Preise des Touchscreen-Netbooks M912

Das auf der Computex 2008 Anfang Juni erstmals ausgestellte 8,9-Zoll-Notebook M912 mit einem Touchscreen von Gigabyte kommt in Kürze in den Handel. In Asien sind die ersten Preisvorstellungen bekannt geworden, die drei leicht unterschiedliche Modelle zu Preisen jenseits der 400 Euro ansiedeln, in Deutschland wird es jedoch teurer.

Die drei Varianten des M912 unterscheiden sich in der Auflösung des Bildschirms sowie in der mitgelieferten Software, genauer gesagt dem Betriebssystem. Während die beiden kleinere und preisgünstigeren Varianten M912M undM912X mit Windows XP daherkommen, setzt die Version M912V auf Windows Vista. Weitere Unterschiede liegen im Detail: Das M912M verzichtet auf den Touchscreen und bietet nur eine Auflösung von 1.024x600 Bildpunkten, bei den beiden anderen Vertretern liegt die Auflösung bei 1.280x768 Pixeln. Zudem ist hier ein drehbares Touchscreen mit von der Partie. Die Preise betragen den letzten Informationen aus Asien zufolge 16.900, 18.900 und 19.900 New Taiwan Dollar, was hierzulande ohne Steuern und Zölle nach aktuellem Kurs 350, 392 und 413 Euro entsprechen würde. In Deutschland sollen die drei Varianten aber laut Gigabyte 519, 549 und 559 Euro kosten, was durch den Preisvergleichsdienst Geizhals.at, mit einem einzigen Eintrag zu der Vista-Variante für 519 Euro, ungefähr bestätigt wird.

Als Prozessor kommt bei allen M912 ein 1,6 GHz schneller Intel-Atom-Prozessor (N270) mit 2,5 Watt TDP zum Einsatz. Beim Chipsatz setzt Gigabyte auf den i945 GSE (4 Watt TDP) in Zusammenarbeit mit der ICH7M (1,5 Watt TDP). Als Speicher kommen ein Gigabyte DDR2-667 zum Einsatz, was unter Windows Vista bereits zu leichten Problemen führen könnte, weshalb bereits eine erste Variante mit zwei GB Speicher gelistet wird, die aber beachtliche 50 Euro mehr kosten soll. Das M912X wird es ausschließlich mit Serial-ATA-HDDs in den Dimensionen 120, 160 oder 250 Gigabyte geben, der Akku fasst 4400 mAh. Das Gewicht beträgt 1,2 Kilogramm bei Abmessungen von 23,5 cm x 18,0 cm x 4,2 cm (im geschlossenen Zustand). Geöffnet liegt die Tastatur 2,8 cm über der Tischplatte. Ein ExpressCard-Slot sowie ein SD-Kartenleser, eine integrierte Kamera, WLAN, Bluetooth 2.0 und kleine Lautsprecher runden das Paket ab.

Anzeige