PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GTX 470 AMP umtauschen? (14 Tage Rückgaberecht)



floh6000
09.12.2010, 11:16
Hallo, liebe Leute, ich habe mir vor ca. 1 Woche die GTX 470 AMP von Zotac bei Alternate gekauft
http://www.alternate.at/html/shop/productDetails.html?artno=JCXTF4&
bin ganz zufrieden damit, allerdings frisst sie schon einiges an Strom, ist allerdings selbst unter vollast flüsterleise
Habe Sie übertaktet (Vcore auf 1050, und Chiptakt auf 800mhz und den speicher um 10mhz mehr
Soll ich/kann ich Sie umtauschen (14 Tage rückgaberecht) und soll mir die 570 holen?
(hat ja auch einiges an leistung mehr) (oder einstweilen warten bis sie billiger wird)
was würdet ihr machen?
muss mir der Händler das geld zurückgeben, oder nur einen gutschein?

danke euch im vorraus

meow
09.12.2010, 11:19
Bei Alternate gibts nur Gutschriften. Keine Auszahlungen. Zu Recht ;)

-tRicks-
09.12.2010, 11:20
Mach was du willst, den Preis muss dir dein Händler innerhalb von 14Tagen zurück geben.

Zumindest war das bei mir immer so.

EDIT: Warum hast du auch nur die 300€ teuere Zotac gekauft?

Theux
09.12.2010, 11:23
Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Waren sind auf unsere Gefahr vom Käufer zurück zu senden. Verpackungs- und Versandkosten werden dem Verbraucher nicht erstattet. Wertminderungen aus bestimmungsgemäßem Gebrauch sind vom Verbraucher zu erstatten, es sei denn, die Minderung ist lediglich auf die Prüfung der Ware – wie sie etwa im Laden möglich gewesen wäre - zurückzuführen. Wertminderungen können vermieden werden, wenn die Waren sorgfältig behandelt und der Einbau von Komponenten ausschließlich durch qualifiziertes und autorisiertes technisches Personal durchgeführt wird.

(steht auf der Seite, mag bedeuten, dass du das geld zurückbekommst)

Einhörnchen
09.12.2010, 11:23
Beim Widerrufsrecht muss der Händler dir den Betrag in Form von Geld (!!!) zurückerstatten. Bei einem Warenwort von 40 EUR inkl. Rücksendekosten. In jedem Fall inkl. Lieferkosten.

Ob du die 470 tauschen willst musst du wissen. P/L mäßig ist sie vermutlich deutlich besser als die GTX570, deren Preise sich erst nach dem Launch der Cayman GPUs auf unbekanntes Niveau normalisieren werden.

300 EUR ist natürlich schon ein holz, dafür bekommst du vermutlich dann auch die GTX570. Da macht es in der Tat Sinn sie zurückzuschicken...

2Pat
09.12.2010, 11:24
Bei Alternate gibts nur Gutschriften. Keine Auszahlungen. Zu Recht ;)

Bei dir vllt. schon. :) Bei Personen wie mir, die ihre Rechte kennen, gibt es Bares. ;)

@Threadsteller Wenn du dein Geld zurückhaben willst, kriegst du dies auch.

bspfront
09.12.2010, 11:25
Entspricht das nicht jeglicher Garantie Ansprüche?

floh6000
Habe Sie übertaktet (Vcore auf 1050, und Chiptakt auf 800mhz und den Speicher um 10mhz mehr
Soll ich/kann ich Sie umtauschen (14 Tage rückgaberecht

lenny.chem.dat
09.12.2010, 11:26
Ich hab das letzte Mal von Alternate direkt einen Verrechnungsscheck bekommen, keine Gutschrift.

The-Heinz
09.12.2010, 11:27
theoretisch ja. nachweisbar ist das dennoch nicht. außerdem gehts hier ja nicht um die inanspruchnahme der garantie

Edzard
09.12.2010, 11:27
@ floh6000

Natürlich kannst du die Karte innerhalb von 2 Wochen zurückschicken und Alternate hat das Geld dir zurückzugeben. Das machen sie allerdings auch. Du gibst die Bankverbindung an und Alternate überweist das Geld dann zurück. Bei Kreditkartenzahlungen wird die Karte dann wieder zurückbelastet..

Allerdings finde ich es gegenüber dem Händler und auch den Nachkäufern nicht sehr fair, die Karte zu übertakten, selbst wenn sie nur kurz damit läuft und dir niemand etwas nachweisen kann. Stell dir mal vor, das würde jeder machen...Das sollte man nur machen, wenn man die Karte wirklich behalten will.

@ meow

Quatsch

Spock55000
09.12.2010, 11:29
Kaufst du dir die 460er AMP und Ruhe ist - naja im Strombereich - nicht in der Lautstärke :D

mightymartin
09.12.2010, 11:40
Ehm... das Rückgaberecht gilt nur sofern die Hardware OVP ist und nicht benutzt. Oder stehst d uauf schonmal benutzte und OCed HArdware? Nein die anderen Käufer auch nicht ;-)

Lightning58
09.12.2010, 11:40
Ich finde es eine Unverschämtheit, sich erst eine Karte zu kaufen diese bis ans Maximum zu übertakten, mit VCore Erhöhung, um dann zu sagen: "Eigentlich könnte ja evtl. was besseres bekommen, aber ich war zu blöd mich zu informieren bevor ich etwas kaufe!" Willst du so eine Karte haben wenn du sie dir bei einem Händler bestellst?

Du kannst letztendlich machen was du willst, die GTX570 wird sicher mehr kosten aber auch etwas besser sein. Aber dieses Schmarotzertum (nichts anderes ist es) möchte ich nicht billigen!

floh6000
09.12.2010, 11:40
danke für eure hilfe.
@edzard
ich finde es auch nicht fair von alternate gesagt zu bekommen dass es in absehbarer zeit keinen nachfolger der gtx 470 gibt (mit mehr leistung und ungefähr gleichen preis)- (habe mich zu wenig erkundigt.)
aber wenigstens meinen i7 860 habe ich zu den preis bekommen, zu den ich ihn wollte
(am einkaufstag um 15:00 uhr nachgeschaut auf homepage, preis: 229,90€
um 16:15 bei alternate eingetroffen, preis: 264,90€, verkäufer meinte da kann man nichts machen, bei geschäftsführer beschwert, und die CPU um 229€ bekommen :)
und daraufhin hab ich mir die gtx 470 amp auch gleich dort gekauft (viel zu teuer) :(
@2Pat, lenny.chem.dat und Theux danke für info :)

mightymartin
09.12.2010, 11:42
wenn du in 2 jahren nochmal dein PC aufrüstest, einfach mehr informieren und genauer hinschauen, in dem falle hast du nun pech gehabt ;-)

mekz
09.12.2010, 11:42
...die GTX 470 AMP von Zotac...gekauft...


...allerdings frisst sie schon einiges an Strom

Was glauben die Leute bitte?

Ist dir vielleicht schon mal in den Sinn gekommen, daß Hochleistungsgrafikkarten (und da zähle ich auch die 470er dazu!) DEUTLICH mehr Strom als zB eine G210 benötigen? :freak

Unglaublich...

Solltest du die Grafikkarte online gekauft haben, greift das 14-tägige Rückgaberecht nach Fernabsatzgesetz.
Solltest du die Grafikkarte beim lokal ansässigen Alternate Store gekauft haben, KANN der Händler kulant sein -> er MUSS nichts zurücknehmen. Beim Ladenverkauf gibt es kein Rückgaberecht!!!

Ausserdem hoffe ich, dass ein Mitarbeiter von Alternate hier mitliest - eine übertaktete Grafikkarte zurückschicken, welche dann natürlich auch wieder verkauft wird (auch Alternate wirft nichts weg, nehm ich an ;-) - dass muß net sein denk ich.

gr33tz, mekz.

RiseAgainstx
09.12.2010, 11:44
behalt die 470 amp. bis es von der 570 übertaktete versionen mit besserem leiserem kühlsystem zu nem guten preis gibt vergehen noch ein paar wochen. die 470 hat auch so genug power, die 16% Leistung mehr wärs mir im moment nicht wert.
allerdings hast du viel zu viel für die karte bezahlt. was du machen kannst ist zurückschicken und die karte für 255€ zu kaufen. oder du wartest mit dem kauf noch einige tage bis zum release der 6950/6970, ich könnte mir gut vorstellen dass die karte dann nochmal etwas günstiger zu haben ist.
ich hab für meine zB sowieso nur 244€ bezahlt., 309€ ist lächerlich.
übrigens verbraucht die 470 amp unter last schon 30W weniger als eine standard 470. die 570 zieht also ~40W mehr unter last als deine 470 amp

floh6000
09.12.2010, 11:46
überflüssiges Zitat entfernt *klick* (http://www.computerbase.de/forum/misc.php?do=showrules)

ich hatte die karte vl 4h im betrieb!, nicht mehr, und seh ich das falsch oder sollte die karte durch die kurzzeitge übertaktung keine schäden bekommen haben?
ausserdem ist sie werkseitig schon übertaktet, schadet ihr das nicht auch?

Ergänzung vom 09.12.2010 11:50 Uhr:
überflüssiges Zitat entfernt *klick* (http://www.computerbase.de/forum/misc.php?do=showrules)

ja, ich würde sie eh behalten, aber scheinbar reicht die leistung für mafia 2 nicht aus (1920*1080) alles höchstens und physx auf hoch, auch mit neusten treibern und übertakten habe ich zwar meistens 55fps, jedoch in action scenen (viel physx) sackt die leistung auf unter 25fps runter (manchmal unter 10) und es ruckelt wie sau
nur komischerweise hab ich auch ca. jede min nen größeren ruckler wenn ich nur durch die gegend fahre (trotz 50-60fps)
der von alternate hat gemeint die grafikkarte schafft das locker..

TeufelMo
09.12.2010, 11:53
Sorry aber wie alt bist Du eigentlich?
Und die Cb´ler sollen Dir jetzt sagen ob die Karte kaputt ist?
Das müsste man echt melden! Das ist schon dreist.

jonnyr
09.12.2010, 11:53
Es ist egal wie lange die Karte in Betrieb war. Sie ist nur noch als "gebraucht" zu veräußern für Alternate und nicht als Neuware.
Wenn die Karte Herstellerseitig übertaktet ist, garatiert er für die Leistung. Wenn Du weiter übertaktest ist die Dein Risiko. Ob die Karte davon einen Schaden hat oder nicht, lässt sich schwer sagen.

Wen Du die Karte loswerden willst, schick Sie zurück. Mehr als nein sagen, kann Alternate auch nicht :p.

Und was spricht gegen einen Verrechnungsscheck? Das ist auch Geld, den kannst Du bei jeder Bank einlösen.

Lightning58
09.12.2010, 11:54
Nein, eine werksseitige Übertaktung erfolgt durch den Hersteller, was er auch vorher testet und dafür auch eine Garantie gibt. Um ehrlich zu sein glaube ich nicht, dass die Karte einen Schaden bei 4 Stunden bekommen hat. Trotzdem noch mal meine Frage an dich, möchtest du bei einem Kauf so eine Karte geliefert bekommen?

Das musst du mit deinem Gewissen ausmachen und bedenke auch mal was du da an Kosten, Schaden und Aufwand verursachst. Wenn du sie zurückschickst, dann wirst du wahrscheinlich damit durchkommen. Edit: Es sei denn, du stellst dich dämlich an....

mightymartin
09.12.2010, 11:55
SAGMAL BIST DU KRANKHAFT NAIV ODER UNHEIMLICH DÄMLICH?

Du hast mit deinen wurstigen Grabbelfingern an den Halbleitern rumgetatscht und vermutlich 20 Mikro-kollisionen verursacht bis die Karte in dem PCI-E Slot steckte, weswegen auch diese Kontakte(das goledne lange Ding unte nan der Karte -.-) nun BENUTZT sind und nichtmehr Neuwertig, den Stromstecker eingesteckt was Spuren hinterlässt. als die Karte dann lief und schön Staub aus deinem Gehäuse gezogen hat. Diese verdreckte und verkratze Karte soll jetzt noch jemand anderes haben wollen?

Übertakten schadet der Hardware immer, gerade bei solchen "was geht wohl noch alles" versuchen.


Wie schon erwähnt wurde, hoffentlich ließt das jemand mit, aber die Karte wird so oder so nicht zurück genommen. War ja bei dir im Krankenhaus genauso... wollt keiner mehr haben.


*grummel*

Noldo89
09.12.2010, 12:04
Ob du die Karte nun 2 Wochen oder nurne Stunde manuell übertaktet hast, rein nach dem Gesetz/+Gewissen sollte man sie nicht auf 14 Tage Umtauschrecht zurückschicken. Es ist egal ob die Karte nun theoretisch dadurch Schaden erleiden kann oder nicht!, es sind die Rahmenbedingungen denen du zugestimmt hast.
Wenn der Hersteller die Karte übertaktet und Garantie darauf gibt ist das "sein Bier" dafür Sorge zu tragen, dass sie auch mind 2 Jahre läuft.

1080p+Physix auf einer Karte? ich traue da einem Verkäufer grundsätzlich (erstmal) nicht bevor ich mich schlau gemacht habe. Aber Physix mit "nur" einer Karte ist immer so ne Sache.
Die Große Diskussion mit MafiaII liegt etwas zurück, man müsste mal suchen aber ich meine da kam damals auch ne gtx480 ins Schwitzen?(schlagt mich wennich mich falsch erinnere ^.^)

Was erwartet man auch bei einer guten Single Gpu, wenn man sie gleich überfordert. Anbei wissen wir ja nicht dein restliches System, Treiber,Einstellungen@ die Ruckler :)

Edit: zu lange getippselt...Zusammengefasst vom Vorredner : => du "solltest" es eigtl. Lassen
Ich würde mich erstmal "beschwerem" beim Händler wennich eine "versiffte" Ware bekommen würde, meine Meinung. Wennich mir was kaufe sollte es neu sein...sonst geh ich eh nach ebay da isses wenigstens günstiger^^

floh6000
09.12.2010, 12:10
überflüssiges Zitat entfernt *klick* (http://www.computerbase.de/forum/misc.php?do=showrules)


solche beiträge wie den von dir sollte man melden..., nicht einen, höflich gefragten, ob man eine gebrauchte grafikkarte umtauschen kann/darf/sollte.
ich werde die karte behalten, auch wenn ich im nachhinein gedacht viel zu viel gezahlt habe :S
ich habe gerade etwas von den cloth patch gelesen (was das physx für die kleidung von leuten im spiel deaktiviert (die explosionseffekte und die eigene kleidung allerdings aktiviert lässt)
vl. funktioniert mafia 2 dann besser..

Venomous X
09.12.2010, 12:11
Mein Ratschlag: am besten noch aufs Retourenformular mit Edding den Vermerk setzen



"... ganz gut zu übertakten gewesen, hab' mich jedoch anders entschieden ..."




:schaf



Aber mal ernsthaft. Ich finde, wenn man schon vom Gesetzgeber die Möglichkeit eingeräumt bekommt, derart komfortabel einen Kauf zu widerrufen (sofern tatsächlich ein Onlinekauf vorliegt), sollte man sich auch an die Spielregeln halten - d. h. insbesondere nichts unternehmen, was den Wert des Kaufgegenstands mindert. Dazu zählen natürlich auch Übertaktung oder sonstige Modifikationen.

Ich habe schon diverse Retouren im Zuge des Widerrufs vorgenommen - wobei immer ungern (Aufwand & natürlich auch Enttäuschung) - doch penibel darauf geachtet, weitestgehend alles im Originalzustand zu belassen; empfiehlt sich sowieso erstmal, nur um sicher zu gehen ...

Und natürlich gibt's bei Alternate auch das Geld zurück - je nach Zahlungsform per Verrechnungsscheck, auf die Kreditkarte zurückgebucht oder via PayPal erstattet.

Selbstverständlich ist es im Regelfall unmöglich, Übertaktungsvorhaben nachzuweisen - ich würde mir jedoch mal überlegen (wie es schon angedeutet wurde), ob es Dir umgekehrt gefallen würde, gebrauchte bzw. wertgeminderte Ware zu erhalten ...

Ein kurzfristige Übertakten sollte keine Probleme auf der Karte verursachen, doch ändert es nichts an den vorgenannten Punkten sowie der Tatsache, dass sowas nicht unter "bestimmungsgemäßen Gebrauch" fällt.

Vielleicht als kleiner Denkanstoß fürs nächste Mal ... ?!

MfG.

floh6000
09.12.2010, 12:13
überflüssiges Zitat entfernt *klick* (http://www.computerbase.de/forum/misc.php?do=showrules)

danke für deinen beitrag, ich habe mir gedacht bei einer 300€ teurer grafikkarte sollte das doch schon möglich sein :), ich versuche es heute am abend mit dem cloth patch (einige dateien im spiel löschen und er deaktiviert dann das physx für die kleidung von passanten und bringt angeblich einen deutlichen performancegewinn :)
aber ist egal ich lass die karte einfach drinnen und wenn es nicht geht mit dem clothpatch, dann deaktiviere ich physx einfach und gut ist oder auf der cpu rennen lassen? würde das gehen?
ich dachte den verkäufern von einen guten computergeschäft kann man trauen (mediamarkt zählt nicht dazu) ^^

danke für deinen beitrag :)
achja mein system trag ich gleich ein und meine signatur :)

lenny.chem.dat
09.12.2010, 12:17
Also nur um mal die aktuelle Rechtslage zu klären: der Online-Händler muss laut Urteil des BGH (AZ: VIII ZR 337/09 (http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=2b0505efd4590860d6340d45f44b7715&anz=1&pos=0&nr=53841&linked=pm&Blank=1)) die Ware zurücknehmen und den vollen Kaufpreis erstatten, auch wenn die Ware durch Ausprobieren unbrauchbar geworden ist.
Online-Händler wissen das und gehen das Risiko ein. Oft werden Versandrückläufer dann als B-Ware verkauft (Vorzeigebeispiel aquatuning.de). Kleinere Händler, denen das zu teuer ist lassen den Online-handel auch einfach mal sein (z.B. die Dresdner von playit.de).

Übertakten zählt allerdings regelmäßig nicht zu normalem Gebrauch sondern zu Missbrauch. Rechtlich erlischt damit die Rückgabemöglichkeit und jeglicher Gewährleistungs/Garantieanspruch. Ob Alternate das überhaupt bemerkt und dann anwendet kann dir hier wohl keiner sagen.

floh6000
09.12.2010, 12:35
überflüssiges Zitat entfernt *klick* (http://www.computerbase.de/forum/misc.php?do=showrules)


alternate ist zwar auch ein onlinehändler, ich habe die ware allerdings im ladengeschäft gekauft ^^, aber ist egal hat sich erledigt :), ich werde schauen ob ich mafia trotzdem genießen kann :)

meow
09.12.2010, 12:38
Ich kann Mafia sogar auf meinem X7200 zocken ... auf vollen Details ... FullHD Auflösung - kann mir nicht vorstellen, dass eine GTX480M soviel schneller ist wie eine GTX470 Desktop :rolleyes

floh6000
09.12.2010, 12:40
Ich kann Mafia sogar auf meinem X7200 zocken ... auf vollen Details ... FullHD Auflösung - kann mir nicht vorstellen, dass eine GTX480M soviel schneller ist wie eine GTX470 Desktop :rolleyes

auch mit physx ganz hoch? (auf gpu rechnen lassen)?
hast du deine gtx480m overclocked?

mekz
09.12.2010, 12:42
...ich habe die ware allerdings im ladengeschäft gekauft...


...und somit keinerlei Rückgaberecht! ;)

Gott sei Dank! :heuldoch

meow
09.12.2010, 13:22
auch mit physx ganz hoch? (auf gpu rechnen lassen)?
hast du deine gtx480m overclocked?

Maximalste Einstellungen, wie gesagt. Ist auf Werkszustand.

Einhörnchen
09.12.2010, 13:50
Ehm... das Rückgaberecht gilt nur sofern die Hardware OVP ist und nicht benutzt.
Nein - vor kurzem hat der BGh sogar entschieden, dass ein mit Wasser gefülltes Wasserbett via Widerrufsrecht ohne Abzug zurückgegeben werden kann. (such einfach danach, wasserbett, widerruf, ...)

Ein Betrieb nehmen ist absolut in Ordnung, dauerhaftes nutzen dagegen nicht.

Nachdem ich jetzt gelesen habe, dass der Threadersteller übertaktet hat, finde ich es moralisch nicht mehr in Ordnung das Ding zu widerrufen. Es sei denn du weist Alternate darauf hin und sie akzeptieren den Widerruf trotzdem.

ronrebell
09.12.2010, 21:00
@TE: ... ob zu teuer gekauft oder nicht, was solls.... aber eins wollt ich nur loswerden: Lass dich nicht von dem Stromgequatschehype nerven. Wir kaufen grakas zu Preisen jenseits der 200er Marke .... ob die dann im Jahr 10 Euro mehr oder weniger aus der Dose zieht ist ja dann wirklich nur mehr bull...it.

Behalt die 470er, is ne gute Karte und Thema Mafia und Physx hatten wir ja vor paar Monaten ... da wurde für Physx max @ 1920 eine GTX480 und eine GTX285 für Physx empfohlen.

bozkurt1982
09.12.2010, 22:03
Bei Alternate habe ich bisher nie Probleme gehabt, wenn ich einen Artikel innerhalb von 14 Tagen zurückgeschickt habe. Die haben bisher immer das Geld zurückerstattet (entweder per Überweisung oder Rückbuchung auf Paypal-Konto, je nachdem wie ich gezahlt habe).

Cooler Master
10.12.2010, 06:33
Glaubt ihr echt, dass alternate so eine Grafikkarte wieder als Neuware verkauft?
Also ihr könnt mir sagen was ihr wollt, aber wenn ich eine gebrauchte Graka bekomme sehe ich das!

snakebite
14.12.2010, 23:20
meine antwort aus einem anderen vergleichbaren thread:

es soll kunden geben die ihre frisch bestellte karte einbauen, und schön fest verschrauben damit auch ja kratzer am slotblech zu sehen sind. ist das spiel durchgezockt, für das die eigene rotzkarte nicht reichte wird eben zurückgeschickt.

es ist leider realität das dieses eigentlich sinnvolle FernABG von vielen missbräuchlich verwendet wird. herr reichelt von seite 1 kann davon sicherlich ein lied singen. es gibt dreiste kunden die sogar produkte unfrei zurücksenden und der händler muss dafür 12 euro für den rückversand zahlen, alles vom vom FernAbG gedeckt (wenn der warenwert 40 euro übersteigt). zusätzlich muss der händler zum warenpreis auch den hinversand erstatten.

und wehe der betrag wird nicht in windeseile zurücküberwiesen. dann ist es ein shop mit schlechtem kundenservice. siehe bewertungen in geizhals und co

leute, wo gibt es denn sowas?

zahlt euch zb ein großer bekannter elektronikmarkt die fahrkarte oder den sprit zu seinem laden für hin- und rückweg falls ihr nach 14 tagen die ware gebraucht ohne angabe von gründen dort zurückgeben möchtet? nein, das macht er nicht.

klingt verrückt, aber onlinehändler sind dem ausgesetzt und müssen alle kosten für solche testkäufe tragen.

und wir alle tragen die mehrkosten für solche widerrufsschmarotzer, die einfach nur mal bissl testen möchten.

ich bin dafür das im falle eines widerrufes sämtliche versandkosten fairerweise vom kunden zu tragen sind. für die rückabwicklung sollte der händler eine pauschale aufwandsgebühr in höhe von zb. 10% vom warenwert einbehalten dürfen.

dann würden solche widerrufsschmarotzer ihr treiben unterlassen und für uns normale kunden wäre die hardware garantiert auch günstiger.

was meint ihr?

Einhörnchen
15.12.2010, 10:55
zahlt euch zb ein großer bekannter elektronikmarkt die fahrkarte oder den sprit zu seinem laden für hin- und rückweg falls ihr nach 14 tagen die ware gebraucht ohne angabe von gründen dort zurückgeben möchtet? nein, das macht er nicht.

klingt verrückt, aber onlinehändler sind dem ausgesetzt und müssen alle kosten für solche testkäufe tragen.

und wir alle tragen die mehrkosten für solche widerrufsschmarotzer, die einfach nur mal bissl testen möchten.
dazu gabs vom bgh ein urteil inkl. bebgründung (http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2010&Sort=3&nr=52551&anz=139&pos=0&Blank=1), wieso auch die hinsendekosten vom verkäufer zu tragen sind. dass es schwarze schafe unter den verbrauchern gibt befürchte ich auch. siehe in diesem thread... übertakten und widerrufen...

trotzdem würde ich an der bestehenden regelung festhalten. klar entstehen hier kosten für das versandhaus, aber die sind immer noch deutlich geringer als die kosten für personal, ladenmiete, grundsteuer, ... von ladengeschäften. die versandhäuser können aufgrund geringerer fixkosten preise fahren die ladengeschäften unmöglich sind, da sind kleinere nachteile sicherlich zu verschmerzen.

Venomous X
17.12.2010, 17:57
@snakebite
Gegen Retouren im Zuge des Widerrufs ist m. E. grundsätzlich nichts einzuwenden - sofern sich natürlich alle Beteiligten an gewisse Spielregeln halten; dazu gehört u. a. käuferseitig, die Ware nicht (übermäßig) in Gebrauch zu nehmen - verkäuferseitig muss der Kaufpreis, nebst Hin- und Rücksendekosten (sofern die 40-Euro-Klausel greift) erstattet werden. Ob das für den Verkäufer nun angenehm ist oder nicht, mag dahingestellt sein; da der EuGH diesbezüglich eindeutig entschieden hat, muss dies auch national umgesetzt werden.

Wägt man das Für und Wider gegeneinander ab, ist mir diese Regelung immer noch lieber als stark eingeschränkte Verbraucherrechte.

Wie ich allerdings schon in meinem vorigen Beitrag erwähnt, halte ich es für äußerst fragwürdig, nicht mehr einwandfreie Ware (um es mal vorsichtig zu formulieren) per Widerruf zurückzuschicken ... das kann eindeutig nicht im Sinne des Gesetzgebers sein; allerdings muss dem entgegen gehalten werden, hier per Wertersatz durchaus brauchbare Instrumente an der Hand zu haben - vorausgesetzt sie werden konsequent & angemessen eingesetzt!

Die Erstattungsfrage ist eine ganz andere; die betreffende EU-Richtlinie ist hier eindeutig, da (Kaufpreis-)Erstattungen alsbald, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen zu erfolgen haben. Wenn man wiederum genau betrachtet, wie bestimmte Händler - teils unverantwortlich lange - mit Erstattungen warten, könnte man ebenso hierüber Grund für Beschwerden haben.

Bei "schnellen" Zahlungsmethoden wie Sofortüberweisung, Kreditkarte oder PayPal darf durchaus erwartet werden, seriöse Shops legten eher "alsbald" als Messlatte an - und weniger "innerhalb von 30 Tagen" ...

olo
17.12.2010, 18:19
Also ich habe mir jetzt eine GTX570 im Referenzdesign bestellt. Zwar zweifel ich noch sehr an der Lautstärke, aber ich habe die Karte um Nummer sicher zu gehen von EVGA bestellt. Falls mir die Lautstärke unter Last nicht zusagt, kloppe ich einen neuen Kühler drauf und habe trotz des Kühlertauschs noch immer Garantie. Ich würde die Karte aber selbst dann nicht zurückschicken, wenn die Lautstärke abnormal hoch wäre. Ich wusste es ja vor dem Kauf, also gut ist. Wenn sie kaputt ist, ist klar, dann brauche ich Ersatz. Und außerdem finde ich das StepUp Programm von EVGA gut. ;)

jensi251
17.12.2010, 18:37
Also das was der Threadersteller gemacht hat finde ich schon fast assozial.
Ich hoffe für dich das du sie einfach zurückgeschickt bekommst, um damit zu leben.

Nunja @olo Er macht es wenigstens richtig und hat sich vorher drüber gedanken gemacht.
Also besser das nächste mal nicht so vorschnell bestellen.