PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SSD für Let's Play's ?



HardCoreG@mer
08.11.2011, 15:53
Hallo,
ich würde gern ein paar Let's Play's auf meinen YoutubeChannel stellen, allerdings macht mir dort meine Festplatte einen Strich durch die Rechnung! Denn immer wenn ich Aufnehme mit Fraps fängt es an zu laggen, sprich es sind keine dauerhaften niedrigen FPS, also liegt es nicht an CPU[i5 2500] oder Graka [560 Ti], es sind immer so FPS Einbrüche z.b. wenn ich Crysis 2 auf Ultra hab ich so druchgehend 40-50FPS und aufeinmal hab ich so Einbrüche wo ich nurnoch 5-10 FPS habe! Das ist doch dann die Festplatte, weil sie zu langsam mit dem speichern ist oder? Sollte ich mir eine SSD holen? Oder gibt es noch welche alternativen die billiger sind als SSD's ?
MfG

t-6
08.11.2011, 15:54
Ein separates RAID0 mit ein paar kleineren Platten sollte ebenfalls ausreichen, so auf die Schnelle. Mag mich auch irren...

mastor
08.11.2011, 15:55
kauf einfach noch ne kleine 7200rpm hdd. das problem ist, dass du von der platte liest, aber auch auf sie schreibst. das zwingt eine hdd einfach in die knie.

Ic3HanDs
08.11.2011, 15:56
Oder du speicherst einfach auf eine andere Festplatte?

Peter Schlönzke
08.11.2011, 15:57
und der msi afterburner soll eine bessere aufnahmeperformance haben. hab ich zumindest gehört

HardCoreG@mer
08.11.2011, 15:58
aber ich habe gehört Fraps speichert pro Sekunde 356MB oder so, und selbst noch eine Festplatte ist doch dann zu langsam? Normale Platten schaffen doch nur 100MB/s ?
Peter jop danke für deine sehr hilfreiche Antwort! Solche Leute d#wie du kotzen mich einfach an! Wo ist dein Problem? Interessiert dich das hier nicht? Dann schau es dir nicht an, mein Gott! -.-

noxiouzz
08.11.2011, 15:58
SSD ist aus 2 Gründen eher ungeeignet:
1. Kostet 1GB verdammt viel und Fraps Videos brauchen nunmal ordentlich Speicherplatz.
2. Liegt ihre Stärke nicht wirklich im Schreiben von Daten.


Deshalb würde ich auch eher zu nem RAID 0 greifen. Aber falls du keinen Datenverlust riskieren willst, richte eine Sicherung ein ^^

KaeTuuN
08.11.2011, 16:00
Die Idee der neuen Platte war schon gut, allerdings reicht hier auch eine normale Platte.
Das Problem ist derzeit einfach, dass du gleichzeitig von Stelle A lesen willst, während an Stelle B geschrieben werden soll. Das kann eine HDD nicht gut... Wenn du eine zweite nimmst, auf der die Fraps Videos gespeichert werden, dann wird auf einer gelesen und auf der anderen geschrieben und alles klappt! :)

Mfg Kae

Peter Schlönzke
08.11.2011, 16:01
dann wisch dir mal die kotze vom mund. ich hatte selbst schon überlegt ein paar videos aufzunehmen und hab mich dahingehend belesen. fazit war es gibt eine sehr gute kostenlose alternative zu fraps bei der leute keine einbrüche haben.

gruß

edit:
hier, #17
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=968972&highlight=fraps

acty
08.11.2011, 16:04
und der msi afterburner soll eine bessere aufnahmeperformance haben. hab ich zumindest gehört

Fraps (richtige, kostenpflichtige version) ist das besste für ingame aufnahmen

Ich persönlich hatte letztens erst ein "Test" in COD BO trotzaufnahme mit fraps lagen die FPS noch bei ~50
Fraps speichert zwar sehr große mengen an "rohdaten" jedoch nicht in echtzeit, erst nach beendung der aufnahme.
eine zweite "normale" hdd 7200rpm reicht bei dir dicke ! jedoch würde ich hier warten bis die Flut am andern ende der welt vorbei ist (da momentan die HDD exorbitant hoch sind) oder flieg dahin und helf mit gegen die flut zu kämpfen ^^

Bartonius
08.11.2011, 16:05
Sehe das genauso wie noxiouzz. Eine SSD is gänzlich ungeeignet dafür, da eine SSD keine besonders hohe Schreibrate hat. Die Stärke eine SSD ist vorallem die unheimlich schnelle Zugriffszeit, die bei deinem Problem aber 0 Vorteile hat.
Das wichtigste ist, wie schon erwähnt wurde, dass du das Spiel auf der einen Festplatte hast und die Fraps-Aufnahme auf einer anderen Festplatte machst, da ja sonst der Lese/Schreibkopf der Platte ständig hin und her springen muss.
Ich glaube kaum, dass Fraps 356MB pro Sekunde schreibt. Das solltest du dir aber auch selber ausrechnen können. Mach einfach ein Video mir einer Länge von 10s und schau dir dir größe an.

mastor
08.11.2011, 16:06
@ acty:
selbst ne 100gb platte reicht doch! (solange das lets play keine 2 std. dauert :D )

HardCoreG@mer
08.11.2011, 16:09
hey,
danke für die Antworten! Aber kann mich mal einer Aufklären? Was ist denn eine "RAID 0"? Und könnt ihr mir da welche Empfehlen? BZW. braiucht mein Mobo für eine "RAID 0" einen speziellen Anschluss?`Ich habe ein AsRock H67M-B3, hat dieses MoBo den Anschluss?
MfG

Hakto
08.11.2011, 16:09
aber ich habe gehört Fraps speichert pro Sekunde 356MB oder so [..]

Kommt auf dein Bild an und das Spielgeschehen, aber der genannte Wert ist schon sehr extrem.

Im Schnitt sind es bei mit auf 4GB 40-120 Sekunden = worst case (1080p mit >60fps) 4000/40 = 100MB/s mit Audio, mal ganz grob gerechnet. (Nein, ich mache keine Let's play :x , mit nervigen Gebabbel aber ich nehm gerne Gameplays oder Bosskills so auf.)

Je nach Game. 30 fps 1080p macht meine WD Green sogar mit. Allerdings ist die Platte seperat von dem OS.

@TE

RAID0 ist ein verbund zweier Festplatten die dann syncron schreiben und theoretisch die doppelte schreib/leseleistung erreichen. Unter Windows 7 kannst auch auch einen Software-RAID0 einrichten ohne probleme mit 2 verschiedenen HDDs. Google hilft. ;)

HardCoreG@mer
08.11.2011, 16:16
reicht es dann auch wenn ich mir einfach eine zweite Platte kaufe, auf der ich dann die Aufnahmen speicher? Oder vllt eine eSata Festplatte? Hab gehört die sollen auch recht schnell sein, sogar schneller als USB 3.0!
Weil kenne mich nicht, so aus und ich denke dass mit RAID 0 bekomme ich nicht hin :D
MfG

stw500
08.11.2011, 16:16
Sehe das genauso wie noxiouzz. Eine SSD is gänzlich ungeeignet dafür, da eine SSD keine besonders hohe Schreibrate hat. Die Stärke eine SSD ist vorallem die unheimlich schnelle Zugriffszeit, die bei deinem Problem aber 0 Vorteile hat.


Das stimmt einfach nicht. SSDs haben je nach Modell auch mal unproblematische sequentielle Schreibraten von weit über 100MB/s bis hin zu 400MB/s, selbst bei unkomprimierbarem Dateiinhalt.

Bei 64GB Kapazität: Samsung 470 >150MB/s
Bei darüber: Samsung 830 >400MB/s, Crucial M4 >200MB/s

(alles aus dem Kopf, mag ein paar MB/s höher, keinesfalls aber niedriger liegen)

Ob man über 250MB/s beim Schreiben kommt, hängt - vorausgesetzt die SSD schafft es - ansonsten nur noch von einem nativen Sata 6Gbps Anschluss ab.

Und wenn eine Datei auf der HDD fragmentiert ist, kommt auch die Zugriffszeit zum tragen. Die ist bei einer SSD im Vergleich zur HDD quasi 0. Also bringt auch die schnellere Zugriffszeit etwas. Bei einem HDD-Raid-0 verschlechtert sich übrigens die Zugriffszeit.

Hakto
08.11.2011, 16:19
reicht es dann auch wenn ich mir einfach eine zweite Platte kaufe, auf der ich dann die Aufnahmen speicher? Oder vllt eine eSata Festplatte? Hab gehört die sollen auch recht schnell sein, sogar schneller als USB 3.0!
Weil kenne mich nicht, so aus und ich denke dass mit RAID 0 bekomme ich nicht hin :D
MfG

Ein Software-RAID0 ist mit knappen 10 Mausklicks eingerichtet. Aber ja, eine zweite interne Platte sollte abhilfe schaffen. Deine CPU reicht ja dicke zum frapsen.

HardCoreG@mer
08.11.2011, 16:25
ach, für RAID 0 muss ich praktisch nur die andere Festplatte mit dem Mobo verbinden? Nichts weiter? Na dann schaff ich das sicher auch, ich dachte ich muss da im BIOS was umstellen usw.. :D
naja denke dann werd ich mir erstmal eine zweite Festplatte zulegen und wenn es dann immernoch nicht klappt richte ich RAID 0 ein! Aber wie sieht es aus mit einer externen eStata Platte? Ist sowas zu empfehlen?
btw: stimmt es dass bei RAID 0 beide Festplatten die selbe Grösse haben müssen? Hab gelesen sonst schreibt RAID 0 nur auf die Platte mit der niedrigeren Kapazität!

noxiouzz
08.11.2011, 16:27
@stw500
Kauf dir halt eine 512GB Platte für 600€
Meine 2x Spinpoint F4 schaffen ähnliche Average Schreibwerte für 60€

Momentan ist der Preis natürlich leicht gestiegen :p


Hat ja keiner gesagt, dass SSDs langsam im schreiben sind, sondern dass es eigentlich nicht deren Sinn und Zweck ist.

Turas
08.11.2011, 16:29
Sofern du das Video komprimiert aufnimmst brauchst du bei weitem keine 300 MB/s und damit auch kein Raid.
ZB. hatte ich mit dem MSI Afterburner bei komprimierter Aufnahme lediglich 10 bis 20 MB/s, das sollte bei Fraps nicht viel anders sein.

Solltest du unkomprimiert aufnehmen wollen, dürfte selbst ein Raid0 aus nur zwei Festplatten nicht reichen.

Ergänzung vom 08.11.2011 16:31 Uhr: Helfen dürfte auch, die Framerate auf zB 30 zu begrenzen. 60 fps bringen niemanden was und zwingt nur deine Festplatte in die Knie.

Bartonius
08.11.2011, 16:33
http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2011/test-adata-s511-und-xlr8-express/7/#abschnitt_entpacken

Rechne dir bitte dir Schreibraten selber aus. Diese ganzen Benchmark-Tools taugen einfach nichts hinsichtlich des realen Verhaltens einer SSD. Die Schreibraten bei großen Dateien sind ziemlich auf einem Level mit normalen Festplatten (Vorrausgesetzt man hat eine SSD >= 128GB). Die kleinen 60GB Modelle sind meistens sogar deutlich langsamer als normale Festplatten.

Und das Videoaufzeichnungen von Fraps am Block geschrieben werden, sollte wohl auch dir klar sein. Random Schreiben spielt da gar keine Rolle.

Hadranel
08.11.2011, 16:35
Wenn die Festplatten für eine Raid 0 nicht gleich groß sind wird trotzdem auf beide geschrieben. Die gesamtkapazität ist dann allerdings nur 2*kapazität der kleineren platte. An der besseren performance ändert das nichts.

HardCoreG@mer
08.11.2011, 16:39
wie kann ich denn mit Fraps komprimiert aufnehmen?

Bartonius
08.11.2011, 16:45
Fraps benutzt seinen eigenen leicht kompremierenden Codec soweit ich das noch in erinnerung habe. Da gibt es keine Möglichkeit das zu ändern. Du kannst aber auch einfach versuchen entweder die Aufnahmen nicht in FullHD-Auflösung zu machen oder man kann bei Fraps glaube ich auch Halbbilder aufnehmen. Außerdem solltest du nicht mehr als 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen, das bringt nichts.

stw500
08.11.2011, 17:20
@stw500
Kauf dir halt eine 512GB Platte für 600€
Meine 2x Spinpoint F4 schaffen ähnliche Average Schreibwerte für 60€
Momentan ist der Preis natürlich leicht gestiegen :p
Hat ja keiner gesagt, dass SSDs langsam im schreiben sind, sondern dass es eigentlich nicht deren Sinn und Zweck ist.

Erstens haben mehrere gesagt, dass SSDs zu langsam dafür seien, siehe obige Posts, von denen ich einen sogar zitiert habe!

Zweitens braucht man dafür keine 512GB Kapazität, auch die 120/128GB Kapazität bieten schon genug Leistung, auch mehr als ein HDD-Raid0, und kosten "nur" rund 160 EUR, nicht 600,00 EUR.

Drittens habe ich sogar eine 64GB-Kapazitäts-SSD genannt, die locker über die propagierte 100MB/s-Grenze kommt.

Viertens, was ist denn Deiner Meinung nach Sinn und Zweck einer SSD, wenn nicht schnelles Lesen und Schreiben? Das betrifft random und sequentielle Leistung bei den aktuellen Modellen.

Fünftens habe ich nicht zum Preis, sondern nur zu den falschen Behauptungen in Bezug auf die angeblich mangelnde Performance Bezug genommen.

Sechstens, viel Spaß beim Einbruch Deiner sequentiellen Raid0-HDD-Leistung, wenn die Datei fragmentiert ist, da bricht es nämlich u.U. beispielsweise 100MB/s oder 200MB/s schnell mal auf unter 3MB/s ein, je stärker die Framentierung, umso länger. Das passiert einer SSD so gut wie überhaupt nicht oder wenn, dann immer noch mit ordentlichen 20-100MB/s, je nach Modell (siehe random 4k Werte AS SSD, als Beispiel einer fragmentierten Datei).

Klar mag ein Raid0 preiswerter sein, aber dafür hat man auch nicht soviel durchgehende Leistung.

Hier sollte man sich das mal anschauen:

http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2010/test-ssds-von-corsair-supertalent-und-intel/7/#abschnitt_kopiertests

Und hier nochmal der Sprung zu aktuellen SSDs, allerdings ohne HDD im Vergleich, das sieht man aber im obigen Link:

http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2011/test-intel-ssd-510-und-ocz-vertex-3/7/#abschnitt_entpacken

Leider wurde kein HDD-Raid0 gegen getestet. Aber da hinge die Leistung auch erheblich von der Fragmentierung ab, wäre also schwer zu vergleichen.

Bartonius
08.11.2011, 17:54
Und hier nochmal der Sprung zu aktuellen SSDs, allerdings ohne HDD im Vergleich, das sieht man aber im obigen Link:

http://www.computerbase.de/artikel/l...nitt_entpacken

Erm, du scheinst das ganze nicht so wirklich nachgerechnet zu haben oder? Also dann nochmal für dich kurz zum mitdenken:

Crucial C300 120GB als durchschnittliches Beispiel:
Benötigt werden 34,4 Sekunden für ca. 3000MB
3000MB / 34,4s = 87,2093 MB/s

Da ist meine Caviar Green schneller beim schreiben am Block. Und bei 60GB SSDs sieht das ganze nochmal deutlich schlechter aus. Da liegen die Werte oft bei 60 MB/s.

EDIT: Und ein RAID0 ist für den Thread-Starter ebenfalls denkbar ungünstig, da durch ein RAID0 wieder auf BEIDE Festplatten geschrieben wird. Der Sinn hier ist aber eben genau, dass von der einen Festplatte nur gelesen wird, während auf der anderen nur geschrieben wird.

Prokiller
08.11.2011, 18:12
Eine seperate Festplatte bringt in der tat nix (habs selber versucht) wen es UNBEDINGT 60fps bei Full HD sein muss dan MUSS ne SSD her. für youtube Videos mache ich es deswegen so: fps= 25 und mit halber Auflösung.

Für so ein jämmerliches Video soll das reichen ;) sieht ja auch nicht schlecht aus (finde ich)

bensen
08.11.2011, 19:36
@Bartonius
Ist nicht dein ernst oder? Schon mal daran gedacht, dass bei dem Entpacken nicht nur geschrieben wird sondern auch gelesen wird? Ist doch klar, dass das dann langsamer von statten geht. So viel zum Thema mitdenken.
Meine C300 schreibt laut Benchmark 130MB/s. Grad nen Test mit einer großen Datei + Stoppuhr gemacht. ->126 MB/s

Beim kopieren spackt ne HDD auch ab. http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2010/test-corsair-force-60-gb/7/#abschnitt_kopiertests

Natürlich ist das sequentielle schreiben die Disziplin, die der SSD am wenigsten liegt. Aber deine Argumentationsführung ist echt traurig.


Und zum thema RAID0. Da war ja wohl ein extra RAID-Array gedacht. Meinst du hier sind alle Leute außer dir komplett blöd?

Bartonius
08.11.2011, 21:38
Da hast du sicherlich recht, was ich so auch nicht bedacht habe. Das Lesen fällt bei der SSD aber jawohl kaum so ins Gewicht, wie bei einer Festplatte. Abgesehen davon, dass 130 MB/s kein großer Unterschied zu 110 MB/s macht, die eine herkömmliche Festplatte macht.

Das einzige was ich deutlich machen wollte/will ist einfach, dass man mit einer normalen Festplatte genauso gut bedient ist (für das genannte Einsatzgebiet), die ein vielfaches an Kapazität für den gleichen Preis bietet. Gerade bei großen Fraps-Aufnahmen kommt man sehr schnell auf 128GB. Der Vorteil einer SSD ist da einfach nicht gegeben, sondern eher abträglich auf Grund des begrenzten Platzes.

Zum RAID0: Mir war durchaus bewusst, dass mancheiner ein RAID0 aus extra Platten meint. Das hat aber sicherlich nicht jeder so gemeint und gerade da der Topic-Ersteller noch nicht wusste was ein RAID überhaupt ist, wollte ich klar darauf hinweisen, dass ein RAID0 mit der Platte auf dem das Spiel/OS ist keinen Sinn macht für seinen Zweck.

Ich weiß aber auch gar nicht warum wir uns jetzt hier so streiten. Willst du ihm umbedingt eine SSD für Fraps-Aufnahmen verkaufen? Ich habe nie behauptet das SSDs schlecht sind oder ähnliches. Sie sind einfach für SEINEN Einsatzzweck nicht wirklich empfehlenswert wegen des Preis/Leistungs Verhältnisses für SEINEN Verwendugszweck. Das ist alles.

bensen
08.11.2011, 23:19
zu1: Es geht nicht darum ob eine SSD jetzt ne bessere Schreibrate als ne HDD hat, sondern um deine Argumente. Du vergleichst die Kopierleistung der SSDs mit der Schreibleistung von HDDs und kommst dann zu dem Schluss dass die SSD nicht schneller ist. Diese Aussage kann man gar nicht so pauschal treffen, da die Spanne bei den SSDs da sehr groß ist.
Zudem behauptest du dass die Benchmarkergebnisse rein gar nichts über die reale Leistung aussagen, was beim sequentiellen Lesen und Schreiben überhaupt nicht zutrifft.

zu2: Dann schreib das auch so und begründe das vernünftig. Im ersten Post schreibst du wortwörtlich das eine SSD dafür ungeeignet ist und begründest dass dan im folgendem mit abstrusen Tests. Dein vorletzter Satz in Post #29 triffts dagegen gut. Ganz eindeutig, ohne Übertreibung und mit guter Begründung. Warum nicht gleich so?

zu3: Du schreibst aber allgemin zum RAID0. Es ist ja schön den Threadersteller drauf hin zu weisen dass das RAID0 unsinig ist wenn er sowohl das Videofile drauf speichert und sein System gleich mit drauf liegt.
Aber so wie du das da formulierst hilfts ihm kein Stück weiter.

zu4: Wo liest du in meinem Post raus, dass ich ne SSD empfehle? Ich streite auch nicht, ich widerlege lediglich diese falschen Argumentationen. Ich kann nur die Art und Weise deines Diskussionstils nicht haben. Teilweise ziemlich großspurig von oben herab und dann mit völlig falschen Begründungen.

Merlin-.-
09.11.2011, 03:57
Wie Prokiller sagt: Für 60fps@FHD reicht eine Festplatte nicht, dann muss ne SSD her.

Der Vergleich SSD vs. HDD von Bartonius ist falsch, weil die HDD auch mal z.B. auf 30MB/s einbrechen kann. Sobald nicht am Stück geschrieben werden kann, bricht die Schreibrate dramatisch ein. Und das WIRD passieren in nem längeren Video.
Von daher würde ich für eine HDD MAXIMAL die halbe theoretische Datenrate in der Praxis erwarten, eher ein Drittel.

Eine SSD hingegen liefert nahezu die volle theoretische Leistung beim Schreiben des Videos, weil die Fragmentierung und die Zugriffszeit nicht reinspielt.


Ich würd einfach die Quali ein bisschen reduzieren, damit die Videos flüssig aufgenommen werden. Eine separate Festplatte sollte als Schreibmedium aber unbedingt gegeben sein.


Damit fasse ich die besten Argumente noch mal zusammen :)
Eigentlich steht ja alles schon oben, aber dieser Nooooooise... :)

Hakto
09.11.2011, 08:09
Mal ganz im ernst:

Wenn sein Hauptaugenmerk darin liegt Videos, vor allem lange, aufzunehmen, dann kann er sich kostengünstiger lieber 2x HDDs kaufen für einen anständigen RAID0 als eine 128GB SSD.

Ihr empfehlt hier totalen Shit für den TE.

Merlin-.-
09.11.2011, 11:36
Wie Prokiller sagt: Für 60fps@FHD reicht eine Festplatte nicht, dann muss ne SSD her.
Ergänzung: Ein RAID0 aus 2-3 Platten könnte es auch tun.

Aber warum ist eine SSD "Shit"? Hast Du Dir mal die aktuellen Preise für "ein paar Platten" angesehen?

Hakto
09.11.2011, 12:18
Da er in seinem Fall mit Fraps aufnimmt:

2x2TB HDD für 125€ > 120GB SSD für 170€

Oder bist du der Meinung 120GB reichen dicke für HD-Aufnahmen in einem lossy Format? In vielen Fällen könnte man zu einer SSD raten, aber sicher nicht, wenn man pro Sekunde bis zu 100MB verbrät.

Hier geht es ja ausnahmsweise sogar um Blockschreiben und nicht um variierende Dateinmengen.

Merlin-.-
09.11.2011, 13:15
2x2TB HDD für 125€ (...)
Nöööö: http://geizhals.at/deutschland/?cat=hde7s&sort=p&bpmax=&asuch=&v=l&plz=&dist=&xf=958_2000

Hakto
09.11.2011, 14:07
Ja, mein Gott. Dann wartet man halt bis sich das beruhigt hat. Eine SSD wäre trotzdem unangebracht für die Zwecke.

Es sei denn, er kann Geld scheißen.

Bartonius
09.11.2011, 18:13
Nur nochmal eben als Anmerkung:

Ich habe schon recht viele Videos mit Fraps gemacht und das auch in FullHD. Es ist nicht so als hätte ich damit keine Erfahrung. Ich hatte damals auch nur eine Platte. War zwar eine 1TB Caviar Black aber dennoch hatte ich nicht im GERINGSTEN ein Problem bei Aufnahmen von Spielen auf der selben Platte (zumindestens bei 25 - 30 FPS).

Prokiller
10.11.2011, 23:26
2x2TB HDD für 125€ > 120GB SSD für 170€

die HDD Preise sind dermassen gestiegen das ich nicht glauben kann 2x ne 2TB platte für 125 euro zu bekommen ist (keine ahnung wie es bei euch in de ist komme aus der schweiz)
und da die preise so stark gestiegen sind ist es nur Preislich schon nicht mal schlecht auf eine SSD zu greifen und da sie ja um einiges mehr an Performance geben würde ich sagen: ER KANN NICHTS FALSCH MACHEN

Ergänzung vom 10.11.2011 23:28 Uhr: @Merlin danke fürs reinstellen hab ich nicht gesehn
wie du siehst ne caviar black 199.-
in der jetzigen kriese ist es komplett falsch zu HDD's greifen

Ergänzung vom 10.11.2011 23:30 Uhr:
(zumindestens bei 25 - 30 FPS).

25-30fps und 60fps sind ein grosser Unterschied da geht es um die doppelte schreibrate ;)

SmartSirius
12.11.2011, 00:17
@ Hakto:

Laut aktuellere Gegebenheiten wird sich das vor einem HALBEN JAHR nicht ändern! Erst im Frühjar 2012 werden die Fabriken wieder mit mehr Teilen rechnen können oder ihre Situation der aktuellen Lage angepasst haben (damit mehr Teile gebaut werden wie z.b. Festplattenmotoren). Einfach mal Nachrichten schauen ;) Manche rechnen sogar mit Sommer/Herbst 2012, solange werden die Preise entweder so bleiben wie derzeit oder sogar noch etwas ansteigen. Na denn ma frohes Warten :D

Hakto
12.11.2011, 18:30
Hach ja... Das Internet, immer wieder trolltastisch. :D