Vorerst keine Version für BlackBerry 10 geplant

WhatsApp für Windows Phone 8 verfügbar

WhatsApp erfreut sich bei den Nutzern trotz der in der Vergangenheit immer wieder bekannt gewordenen Sicherheitslücken großer Beliebtheit, welche unter anderem über ihre iOS-, Android- und BlackBerry-Geräte täglich über vier Milliarden Nachrichten über die App schreiben. Doch zukünftig dürften es noch einige mehr werden.

Denn ab sofort können nun auch Windows-Phone-8-Nutzer ihre Mitteilungen über den beliebten Over-the-Top-Dienst (OTT) verschicken. Zuvor war die App zwar im Windows Phone Store zum Download verfügbar, unterstützte neben Windows Phone 7.5 jedoch keine Geräte mit Windows Phone 8. Interessierte Nutzer können sich die App kostenlos im Windows Phone Store herunterladen, wobei jedoch zu beachten ist, dass auch bei der Windows-Phone-Version wie gewohnt das erste Nutzungsjahr kostenlos ist und diese nach Ablauf des Jahres anschließend mit 0,99 US-Dollar pro Jahr zu Buche schlägt.

Doch schlechte Nachrichten gibt es für Interessenten der kommenden BlackBerry-10-Geräte. Wie CrackBerry berichtet, haben die WhatsApp-Entwickler der Internetseite auf Nachfrage per E-Mail bestätigt, dass man „zu diesem Zeitpunkt“ keine entsprechende Version für das BlackBerry-10-Betriebssystem plane, welches RIM am 30. Januar 2013 vorstellen wird. Einen Grund für die Entscheidung nennt man aber nicht.

Somit müssen Nutzer, die den Kauf eines BlackBerry-10-Smartphones planen, zum Verkaufsstart des mobilen Begleiters höchstwahrscheinlich auf WhatsApp verzichten, wobei jedoch in dem Bericht spekuliert wird, dass die Betreiber des Kurznachrichtendienstes im Laufe der Zeit und bei Erfolg der neuen Geräte eine passende Version nachliefern werden.

Mehr zum Thema
Anzeige