Go Mobile : TomTom stellt auch iOS-App auf Abomodell um

, 40 Kommentare
Go Mobile: TomTom stellt auch iOS-App auf Abomodell um
Bild: TomTom

Ein Jahr nach der Veröffentlichung für Android hat TomTom heute auch das iOS-Angebot an Navigations-Apps auf ein Abomodell umgestellt. TomTom Go Mobile ist eingeschränkt kostenlos und löst die bisherigen Vollversionen für verschiedene Regionen ab. 75 Kilometer pro Monat können Nutzer ohne Kosten weltweit navigieren.

Alte Vollversionen nicht mehr kaufen

„Nicht kaufen“ steht in Apples App Store in großen Lettern in den Beschreibungen der bisherigen TomTom-Apps für iOS. Noch sind die bisherigen Vollversionen von TomToms Navigations-Apps zwar im App Store gelistet, das Unternehmen rät stattdessen aber zur Nutzung der neuen kostenlosen App TomTom Go Mobile.

Ein Jahr für 19,99 Euro, drei Jahre für 44,99 Euro

Kostenlos ist die neue iOS-App allerdings nur die ersten 75 Kilometer pro Monat. Wollen Nutzer nach dem Freikontingent weiter navigieren, muss ein Abo bei TomTom abgeschlossen werden. Bei der Preisgestaltung gibt es keine Unterschiede zur vor einem Jahr eingeführten Version für Android. Die Freischaltung für die unlimitierte Nutzung kostet für eine Laufzeit von einem Jahr 19,99 Euro und für drei Jahre 44,99 Euro. Das Abo muss als In-App-Kauf über TomTom Go Mobile abgeschlossen werden.

TomTom Go Mobile für iOS
TomTom Go Mobile für iOS (Bild: TomTom)

Weltweite Offline-Navigation und Zusatzfunktionen inklusive

TomTom Go Mobile nutzt die Benutzungsoberfläche der Navigationssysteme aus der Go-Serie mit NavKit 4. Die App bietet Karten für insgesamt 111 Länder und versorgt den Nutzer bei bestehender Internetverbindung auch mit Echtzeit-Verkehrsinformationen und Blitzerwarnungen. Die Anwendung kann auf die Kontakte des Nutzers zugreifen und soll so die einfache Navigation zu diesen ermöglichen. Für die globale Offline-Navigation ohne Datenverbindung können die Karten auf das Gerät geladen werden.

Altkunden erhalten kostenloses Drei-Jahres-Abo

Bisher hatte TomTom seine Navigations-Apps zu Preisen zwischen 45 und 70 Euro als einzelne Apps für verschiedene Regionen angeboten. Die App für D-A-CH kostete 45 Euro, die für Westeuropa 60 Euro und die für die USA und Kanada 50 Euro. Wer eine dieser Einzel-Apps erworben hat, soll ein kostenloses Upgrade auf TomTom Go Mobile mit Drei-Jahres-Abo erhalten. Damit das funktioniert, muss die aktuelle Version der jeweiligen alten App installiert sein. In der App soll dann ein Hinweis für das kostenlose Upgrade erscheinen.

TomTom Go Mobile wird aktuell in 18 Sprachen, darunter auch Deutsch, Englisch und Türkisch, im App Store angeboten. Version 1.0.3 der App ist 113 MByte groß und setzt ein iPhone, iPad oder einen iPod touch mit iOS 9.0 oder neuer voraus. Die ältesten unterstützten Geräte sind damit das iPhone 4s, iPad 2 und iPad mini sowie der iPod touch der fünften Generation.

40 Kommentare
Themen: