auch nur gemacht, weil das scheiss bios meine cpu nicht von alleine RICHTIG erkannt hat, sondern der mit 600 mhz lief...... verstehst?

und lass ich ihn normal mit 133 und dem multi 16 laufen, wird er mir als 1000 mhz angezeigt.....

vielleicht bin ich auch zu blöde.........

kForce
08.07.2005, 19:32
Ich hab das ASUS zwar auch n meinem 2. Rechner, aber den nutzt meine Freundin :D

Multi geht normalerweise nur bis 12,5. dazu folgendes:

http://www.tweakpc.de/hardware/tests/mb/abit_an7/abit_an7_3.html

Sebush McChill
09.07.2005, 08:30
das is standard! da steht bei jedem mobil nur unknown cpu! Schei... drauf. das nimmt keine Leistung weg und es gibt auch sonst keine Nachteile. MMx usw. wird alles genutzt. Am Anfang stand bei mir auch erst mal 600mhz. Das is halt ein Mobile der sicher nie für ein normales Sockel-A-System gedacht war, demzufolge haben diese Biose auch diese CPU-Namen nich dabei. Punkt aus Ende.Gruß in die Runde.

Noch was zum Multi, der geht bei mir nur bis max 12,5 ; ab 13 nimmt er die Hälfte

detphil
10.07.2005, 13:55
HI zusammen,
hab da auch ein Problem, hab einen Barton 2500+(keine Mobile) immer auf 3200+ laufen lassen. Jetzt hab ich mir einen neuen Lüfter gekauft und siehe da er geht nicht mehr bis 3200+. Computer startet immer bis ins Windows,läuft auch ganz normal, nach ca.5-10 Minuten startet er einfach neu.hatte vorher einen arctic cooler Copper Silent drauf, jetzt Sharkoon HPS2.
Hab schon die CPU Spannung auf 1,7 Volt erhöht,SPeicher auf 2,7 Volt, andere Latenzen, mit Multi und FSB hantiert, hilft alles überhaut nichts.
Kann mir jemand sagen woran es liegen kann? :rolleyes
Danke im vorraus

Sebush McChill
10.07.2005, 14:36
vieleicht mal den Kühler neu montieren , ich sag nur Luftpolster. kannst davor ya erst ma was Cpu-lastiges starten und mal die temperaturen mit everest auslesen.