1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    764

    [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker für 900er / Titan X Series

    Maxwell Bios Tweaker Anleitung / Tutorial

    für GM2xx Chip (950, 960, 970, 980, 980 Ti, Titan X)

    Alles was ihr mit eurer Hardware macht, geschieht auf eigene Gefahr. Dies ist lediglich eine Hilfestellung, keine Garantie.

    Die Anleitung ist in zwei Teile unterteilt



    - Der erste Teil befasst sich mit den allgemeinen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, inklusiv deren Auswirkungen.

    - Der zweite Teil zeigt Anwendungsbeispiele und fertige Konfigurationen, die als Anhaltspunkt dienen sollen.


    Somit kann jeder sein Bios komplett selbst gestalten oder sich an fertigen Einstellungen orientieren.

    Es ist keine 100% Anleitung, da ich nicht alle Funktionen des Tools nutze, jedoch sollte es genug Fragen bezüglich "dauerhaft übertakten", "Boost erhöhen" und "Volt erhöhen/anpassen" beantworten.
    Wie immer müsst ihr euch der Risiken bewusst sein, wissen was ihr tut, und sichergehen, dass eure Karte den Takt den ihr vorhabt einzutragen auch bei der angestrebten Volt halten kann. Dazu vorher am besten mit manuellem Übertakten lange genug Testen ob die Karte stabil läuft, dann erst das Ganze ins Bios eintragen.

    Bios auslesen / speichern





    Common --- Temperaturlimit


    Common --- VRam - Takt


    Common --- GPU - Takt(nur optisch für Anzeige in Tools)





    Volt Regler freischalten --- Nur für 980 Ti / Titan X User notwendig





    Voltage Table (GTX 970 / 980 und (960 / 950 ?)) --- max. Volt, regelbare Volt und Drosselgrenzen einstellen


    Voltage Table (980 Ti, Titan X) --- max. Volt, und Drosselgrenzen einstellen


    Voltage Table (980 Ti, Titan X) --- Volt regelbar einstellen (Beta)


    Voltage Table --- Boost Stufen und dazugehörige Volt anpassen





    Boost Table --- Boost Takt festlegen / ändern (1)


    Boost States --- Boost Takt festlegen / ändern (2)





    Power Table --- Power Limit ändern / einstellen





    Clock States --- Ram Takt ändern / einstellen (eigentlich schon auf Common Seite geschehen)





    Anwendungsbeispiele (fertige Bios Dateien)


    Ich hoffe, ich konnte einigen helfen. Bei Fragen einfach hier posten.

    Maxwell Bios Tweaker 1.36 Download

    MaxwellBiosTweaker.zip

    mfg
    Geändert von Chef 17.02 (15.11.2015 um 12:07 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    656

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    ich kann dir im handumdrehen auf einen schlag sagen das des sogut wie nichts an der graka ändert, egal was du einstellst.
    mega max boost kann man nicht erzwingen, wie immer gpu abhängig.

    gerade die 9xx limitieren. mit glück erwischt man eine die 1600 auf der gpu macht.
    wenn macht die das ohne spielereien mit maxwell tweaker.

    das gemache mit dem tweaker ist wie perlen vor die säue werfen.
    wenn es beim benchen was bringt ist es gpu clock auf max boost zu setzen.

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.224

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    der Vorteil vom BIOS mod ist für mich woanders. Ich kann meine stabilen Taktraten ins BIOS der Graka flashen ohne irgendwelche Tools im Hintergrund laufen lassen zu müssen.
    I'm not gonna fight you, I'm gonna KICK YOUR ASS!

  5. #4
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    46

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Zitat Zitat von m0bbed Beitrag anzeigen
    der Vorteil vom BIOS mod ist für mich woanders. Ich kann meine stabilen Taktraten ins BIOS der Graka flashen ohne irgendwelche Tools im Hintergrund laufen lassen zu müssen.
    Das stimmt, habe per Bios den Boost auf 1493.0 MHz und den VRAM auf 8000 MHz.
    Geändert von Graubärtchen (21.02.2015 um 17:07 Uhr)
    Intel Core i7-4790K Turbo @ 4700.0 MHz
    NVIDIA GeForce GTX 970 Boost @ 1455.5 MHz VRAM @ 8000.0 MHz (Palit JetStream)
    ASRock Z97 Killer - Bios Version P1.90
    G.Skill RipJawsX 8 GB @ 1600 MHz (DDR3 Dual Channel Kit)

    Fire Strike: http://www.3dmark.com/3dm/5985368

  6. #5
    Banned
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    265

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    deine Anleitung gefällt, dennoch wäre es net direkt die gebrauchten programme zu verlinken, z.b.den maxwell bios editor und was man noch so braucht ^^

    früher was das iwie einfacher, vcore+gpu takt hoch---> temperatur beachten

    heute muss man erstmal kompliziert per tools power und temp targets freischalten....
    Geändert von -Bluecat- (19.02.2015 um 07:13 Uhr)

  7. #6
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    46

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Achtung: Das Bios einer Grafikkarte zu verändern ist ein tiefer Eingriff, der die Grafikkarte beschädigen kann. Sämtliche Garantie/Gewährleistung verfällt bei Veränderung/Übertaktung. Alle Änderungen die ihr vornehmt geschehen auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für eventuell anfallende Schäden. Nur wenn ihr hiermit einverstanden seid und euch darüber im klaren seid dürft ihr den unten stehenden Text nutzen:

    Die Voltage Table sollte wie oben in der Anleitung geändert werden, viele Karten gehen schon mit Standard Voltage auf ca. 1500 MHz Boost und 8000 Mhz Speicher. Aber eben nicht alle...

    Im Power Table sollte aber noch die Begrenzung aufgehoben werden, mehr Watt zur Verfügung stellen (Anleitung gibt es im Netz).

    Dann bei Memory Clock auf 4000 stellen.

    Im Clock States Reiter noch beim P02 Profile unter "DDR" 3500 für den Speicher eintragen.

    Das war es auch schon. Meine Karte taktet in Spielen im Boost nun dank Anleitung mit 1493.0 MHz und beim Speicher mit 8000.0 MHz. Ohne Drops, also die Taktraten gehen nicht runter bleiben konstant.

    Natürlich müsst ihr für eure Karte erst die stabilen Werte finden, die hier aufgeführten sind meine Werte.
    Geändert von Graubärtchen (22.02.2015 um 00:36 Uhr)
    Intel Core i7-4790K Turbo @ 4700.0 MHz
    NVIDIA GeForce GTX 970 Boost @ 1455.5 MHz VRAM @ 8000.0 MHz (Palit JetStream)
    ASRock Z97 Killer - Bios Version P1.90
    G.Skill RipJawsX 8 GB @ 1600 MHz (DDR3 Dual Channel Kit)

    Fire Strike: http://www.3dmark.com/3dm/5985368

  8. #7
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    764

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    @ Graubärtchen

    Sehe ich aber als falschen Weg. Denn du stellst in der Boost Table einen Takt ein den die Karte nie erreichen kann. Somit "verschenkst" du relativ viele Booststufen. Diese sind ja nicht Grundlos da. Die Karte soll sich ja dynamisch zwischen den 74 möglichen Booststufen bewegen können.

    Bei deinen Werten die du genannt hast, bewegst du dich im Boost nur zwischen den Booststufen CL 59 bis CL 62.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (18).png 
Hits:	655 
Größe:	56,0 KB 
ID:	476377

    Dann ist es natürlich auch klar, dass du nichts an der Voltage Table ändern musst, denn bei den meisten Karten ist die Booststufe CL 62 (deine 1493 Mhz) schon mit 1.075 Volt zugänglich.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (19).png 
Hits:	422 
Größe:	41,0 KB 
ID:	476378

    Des Weiteren zwingst du die Karte in den niedrigeren Booststufen, ab CL35 - CL 58, ohne die Volt angehoben zu haben, einen höheren Takt zu nutzen. Denn dadurch, dass du in der Boost Table einen Max. Wert von 1645,5 Mhz hast, hast du alle gelb markierten Bereiche um gut 150 Mhz angehoben.
    Somit kann es dazu kommen, dass deine Karte in nicht so aufwendigen Spielen wo sie sich vll. nicht auf Max. Boost (1493 Mhz) setzt einfach freezed, da sie ja 150 Mhz mehr leisten muss, ohne, dass du ihr mehr Volt gegeben hast.
    Wenn du dich natürlich nur zwischen Idle, 3D Base Clock und Boost Clock bewegst, sieht es für dich stabil aus.

    Eine Anpassung der Voltage Table, so dass sie auf die komplette Boost Table passt, finde ich deshalb sicherer und sauberer. Dann nutzt die Karte nämlich alle Booststufen und gerade die niedrigen Booststufen werden nicht überfordert, da du ja den Boost Takt nicht erhöhst. Du nutzt eben nur die Tabelle komplett aus, anstatt schon bei CL62 aufzuhöhren.

    mfg

  9. #8
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    46

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Stimmt habe es korrigiert in meinem Bios, danke!
    Geändert von Graubärtchen (22.02.2015 um 00:37 Uhr)
    Intel Core i7-4790K Turbo @ 4700.0 MHz
    NVIDIA GeForce GTX 970 Boost @ 1455.5 MHz VRAM @ 8000.0 MHz (Palit JetStream)
    ASRock Z97 Killer - Bios Version P1.90
    G.Skill RipJawsX 8 GB @ 1600 MHz (DDR3 Dual Channel Kit)

    Fire Strike: http://www.3dmark.com/3dm/5985368

  10. #9
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    764

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Naja die Karte bleibt auch konstant, wenn man alle Boost Stufen benutzt. Denn aktuelles Games fordern so gut wie immer 99% Gpu Load, also kann die Karte nur auf Max. Boost gehn.

    Aber wenns bei dir gut läuft, passt es ja.

  11. #10
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    46

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Naja die Karte bleibt auch konstant, wenn man alle Boost Stufen benutzt. Denn aktuelles Games fordern so gut wie immer 99% Gpu Load, also kann die Karte nur auf Max. Boost gehn.
    Habe es getestet und es stimmt, der Takt bleibt konstant.

    Ach und danke noch für deine Anleitung die gefällt mir auch sehr gut!
    Geändert von Graubärtchen (22.02.2015 um 00:41 Uhr)
    Intel Core i7-4790K Turbo @ 4700.0 MHz
    NVIDIA GeForce GTX 970 Boost @ 1455.5 MHz VRAM @ 8000.0 MHz (Palit JetStream)
    ASRock Z97 Killer - Bios Version P1.90
    G.Skill RipJawsX 8 GB @ 1600 MHz (DDR3 Dual Channel Kit)

    Fire Strike: http://www.3dmark.com/3dm/5985368

  12. #11
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    764

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Joar, das liegt dann halt daran, dass du nichts an der Voltage Table geändert hast. Wenn du der Karte mit den oberen 3 Reglern nicht sagst, welche Volt sie beim Boost halten soll, dann verringert sie natürlich auch die Volt wenn weniger Last anliegt und somit fällt dann dein Boost Takt.

    Dying Light. 2 mal stehen geblieben. Selbst bei den ganzen GPU Load Schwankungen, blieb der Takt immer konstant, genauso wie die Volt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (20).jpg 
Hits:	314 
Größe:	539,2 KB 
ID:	476477 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (21).jpg 
Hits:	182 
Größe:	542,9 KB 
ID:	476478

    Cities XXL wollte kein Bild machen lassen, also nur der GPU - Z Screen. Die Drops im Takt vorher kommen vom Menü. Denn dort braucht man keine 1500 Mhz, nur um sich im Menü zu bewegen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot (24).png 
Hits:	432 
Größe:	86,5 KB 
ID:	476479

    Wie gesagt, wenn bei dir alles läuft, dann passt es ja. Nur versteh mich nicht falsch, aber ich bin kein Fan von falschen Aussagen. Wenn du es unsauber machen möchtest, dann ist es ja deine Sache, aber bevor man es nicht mal anders versucht hat, sollte man keine direkten Aussagen treffen. Denn der Takt dropped eben nicht, wenn die GPU Load fällt und selbst wenn, dann ist es im Menü oder in Situationen, die dann auch Sinn ergeben. Wenn du natürlich den vollen Boost Takt auch bei Youtube Videos und in den Menüs haben möchtest...jedem das seine.

    Ach und danke noch für deine Anleitung die gefällt mir auch sehr gut!
    Danke

    mfg

  13. #12
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    46

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Die oberen 3 Regler hatte ich eingestellt und auch die Voltage Table ab #59 angepasst, er ist immer im Takt runter gegangen. Habe es nochmal getestet und jetzt taktet er nicht mehr runter!

    Nun dein Weg scheint der saubere zu sein, stimmt!
    Geändert von Graubärtchen (22.02.2015 um 00:27 Uhr)
    Intel Core i7-4790K Turbo @ 4700.0 MHz
    NVIDIA GeForce GTX 970 Boost @ 1455.5 MHz VRAM @ 8000.0 MHz (Palit JetStream)
    ASRock Z97 Killer - Bios Version P1.90
    G.Skill RipJawsX 8 GB @ 1600 MHz (DDR3 Dual Channel Kit)

    Fire Strike: http://www.3dmark.com/3dm/5985368

  14. #13
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    12

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Das wer mein Bios.

    Karte eine EVGA GTX 980 SC

    1506 mit 1225v wenn er runtertacktet sollte er diesen wert dann haben.

    1544 mit 1243.8V dies sollte im Max Limit sein.

    und zum Nvidia inspector zum V manuel einstellen bis 1275 wie machst du das.Ich bekomms einfach ned her.
    Geändert von terminator21 (29.03.2015 um 12:56 Uhr)

  15. #14
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Wat denn? Berliner, wa!
    Beiträge
    6.870

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Die Anleitung gefällt mir. Es fehlen noch die Erläuterungen zur Erhöhung des lästigen Powertargets.
    5930K@4.500 MHz@H²0_cuplex kyros|ASUS X99-Deluxe|EVGA Titan X@H²O_AC_kryographics@Mo-Ra 3@4*180mm Silverstone@neighbourroom|Corsair RM 850i|4*4 GB G.Skill@3200 MHz@15-15-16|Samsung 850 PRO 512 GB|SOUND Nubert_NuBoxes@AVR VSX-527-K@SVS PB-1000 Sub|ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit|

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.239

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Zitat Zitat von HeinzNeu Beitrag anzeigen
    Die Anleitung gefällt mir. Es fehlen noch die Erläuterungen zur Erhöhung des lästigen Powertargets.
    Heinz bringt es auf den Punkt
    Mainboard: MSI X99 SLI Plus
    CPU: Intel i7 5960X 4.0 Ghz @ Aquaduct 360eco+ MarkII
    PSU/DDR-Ram: Corsair 650 Watt / 16 GB Crucial 2133MHz@2400
    GPU: EVGA GTX Titan X @ Philips BDM4065UC Monitor
    Speicher / Gehäuse: Corsair 600T + SAMSUNG SM951 & Intel 750 SSD-PCIe & 1 TB Seagate Barracuda
    Mobile: iPhone6 64GB & Ipad Air 2 / Netzwerk: Fritzbox Cable & Qnap TS-112P

  17. #16

  18. #17
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jul 2005
    Beiträge
    6.203

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Chef, folgendes Problem:
    In Far Cry 4 musste ich mit dem Takt 26Mhz runter, weil es mir nach dem Zocken im Menü beim Speichern, also quasi im Teillastbereich, freezte.
    Wo muss ich was verändern, damit der Teillastbereich stabiler wird?
    Project UV

    E3-1241v3 @ 1.02V
    GTX970 @ 1.075V
    16GB Ram @ 1.45V

  19. #18
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    764

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Kommt drauf an was für einen Takt bzw. in welcher Boost Stufe sich die Karte im Menü befindet. Generell regle ich das immer so, dass wenn man z.B. bei der Boost Table den Regler um 100 Mhz erhöht und damit alle gelben Bereiche um 100 Mhz erhöht. Dann fange ich in der Voltage Table beim ersten gelben Bereich an und gebe dort weiterführend bis zur letzten Boost Stufe / deiner maximalen Volt 2 oder 3 Stufen mehr Volt.
    (etwas komisch erklärt )

    Anhand eines Beispiels:
    Angenommen dein gelb markierter Bereich in der Boost Table geht von CL 35 - CL 73 (74 gehört auch noch dazu, ist nur nicht gelb). Deine maximale Volt die du eingestellt hast für die letzte Boost Stufe ist 1256.3 mV. Dann gehst du hin und setzt alle CL Stufen in der Voltage Table ab CL 35 2 oder 3 Werte nach oben. Solange bis du bei der Boost Stufe angenommen bist die sowieso von dir auf 1256.3 mV limitiert wurde.
    Somit erhöhst du nicht die maximale Volt, denn die lässt du ja bei 1256.3 mV, gibts aber allen unteren Stufen die von der Boost Table Erhöhung betroffen sind 2-3 Voltstufen mehr.

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.239

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Ich dachte immer der Steckplatz liefert 66Watt? Du schreibt ja hier 75! Habe ich das was verwechselt?
    Mainboard: MSI X99 SLI Plus
    CPU: Intel i7 5960X 4.0 Ghz @ Aquaduct 360eco+ MarkII
    PSU/DDR-Ram: Corsair 650 Watt / 16 GB Crucial 2133MHz@2400
    GPU: EVGA GTX Titan X @ Philips BDM4065UC Monitor
    Speicher / Gehäuse: Corsair 600T + SAMSUNG SM951 & Intel 750 SSD-PCIe & 1 TB Seagate Barracuda
    Mobile: iPhone6 64GB & Ipad Air 2 / Netzwerk: Fritzbox Cable & Qnap TS-112P

  21. #20
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Wat denn? Berliner, wa!
    Beiträge
    6.870

    AW: [Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

    Zitat Zitat von Chef 17.02 Beitrag anzeigen
    @ HeinzNeu , @ Sporck

    Euer Wunsch ist mir Befehl -> done
    Ich danke Dir ganz herzlich. Das hast Du sehr gut und instruktiv gemacht. Du hast mit dieser Anleitung das Forum bereichert und eine Lücke gefüllt!
    5930K@4.500 MHz@H²0_cuplex kyros|ASUS X99-Deluxe|EVGA Titan X@H²O_AC_kryographics@Mo-Ra 3@4*180mm Silverstone@neighbourroom|Corsair RM 850i|4*4 GB G.Skill@3200 MHz@15-15-16|Samsung 850 PRO 512 GB|SOUND Nubert_NuBoxes@AVR VSX-527-K@SVS PB-1000 Sub|ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit|

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite