Noch keine Details bekannt

Samsung kündigt Windows-Phone-8-Gerät an

Samsung wird ab dem vierten Quartal 2012 wieder stärker auf dem Windows-Phone-Markt präsent sein. In einem Interview kündigte die taiwanische Niederlassung des Elektronikkonzerns zumindest ein Smartphone auf Basis von Microsofts Mobilbetriebssystem an.

Zum Einsatz kommen soll dabei die dann aktuelle Version Windows Phone 8 „Apollo“, die laut Microsoft Ende 2012 veröffentlicht werden soll. Als wahrscheinlich gilt, dass Samsung jedoch zwei „Apollo“-Modelle auf den Markt bringen werde, eines im Segment der Ober- oder High-End-Klasse angesiedelt. Darauf lassen zumindest Aussagen von Samsung Taiwan schließen, nach denen die derzeit aktuelle Version „Mango“ nicht zu hochpreisigen Geräten passen würde. Genau diese passen jedoch ins Schema des koreanischen Unternehmens.

Technische Details stehen dabei allerdings noch aus. Aufgrund von Anfang Februar bekannt gewordenen Details dürfte es sich dabei allerdings um ein Smartphone mit Dual-Core-SoC und HD-Display-Auflösung handeln. Derartige Komponenten können unter Windows Phone 8 erstmals genutzt werden.

Anzeige