PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4GB 1066 DDR2 Speicher bis 100€ gesucht



ssj3rd
13.11.2009, 08:02
Hallo Leute,


Habe in 2 Wochen Birthday und Suche nun qualitativ hochwertigen Speicher derbesonders zum OC geeignet sein soll . Also mein System soll mind . weiter mit 3.15Ghz weiter laufen.


MfG
ssj3rd

Nitewing
13.11.2009, 08:30
Es ist eh schon super dass du mit dem alten prozessor so schnell wirst. Möchtest du weitere 4GB oder tauschen?
Tauschen würde ich dir nicht empfehlen bringt null und bei mehr kann es sein dass dein Speichercontroller nicht mehr mitmacht. Aus kompatibilitätsgründen würde ich dir empfehlen dir nochmals dein identischen RAM zuzulegen.

ansonsten ist Corsairs Dominator immer eine gute Wahl!

NeoHazard
13.11.2009, 08:34
Welche sehr gut sind, sind die von OCZ!

Penislebra
13.11.2009, 09:17
Schau dir mal die Diablo von CSX an, haben ne Menge OC-Potenzial.
Patriot und Crucial kann ich auch empfehlen, habe damit gute OC-Erfahrungen gemacht.

-=OCC=-Raptor
13.11.2009, 09:53
OCZ REAPER HPC PC8500 (1066Mhz) (http://www.google.de/products?hl=de&source=hp&q=ocz+reaper+pc2+8500&um=1&ie=UTF-8&ei=Rx79SsOEJcXw-QaSzI3sCg&sa=X&oi=product_result_group&ct=title&resnum=4&ved=0CCUQrQQwAw)

den hab ich schon ohne probs auf 1141Mhz laufen lassen ;)
bin sehr zufrieden damit!

mfg

misa555
13.11.2009, 10:12
@ssj3rd

Also wenn ich dich richtig verstanden habe, suchst du für deinen PC (in der Signatur) einen Speicher, oder?
So wie es jetzt aussieht würde ich dir keinen schnelleren Speicher für dein System empfehlen, außer den, den du bereits drinnen hast. Deine CPU taktet derzeit mit FSB300, dh ein RAM mit 333MHz (DDR2-667) reicht auch noch aus. Zu deinem System würde ich bestenfalls noch 2x2GB DDR2-800er (http://geizhals.at/deutschland/a267208.html) kaufen (65 Euro), dann hättest du 6-GB RAM + vll irgendwann einmal auf Quadcore (würde eventuell in Zukunft sinn machen...) umsteigen und ein 64-bit System, damit du die 6GB adressieren kannst. Vorher möcht ich allerdings anmerken dass mehr als 2GB RAM eher nur im professionellen Bereich merkbaren Performanceschub bringen, denn die meisten gängigen Programme sind auf 2GB beschränkt (korrigiert mich, wenn ich mich irre...). Dh ein RAM-upgrade wird keinen großen Performenceschub bringen...

Weiters würde ich den Ratio auf 3:4 stellen und den RAM mit 400MHz ansteuern...ist aber nur ein Vorschlag (weil ich keinen Sinn darin sehe, den RAM zu übertackten in deinem Fall).

hoffe ich konnte helfen, greetz@all&hf! misa

NeoHazard
13.11.2009, 10:30
Wenn man sich so mal die Preise jetzt und vor paar Monaten anschaut, Mann oh Mann. Für dasselbe Geld hätte man vor 2-3 Monaten den doppelt soviel RAM bekommen :cool

slow1
13.11.2009, 11:35
lieber missa, leider muss ich dich korrigieren.

denn ich wünschte selber auch das meine 2gig bei vista 32 reichen würden.

aber für stalker3 und cod6 nützt die geilste graka und die schnellste cpu NICHTS, wenn du keine mindestens 3gig ram hast.

es ruckelt ohne ende mit 2

das ist echt ätzend wenn man bedenkt, dass man eine graka mit 1gig vram hat

Waterpolo
13.11.2009, 15:22
die von GEIL sind auch nicht schlecht würde ich jez mal behaupten. die genaue bezeichnung weiß ich grad nicht. kosten 78€ bei hardwareversand

ssj3rd
13.11.2009, 17:37
Der Ram soll vor allem zum spielen gedacht sein, habe Windows 7 64Bit. Und wie slow1 schon richtig bemerkt hat , gibt es immer mehr spiele die mehr als 2gb brauchen um flüssig zu laufen.

Und genau da soll der Ram ansetzen. Und da mein Windows 64bit beherscht , wird es auch richtig erkannt und kann dementsprechend genutzt werden.

Nun zu euren Vorschlägen, bitte macht etwas genauere Angaben, sowas wie "OZZ, G.Skill, Corsair, ist fett geil hab ich auch laufen" bringt mir rein gar nicht. Lieber konkrete Modellbezeichnungen.

Was haltet ihr von diesem Speicher ?
http://geizhals.at/eu/a317102.html
oder den :
http://geizhals.at/eu/a435236.html (mein Favorit, wegen diesem Artikel hier : http://www.pcgameshardware.de/aid,681573/DDR2-und-DDR3-RAM-Uebersicht-und-aktuelle-Kauf-Tipps-November-2009/RAM/Test/?page=2, Zitat : Es lief im Test mit 620 MHz bei lediglich 1,9 Volt (DDR2-Standard: 1,8 Volt) und überflügelt damit alle anderen bisher getesteten DDR2-Kits.

Mfg
ssj3rd

misa555
13.11.2009, 22:56
@slow1
Ja ok, ich nehme das jetzt mal so hin (da ich selber immer weniger zogge und dementsprechend weniger Ahnung diesbezüglich habe wie sich der RAM auf moderne Spiele auswirkt). Aber, ein höher getakteter RAM als der FSB bringt in der Praxis wenig bis gar nichts (vll im einstelligen Prozent- oder gar Promillebereich oder in theoretischen Tests die man in der Praxis afaik nicht wahrnehmen kann, haben schon mehrere Forummitglieder geschrieben...). Dh ob ssj3rd sich zu seinem jetzigen PC einen DDR2-667 oder DDR2-1066 kauft macht kaum einen unterschied (va auf einer Sockel 775-Plattform), sofern er den FSB nicht erhöht (auf zB FSB@400, dann wäre nämlich DDR2-800 ideal...) bzw sich eine CPU kauft, die einen höheren FSB verträgt. Deswegen habe ich auch gesagt, ein DDR2-800 Speicher wäre sinnvoll wenn er sich zB einen Q9550 oder Q9650 kauft und diesen auf FSB400 hochtaktet (oder vll bissl drüber...je nachdem was dann der Speicher mitmacht...). Ich glaube nämlich dass in Zukunft eine 4-Kern-CPU mehr bringen wird als die Erhöhung des RAMs (wobei zugegeben 4GB immer mehr zum Standard werden...)

Hier vll ein interessanter Artikel hierzu: [FAQ] RAM - Welcher ist der richtige (http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=338265)

greetz@all&hf! misa