1. #1
    Redakteur
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.423

    Post Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Roadmaps haben die Angewohnheit, Produkte zu offenbaren, die fernab in der Zukunft liegen. Bei Intels aktueller Prozessor-Roadmap für den Desktop und dank des Tick-Tock-Modells zeigt sich allerdings bereits die übernächste Generation, während die nächste noch nicht einmal vorgestellt ist.

    Zur News: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    31

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Na dann schauen wir mal, was AMD dann herausbringt. Wenigstens haben die nicht dauernde Sockel Wechsel...

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    589

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Zitat Zitat von kutjub Beitrag anzeigen
    Na dann schauen wir mal, was AMD dann herausbringt. Wenigstens haben die nicht dauernde Sockel Wechsel...
    Naja wobei bei AMD wieder ein neuer Sockel vor der Tür steht: FM2.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    772

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    schön zu hören, dann kann man getrost noch ein gutes jahr mit der unterbodenerneuerung warten :>
    i7 3930K @4,5GHz
    MSI X79 GD65
    Gigabyte Radeon 7870 @1100/1200 stock
    32GB Corsair Vengenance 1600MHz
    CPU und Graka in der wakü

    Verkaufe Wakü KK für R9 290

  6. #5
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    1.075

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Wo war jetzt die Neuigkeit? Habe ich etwas überlesen?

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    277

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    ... wird dann im Jahre 2013 eine neue Architektur für Prozessoren aufgesetzt, Codename „Haswell“. Diese sollen nach aktuellen Plänen zwischen März und Juni 2013 das Licht der Desktop-Welt erblicken. Damit würde man wieder in das erste Quartal eines Jahres rutschen und dem ursprünglichen Zeitplan wieder etwas näher kommen.
    Naja, da liegt bei dem angegebenen Zeitraum aber nur der März innerhalb des ersten Quartals und die restlichen in Frage kommenden Monate April, Mai und Juni im zweiten Quartal.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    1.210

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Wenn AMD dieses jahr nicht in die Pötte kommt , wird intel mal glatt die norm einstiegs preise steigern. etwa
    c i 5 25xx bei 150€ den nachsten bei 200€ und den letzten mainstream bei 250 und die performance klasse fängt bei 300€ an.
    Wat du verstehst nix,da habe ich spezial effeckts
    oder wie ich immer dazu neige von thema zu thema zu wandern.


    "the things i've done ,torture me,but I need them ,they are me" MDB

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    1.547

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Schon wieder ein neuer Sokel, warum nicht 2011 nehmen?
    Aber nein ist ja für EP teile...

  10. #9
    PC-BSD-Marco
    Gast

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Zitat Zitat von ich_nicht Beitrag anzeigen
    Schon wieder ein neuer Sokel, warum nicht 2011 nehmen?
    Der gesamte Stromverbrauch ist bei dem Sockel eigendlich höher als bei 1155, je mehr chips da drauf sind umso mehr Verbrauch dann auch im Leerlauf & Vollast

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.615

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Ich hoffe, da werden dann endlich 8-Kerner dabei sein.
    Desktop: i5-2500K CPU @ 4,3Ghz | Noctua NH-D14 | CoolerMaster 690 II | Straight Power E10 500W | 16GB RipJaws 1600MHz | Asrock Extreme4 | MSI R7 260 | LG W2363D 120Hz + Acer AL2216W + Samsung UE46ES5200 | 256GB Crucial M4 SSD + 1TB + 1,5TB + 2TB + 2TB + 320GB | AKG K701 + Magnat Quantum 603 @Pioneer A-109 @Asus Xonar DX

    Mobil: Nexus 5 | Mahdi ROM | franco.Kernel Fotografie: Facebook, 500px, Webseite

  12. #11
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    6.263

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Triversity
    Kannst weiter hoffen. Gab schon dutzende News wo bekannt worden ist dass man beim Desktop weiterhin auf 4 cores setzen wird

    http://www.xbitlabs.com/news/cpu/dis...Low_Power.html
    Von CB gibt es auch irwo ne news.

  13. #12
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    2.066

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Wird auch mal Zeit für was neues. Mein i5-2400 hat mich vor einem Jahr genauso viel gekostet wie jetzt. Das hatte ich noch nie in den letzten 20 Jahren Hardware-Geschichte

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2006
    Beiträge
    735

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Wie!? so lange will Intel die 2011er Prozessoren durchziehen !?

    Hätte mir sehr gewünscht das Intel jetzt auch demnächst auf Ivy-Bridge-E umstellt.


    Wenn ab nächsten Monat die Ivy- Bridge (Sockel 1155) aufschlägt finde ich die 2011er Prozessoren schon "fast veraltet" und viel zu Stromhungrig. Noch mehr als sie ja jetzt schon ohnehin sind!

    Größte Vorteil gegenüber dem 980/990X > Intel hat den 6-Kerner bezahlbar gemacht.

    Wenn dann auch noch Anfang 2013 Haswell kommt...
    Geändert von jodd (19.10.2014 um 20:30 Uhr) Grund: Beitrag wiederhergestellt.

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.687

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Zitat Zitat von Volker Beitrag anzeigen
    zwischen März und Juni 2013 das Licht der Desktop-Welt erblicken. Damit würde man wieder in das erste Quartal eines Jahres rutschen und dem ursprünglichen Zeitplan wieder etwas näher kommen.
    Jetzt komm schon, März 30 Tage, April Main Juni 91 Tage, wieso nähert man sich da wieder dem Zeitplan in Q1 zu landen? das ist echt Optimistsch
    CPU: FX-8350 MoBo: ASUS M5A99X EVO Ram: 4x4Gb Corsair 1600Mhz Cl9 Netzteil: Enermax 385W GPU:7950
    SSD: Vertex 2 60GB WD HDD´s:2x 640GB Blue 1x 1,5TB/ 1x 2TB/ 1x 3TB WD Green OS:Win 7 Prof. 64Bit

  16. #15
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    5.634

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Nichtmal ein Jahr später schon wieder ein neuer Prozessor, ich glaube das ist zu schnell. Intel verkalkuliert sich da. Naja bis jetzt gehts noch auf. Bis jetzt.
    |-- Gesamtes System anschauen --|
    Sysprofil :: Wasserkühlung im PC :: Galerie

    Erinnerungslücken, der Gratisgewinn am Boden jeder Vodkaflasche. S. C. TBBT

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    WSF-MD
    Beiträge
    1.985

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Sandy Bridge ist letztes Jahr im Januar gestartet. Ivy soll es erst Ende April Anfang Mai starten. Ist demnach mehr als nen Jahr.

    Ich glaube die Verzögerung liegt daran das mehrere große OEM Hersteller ihre Bestellung geändert haben. Sie haben ja mehrere DIEs. Wenn nun ein OEM sagt: "Hey ich brauch statt dem 2+2 Kern weniger, sagen wir eine Zahl im 5 oder 6 stelligen Bereich, dafür die selbe Menge an 2+4, kommt Intel in Verzug. (Das Beispiel ist natürlich auch auf die 4-Kern Variante anwendbar)
    Der größte dieser Hersteller ist scheinbar Apple. Die sollen ja wegen Lieferschwierigkeiten von NV, mehr auf die Intel-GPUs setzen. Klar sind alle mobilen Prozessoren 2+4 bzw 4+4, aber Apple könnte ja ne extra Wurst bestellt haben, die 2+2/4+2 beinhaltet hatte. Wegen NV haben sie die Bestellung abgeändert in die Chip mit größeren Grafikkern.

    Quelle: http://semiaccurate.com/2012/03/13/i...dge-explained/

  18. #17
    PC-BSD-Marco
    Gast

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Ab und zu werf ich mal einen Blick in mein fav MB cpuliste Intel DP67BG

    Der Xeon E3-1225 ist dort hinzu gekommen HAPPYFACE c' dibbe_

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    1.567

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Zitat Zitat von Floletni Beitrag anzeigen
    Der größte dieser Hersteller ist scheinbar Apple. Die sollen ja wegen Lieferschwierigkeiten von NV, mehr auf die Intel-GPUs setzen. Klar sind alle mobilen Prozessoren 2+4 bzw 4+4, aber Apple könnte ja ne extra Wurst bestellt haben, die 2+2/4+2 beinhaltet hatte. Wegen NV haben sie die Bestellung abgeändert in die Chip mit größeren Grafikkern.

    Quelle: http://semiaccurate.com/2012/03/13/i...dge-explained/

    Niemals, dann wäre diese CPU in einer Roadmap oder einem cheatsheet längst aufgetaucht. Muss ja lange im Voraus geplant werden. Das ist einfach nur der übliche Blödsinn von Charlie, da hat er nicht richtig nachgedacht. Apple bekommt höchstens einen extra Rabatt. GT1 gab es letztes Jahr nicht und dieses Jahr auch nicht im mobile Bereich. Maximal als Pentium oder Celeron, aber das wird Apple eh nicht anrühren.

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    WSF-MD
    Beiträge
    1.985

    AW: Aktualisierte Intel-Prozessor-Roadmap für den Desktop

    Was verwenden die in ihren iMacs? Jedenfalls ist meiner Meinung nach was an dem Gerücht dran. Ist ja nicht nur Apple gemeint mit einige große Hersteller. Lag nur sehr nahe weil sie Kepler wegen den Lieferproblemen bei einigen Modellen rausnehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •