1. #1
    Salvi
    Gast

    Question Windows XP, 98 Intallation

    Hallo an alle Users

    1: Wie ist das mit dem FAT32 und dem NTFS, muss ich (z.B. je zur hälfte) die Installation für Win98 auf die Partition C: ausführen, und für WinXP auf Part. D: eine neue Formatierung vornehmen, und wie geht man vor?
    Würde ev. die Aufteilung so aussehen ( für die Partitionen FAT32 C:, E:, F und für NTFS D:, G, H: ), oder gibt es eine einfachere ( bessere ) Einstellung?

    2: Muss man die Programme Word, Excel u.s.w. zweimal installieren, für jedes BS getrennt?

    3: Braucht man einen Bootmanager?

    4: Wie ist das mit den Favoriten für das Internet, muss ich die ev. zweimal nachführen?
    Kann man gemeinsam zugreifen?

    Mit freundlichen Grüßen Salvi

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Good Old Sto bei Erfurt
    Beiträge
    327
    Wenn du zuerst 98 und dann XP installierst brauchst du keinen Bootmanager.
    Alle Partitionen auf die du von 98 aus zugreifen musst, müssen mit FAT32 sein. XP kannst du auch auf FAT32 installieren. Office musst du 2 mal installieren. Kannst es aber in den gleichen Ordner installieren um Platz zu sparen. Die Favoriten reichen einmal, musst aber dafür entweder was bei XP oder 98 umstellen, damit das BS weis wo sie sind. Einfacher ist es sie einfach 2 mal zu kopieren.
    Geändert von Mindmaster (16.02.2003 um 13:42 Uhr)
    www.VWCLUB2000.de
    Erstes Rig: Celeron T 1.4GHz@1.61 GHz 512MB SDRam Zweites Rig: 2x Pentium Pro 200 MHz 192MB EDO
    Drittes Rig: Pentium1 MMX 233MHz@266MHz 64MB EDO Viertes Rig: P4 2.8C@3.3GHz 1 GB PC3200 Cl2
    Fünftes Rig: C2D E6300@3,4GHz - passiv Wakü - 4096 MB DDR2-970 Notebook: Intel Core Duo T5200@1.6GHz 2GB DDR2 667MHz Intel GMA950

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •