1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.024

    MP3 Player im 40€ Bereich

    Guten Tag,

    da wiedereinmal ein Mp3 Player bei mir das zeitliche gesegnet hat, brauche ich wieder einen neuen. Zuvor waren meine MP3 Player alle im 120€ Bereich (Sony, Samsung, 2 x Cowon ).
    Diesmal möchte ich viel weniger ausgeben, da auch die teuren Modelle nach einem Jahr das zeitliche segnen.

    Ich brauche den Player nur zum Musik hören.
    Wichtig wär für mich:
    -gute Akkudauer (min. 12 Std.)
    -guter Sound
    -diesmal kein Touch
    - 4 GB reicht

    Kopfhörer sind nicht wichtig, da ich selber gute besitze.
    Mp3- Player ist täglich bis zu 4-5 Std im Gebrauch (Bus/Zugfahrt, Fintess-Studio).

    Wollte zuerst den "SanDisk Sansa Clip+" , allerdings geht er laut Amazon Bewertungen schnell kaputt.
    Habe den" Creative Zen Style 100" entdeckt und dieser sieht ganz gut aus.

    Was würdet ihr empfehlen ?
    Wenn du dich beim Training amüsierst, ist es nicht hart genug. =

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    979

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Nimm den Creative Labs . Meine Freundin hat einen von Creative Labs seit 6 Jahren - ist Klasse das Gerät !
    MfG DMHas

    Wer schreit, denkt nicht !
    www.dmhas.de

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.104

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    schau dir den sandisk auf jeden fall an, ich hab das ding schon eine gefühlte ewigkeit fürs fitness und hab bisher keine probleme damit.

    edit: seit november 2009...
    Geändert von godapol (18.03.2012 um 18:55 Uhr)
    Gigabyte GA-P35-DS4, Core 2 Quad Q9550, Scythe Ninja SCNJ-1100 Rev. B, Corsair TwinX 4x1GB CL5, Sapphire 6850, Kingston SSDNow M-Series G2 80GB, Samsung HD501LJ, 2x Samsung HD161HJ, Eizo S1932, Seasonic S12II 430W, Antec P182 mit drei Scythe S-Flex 1200 an einer Cooltek LSK435B, Win7 Prof. 64bit.

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    309

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Der Sandisk ist gut. Sehr gut. Hat mich ein Dreivierteljahr problemlos begleitet. Bedienung ist gut, Sound auch, Akkulaufzeit ebenfalls.

    Willst du meine gebrauchte 8-GB-Version kaufen? Dann PM.

  6. #5
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.024

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    @DMHas
    Hast du vielliecht ein ein link für den Creative Labs Mp3 Player. Finde nichts bei amazon

    @godapol
    Also riskieren und hoffen, dass das kein Monatgsgerät ist ? Hm schwere entscheidung.

    Was kann man zu dem "Creative Zen Style 100" sagen ? Gut oder schlechter als der SanDisk.

    @Petrocelli
    OK noch eine Stimme für den SanDisk.
    Nein lass mal, möchte mir einen neuen kaufen.
    Geändert von H-3 (18.03.2012 um 19:01 Uhr)
    Wenn du dich beim Training amüsierst, ist es nicht hart genug. =

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    2.059

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Ich habe den Sony Walkman NWZ-E436FBLK, den gabs mal vor einiger Zeit bei Esso fürs punkte sammeln.
    Laufzeit ist echt super und ein Radio ist auch noch dabei.
    Gigabyte GA-770TA-UD3 Rev.1, F3 Bios, NB @2,4Ghz // Phenom II 965BE @1,25V
    Geil 4GB DDR3-1333 CL7-7-7-24 CR1 @ 1,5V // OCZ Vertex 2 60Gb
    HD 6950 2GB @1536Shaders / Eco-Bios -0,05V / Accelero TWIN TURBO Pro
    Corsair H50 mit 2 Scythe Slip Stream // Kaze Master Ace 5,25" // WIN8.1 64Bit

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.104

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Zitat Zitat von H-3 Beitrag anzeigen
    @godapol
    Also riskieren und hoffen, dass das kein Monatgsgerät ist ? Hm schwere entscheidung.
    riskieren tust du ja nichts, zurücksenden ist heutzutage kein akt mehr. und ich kann die probleme nicht nachvollziehen, ich hab für meine holde und meine schwester das gleiche gerät (schwarz, 8 GB) organisiert, keine probleme.
    Gigabyte GA-P35-DS4, Core 2 Quad Q9550, Scythe Ninja SCNJ-1100 Rev. B, Corsair TwinX 4x1GB CL5, Sapphire 6850, Kingston SSDNow M-Series G2 80GB, Samsung HD501LJ, 2x Samsung HD161HJ, Eizo S1932, Seasonic S12II 430W, Antec P182 mit drei Scythe S-Flex 1200 an einer Cooltek LSK435B, Win7 Prof. 64bit.

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    2.695

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Sorry wenns vielleicht ein wenig OT ist, aber kennt jemand einen guten MP3 Player, der nicht von Apfel ist, aber so 64-128 GB hat?
    Kann auch über Micro SD erreicht werden.


    MfG

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.390

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Ich werfe mal Archos in den Raum. Haben einige interessante Produkte. Vor allem die Qualität stimmt...
    Verwende selber seit Jahren Archos MP3 / MP4 Player derzeit einen Archos 5 IT...

    @richard90 auch Archos. Wie bereits gesagt habe ich einen Archos 5 IT un der hat ne 500GB HDD. Also etwas platz für meine Flacs. Aber leider auch schon so gut wie voll -.-

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.104

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    @richard90

    der sandisk ist mit microSD zu erweitern. keine ahnung, bis zu welcher größe er futtert.
    Gigabyte GA-P35-DS4, Core 2 Quad Q9550, Scythe Ninja SCNJ-1100 Rev. B, Corsair TwinX 4x1GB CL5, Sapphire 6850, Kingston SSDNow M-Series G2 80GB, Samsung HD501LJ, 2x Samsung HD161HJ, Eizo S1932, Seasonic S12II 430W, Antec P182 mit drei Scythe S-Flex 1200 an einer Cooltek LSK435B, Win7 Prof. 64bit.

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    78

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Naja der Sansa Clip+ würde H-3s Anforderungen erfüllen, geht aber tatsächlich leicht kaputt. Bei intensiver nutzung leiert außerdem die Klinkenbuchse aus, dann kommt es zu Wackelkontakten und Störgeräuschen. Kann man auch in vielen Internetforen nachlesen.

    Ansonsten erstmal kaufen und dann Ersatzgeräte holen. Aus eigener Fahrung kann ich sagen, Sandisk tauscht schnell und problemlos um, nach 1-2 Wochen erhält man per UPS ein Ersatzgerät. Über Amazon kaufen, ist zwar teurer aber dann kann man die Grenze zwecks Ersatzgerät auf 24 Monate ausdehen, Amazon ist ja sehr kulant mit der Gewährleistung. Ist nur die Frage ob man sich das antun will?

    Edit: Wegen Akkudauer und dem Sandisk Sansa Clip+: Also mit 12 Stunden wird arg eng. Wie lange der Player durchhält, hängt davon ab welches Format man einsetzt (ogg,mp3, flc etc), welche Bitrate verwendelt wird, wie laut man abspielt und ob man eine microsd karte verwendet. Unter den ungünstigsten Bedigungen sind es nur 6 Stunden. Wenn man 256 kbps mp3s hört auf mittlerer Lautstärke sind es knapp weniger als 12, schätze mal bei 10-11 Stunden. Gab auch irgendwo in den Tiefen des Internets einen netten Testbericht dazu, da hat sich ein User die Mühe gemacht alle Musikformate mit vielen verschiedenen Bitraten durchzutesten.
    Geändert von Urlauber33 (18.03.2012 um 19:44 Uhr)

  13. #12
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.024

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Werde mir wohl den Sansa Clip+ kaufen. Ausprobieren und gucken ob dieser ausreicht.

    10 Std. Akkudauer wär auch noch okay. Für diesen Preis kann ich nicht viel erwarten. (im Vergleich mein defekter Cowon iAudio 7 mit 48 Stunden Akkudauer )
    Wenn du dich beim Training amüsierst, ist es nicht hart genug. =

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    149

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Mit Rockbox auf dem Sansa hält der Akku länger!

  15. #14
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.024

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    bzgl. Rockbox:
    Erlischt durch eine andere Firmware die Garantie ? Oder kann die ganz normal auf die offizielle zurückupdaten?
    Geändert von H-3 (18.03.2012 um 20:12 Uhr)
    Wenn du dich beim Training amüsierst, ist es nicht hart genug. =

  16. #15
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.390

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Archos kommt wohl für euch nicht in Frage?

  17. #16
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.024

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Nein, Archos hat bei mir bereits im MediaMarkt ein negativen Eindruck hinterlassen.

    Ich verbinde Archos immer mit schlechter Qualität und dieser Gedanke kommt aus meinem Kopf nicht so schnell raus (auch wenn Archos bestimmt paar gute Geräte anbietet)
    Wenn du dich beim Training amüsierst, ist es nicht hart genug. =

  18. #17
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    7.249

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Zitat Zitat von H-3 Beitrag anzeigen
    bzgl. Rockbox:
    Erlischt durch eine andere Firmware die Garantie ? Oder kann die ganz normal auf die offizielle zurückupdaten?
    Man kann zurückflashen. Aber bei solchen billigen Elektronikartikeln macht wird da kaum jemand nachsehen

    Rockbox ist absolut zu empfehlen. Es erweitert den Mp3-Player um ein vielfaches
    Rechner I - Intel Q9450@3 Ghz - Asus P5Q Pro - Powercolor PCS+ 5850 - 4 GB Seasonic 500 W - 128 GB Samsung 840 Pro
    Rechner II - Xeon E3-1230v3@1.03v - 6 GB RAM - ASRock B85 Pro4 - 7 TB HDD - AMD 7790
    Audio I - FiiO E17 Alpen + FiiO E09K Qogir -> Beyerdynamic DT-770 Pro - HTC Desire HD - Asus U36JC
    Audio II - Onkyo A-8840 Stereo - 2x Mordaunt Short Avant 902i
    Audio III - Toshiba 42Z3030D - 2x Nubert nuBox 381
    Audio Mythen

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.838

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    japps, kann dem nur zustimmen.. nachdem mein sansa fuze nun nach jahren mal den geist aufgegeben hat (bei fast täglicher nutzung im zug, sport und und und) hab ich mir den Clip+ geholt, gleich rockbox raufgeknallt (wie auch schon beim fuze) und ab gehts. silikonhülle drumm, displayschutzfolie rauf und nun mal gucken wie lang die kiste hält hab noch nen 4g iPod nano hier (OHNE EU lautstärkebegrenzung) und der klinkt um welten schlechter. rockbox verlängert die laufzeit wirklich ungemein http://www.rockbox.org/wiki/SansaRuntime und klanglich wertet rockbox die kisten auch noch mal ne ecke auf! Ich benutze als kopfhörer übrigens ulrimate ears super.fi 5.

    bei mir kommen, seit nem cowon d2, danach der fuze und nu der clip+, nur noch Rockboxfähige player in die tasche!
    Geändert von Towatai (18.03.2012 um 22:03 Uhr)
    Corsair HX520 | Xeon E3-1230V3 @ 3,7GHz | Thermalright HR-02 Macho Semi-Passiv | ASRock Fatal1ty H87 Performance | 8GB RAM | MTRON 32GB SLC / 2x 256GB Crucial M4 | Palit GTX 670 @ Accelero Mono Plus | 24" Dell 2408WFPb | X-Fi Forte @ OPAmp-MOD | Win 8.1

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    299

    AW: MP3 Player im 40€ Bereich

    Man kann irgendwie den Eindruck kriegen, dass die Leute, die bei Amazon über Probleme klagen, den Player öfters mal nicht sauber über "Hardware entfernen" vom PC getrennt haben.

    Zitat Zitat von godapol Beitrag anzeigen
    @richard90

    der sandisk ist mit microSD zu erweitern. keine ahnung, bis zu welcher größe er futtert.
    Im herstellereigenen Support Forum hieß es beiläufig, dass kommende 64GB Karten-Generationen auch im Sansa Clip+ laufen sollen. Ob's mehr als ein Gerücht ist... keine Ahnung.

    Eventuell käme noch was von Cowon in Frage... der X7 mit verbauter Festplatte mit 120 bzw. 160 GB. Oder D3 Plenue, der müsste per Speicherkarte erweiterbar sein. Also für Richard, nicht für die originale Anfrage.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •