Erste Details zu Winamp 3

Der Quellcode von Winamp 3 wurde komplett neu geschrieben. Die Plug-Ins aus Version 2.x wurden durch "Komponenten" ersetzt. Mit den Komponenten verfolgt man auch das Ziel, eine einheitliche Bedienoberfläche zu gestalten, um die Benutzung zu vereinfachen.

Die Winamp 3 Oberfläche lässt sich weiterhin mit Skins an den persönlichen Geschmack anpassen. Die Komponenten lassen sich mit Texturen im Stil ändern. Kaum benutzte Bedienelemente lassen sich verschieben oder entfernen. Ein neuer Playlist-Editor sucht selbstständig Verzeichnisse mit Musik. Die gefundenen Titel werden in eine auf XML basierende Datenbank aufgenommen und können in verschiedene Kategorien eingeordnet werden und nach beliebigen Kriterien kategorisiert werden, die nicht mehr auf den ID3-Tag beschränkt sind.

Anzeige