Steve Jobs nimmt Auszeit von Apple

Nun also doch. Nachdem sich Steve Jobs am 5. Januar in einem ersten offenen Brief noch optimistisch zu seinen Gesundheitsproblemen geäußert hatte, gab der Apple CEO nun bekannt, bis Ende Juni vom Tagesgeschäft zurück zu treten.

In einem Brief an Apple-Mitarbeiter teilte Steve Jobs mit, seine Gesundheitsprobleme seien komplexer, als er noch vor einer Woche angenommen habe, und lenken nicht nur ihn und seine Familie sondern auch das gesamte Unternehmen ab.

Unfortunately, the curiosity over my personal health continues to be a distraction not only for me and my family, but everyone else at Apple as well. In addition, during the past week I have learned that my health-related issues are more complex than I originally thought.

Bis zu seiner Rückkehr wird sein Stellvertreter Tim Cook im Tagesgeschäft die Zügel bei Apple in der Hand halten. Strategische Entscheidungen möchte Steve Jobs weiterhin selbst verantworten.

Als Reaktion auf die Bekanntgabe sackte die Apple-Aktie im nachbörslichen Handel um gut zehn Prozent ab und wurde vorerst vom Handel ausgesetzt.

Mehr zum Thema
Anzeige