Gigabyte bringt weitere HD 6970 mit WindForce-Kühler

Gigabyte hat bereits zwei verschiedene Varianten der Radeon HD 6970 mit dem „WindForce“-Kühler im eigenen Portfolio, was dem Hersteller aber noch nicht genug zu sein scheint, der mittlerweile eine dritte Version vorgestellt hat.

Die Grafikkarte hört auf den Namen „Radeon HD 6970 WindForce 3X“ beziehungsweise auf das etwas kryptische Kürzel „GV-R697UD-2GD“ und sieht optisch identisch mit den anderen WindForce-Versionen aus. Das Highlight ist der mächtige Dual-Slot-Kühler, der die gesamte Vorderseite der Karte bedeckt und auf gleich drei Axial-Lüfter zurück greifen kann.

Gigabyte Radeon HD 6970 WindForce 3X
Gigabyte Radeon HD 6970 WindForce 3X

Anders als die bisherigen Gigabyte-Karten arbeitet die Radeon HD 6970 WindForce 3X mit den Referenztaktraten von AMD. Dementsprechend wird die Cayman-GPU mit 880 MHz angesteuert, während der 2.048 MB große GDDR5-Speicher mit 2.750 MHz zu Werke geht. Nichtsdestotrotz soll das Übertaktungspotenzial sehr gut sein, da der Hersteller, abgesehen vom Kühler, auch das PCB inklusive dessen Bauteile für höhere Frequenzen ausgelegt hat.

Die Gigabyte Radeon HD 6970 WindForce 3X ist aktuell noch nicht in Deutschland lieferbar, wird von den ersten Online-Shops jedoch bereits ab 302 Euro gelistet. Damit ist der 3D-Beschleuniger noch teurer als die etwas flotteren Modellen, was sich in den kommenden Tagen aber ändern sollte.

Mehr zum Thema
Anzeige