PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC fährt nicht mehr hoch - blinkender Cursor



panda777
27.07.2009, 12:42
Hallo,
seit gestern fährt mein PC nicht mehr hoch, zunächst kam die Meldung das eine Datei beschädigt ist. Daraufhin versuchte ich Windows XP zu reparieren konnte aber nur formatieren und neuinstallieren und da ich wichtige Daten auf dieser Festplatte hab lies ich das sein. Ich hab dann die Festplatte an den PC meines Bruders angeschlossen um die Daten zu sichern, doch von seinem PC aus konnt ich nicht auf die Festplatte zugreifen. Sie wurde zwar angezeigt aber bei dem Versuch sie zu öffnen kam immer die Meldung das ich sie erst formatieren muss und das will ich ja nicht.
Also Festplatte wieder ausgebaut, in meinen wieder eingebaut und PC gestartet....und seltsamer Weise kam jetzt die Meldung "Fehler beim Lesen des Datenträgers Neustart mit strg+alt+entf". Nachdem ich mehrmals neugestartet hab erschien dann auch einmal die Meldung das NTLDR fehlt. Nun gut ich hab dann erstmal versucht BIOS zu resetten woraufhin die Meldung kam "CMOS Settings wrong. CMOS Date Time not set", das verschwand aber wieder nachdem ich Setup gestartet hatte, allerdings kann ich jetzt nciht mal mehr von CD booten und hab jetzt nichtmal mehr die Möglichkeit meine Festplatte zu formatieren. Es kommt jetzt immer nur schwarzer Bildschirm mit blinkendem Cursor.
Wie ihr vielleicht schon gemerkt hab bin ich net so der Spezialist also ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Gruß

Ergänzung vom 27.07.2009 13:00 Uhr: hab jetzt grad die Festplatte meines Bruders bei mir eingebaut und komm damit schon mal in den abgesicherten Modus doch weiter auch nicht denn wenn ich normal starten will erscheint nach dem Windows zeichen mit Ladebalken nur ein schwarzer Bildschirm

mal7e
27.07.2009, 13:01
Wahrscheinlich ist nach dem Bios-Reset die Bootreihenfolge wieder "falsch", sodass du da erst wieder CD-Rom als Primary Bootdevice wählen musst, um von CD booten zu können und dann formatieren zu können.

panda777
27.07.2009, 13:50
Der Witz ist nachdem ich jetzt meine Festplatte wieder eingebaut hab kommt jetzt wieder die Meldung das NTLDR fehlt und ich kann von CD booten...kann es sein das meine Festplatte kaputt ist? Am Tag zuvor wurde während dem runterfahren die Stromzufuhr gekappt. Kann sowas die Festplatte beschädigen?

Ergänzung vom 28.07.2009 13:36 Uhr: konnte das problem beheben und die meisten daten retten...dank testdisk