Internet Archive : Windows 3.1 und Spiele im Browser verfügbar

, 62 Kommentare
Internet Archive: Windows 3.1 und Spiele im Browser verfügbar

Das Internet Archive bietet schon seit dem Januar 2015 die Möglichkeit, Spieleklassiker der MS-DOS-Ära im Browser zu spielen. Nun legt die Seite nach: „Dieses Jahr ist es Zeit, auf Windows zu upgraden“, kündigt ein Blog-Eintrag an.

Ab sofort besteht auch die Möglichkeit, für Windows 3.1 programmierte Spiele sowie Software im Browser zu nutzen. Windows 3.1 gilt als das erste echte Betriebssystem mit grafischer Benutzungsoberfläche von Microsoft.

Neben mehr als 1.000 Spielen und rund 300 Programmen, bei denen es sich größtenteils um Shareware handelt, kann auch Windows selbst ausprobiert werden – besonders schnell lief und läuft das Betriebssystem jedoch auch in der Neuzeit nicht.

Die Emulation, für deren Umsetzung das Internet Archive erneut zahlreichen freiwilligen Helfern dankt, wird auf Basis der EM-DOSBOX realisiert, die auch schon das bisherige Spieleangebot in den Browser transportiert. Dabei handelt es sich um eine in JavaScript portierte Version der DOS-BOX, die von der Webseite vorkonfiguriert eingesetzt wird.

Die Spiele für Windows 3.1 unterscheiden sich nur geringfügig von denen für MS-DOS – während die Grafik keinen Sprung macht, ist immerhin ein Mauszeiger verfügbar. Dabei wird vor allem einfache Kost geboten: In Missile Attack! (1992) gilt es lediglich, eine Stadt vor heranfliegenden Raketen zu schützen – indem mit der Maus in die Nähe der Sprengköpfe geklickt wird. Komplexer mutet der Shareware-Titel WintrekJ mit seinen verschachtelten Menüs an, der Star Trek auf Windows 3.1 bringen will.

Nostalgie auf mehr als eine Art

Das Spiel ist zwar vollständig als Shareware spielbar, für das Handbuch hat der Entwickler allerdings 20 US-Dollar verlangt. Das einfach gestrickte Brettspiel Merlin bittet hingegen lediglich nett um eine Registrierung bei gleichzeitiger Übersendung von 15 US-Dollar per Scheck bei Gefallen des Spiels nach einem Zeitraum von sieben Tagen – sowohl Scheck als auch das Konzept von Shareware sind Dinge, die wie die dargebotenen Spiele in diesem Jahrtausend fremd anmuten.

62 Kommentare
Themen:
  • Max Doll E-Mail Google+
    … verfasst Tests und Berichte mit dem Schwerpunkt Eingabegeräte, PC-Spiele und Next-Gen-Konsolen auf ComputerBase.