1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    462

    Razer DeathAdder 2013

    Hi zusammen,

    hat jemand von euch schon Erfahrungen mit der neusten DA gemacht? Mich würde interessieren ob der Sensor die gleiche Qualität hat wie beim Vorgänger und ob die LOD reduziert wurde.

    Grüße
    Zisko

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    133

    AW: Razer DeathAdder 2013

    huhu,

    persönliche Erfahrung habe ich keine gemacht.

    Zur LOD meine ich gelesen zu haben, dass man die calibrieren muss. Also man kann die Lift off Distanz auf das Mauspad einstellen.

    http://www.esreality.com/post/235220...athadder-2013/

    hier gibt es einige Leute, die dazu mehr sagen koennen.

    By PerpetualWar
    Some user review of DA 2012 ver. on OC forum:

    my experience with DA2013 after 750 cs 1.6 deathmatch frags and 750 cs go deathmatch frags this afternoon:

    pro: thumb.gif
    + rubbergrip on the side is amazing, very good control, better than 3.5G DA
    + switches (main, side and wheel) are great, better than 3.5G DA (only my right mousebutton sucks, see below @ cons)
    + scroll-wheel very good, don't know if better 3.5G DA or not, i personally like it
    + surface on top and bottom very nice, good build-quality, seems solid overall
    + mouseskates very nice also, very smooth glide on steelseries qck & 9hd better than stock ones of 3.5G DA
    + Lift Off Distance is low compared to the 3.5G DA

    cons: mad.gif
    - sensor: i don't know what they build into the sensor, but i needed very long to get used to it. and i am not yet really satisfied.
    i tried severall dpi steps (400, 800 thats one of the predefined, 1800 also one of the 5 keysteps) but i don't get the feeling of accuracy like on my other mice.
    don't know if there is some kind of interpolation or whatever, but for me personally (at the moment) its a backstep in comparison to the 3.5G DA.
    i tried with synapse 2.0 running and without. no change. but it isn't a kind of lag like on the Taipan, it just doesn't go where i want to aim at.
    i need to add that i switch my mice quiet often coming from IE 3.0, Zowie EC1, Logitech MX518 and G400. i swap around a lot, and normally i need 10 minutes
    and im into a mouse. needed hours with this one to aim quiet secure.
    - right mouse button: WAY too easy to activate, activated by accident already few times, propably i am unlucky and its not a general problem because all other buttons
    are easy to click but very tactile at the same time

    not so important aspects:
    - this mouse should have called black edition because its really black, a lot darker than the 3.5G DA and Black Edition
    - cable seems to be the same as the former DAs

    i guess i gonna give it a try for a week or so and decide if i go for RMA because of the right click or even refund because of the sensor
    hoert sich ja nicht so toll an, wenn der sensor sich "komisch" anfuehlt.

    Allerdings muss ich sagen bin ich auch echt am ueberlegen, ob ich mir die Maus hole.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    884

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Da würde ich auf jeden Fall noch warten bis sich noch ein paar Leute (die wirklich wissen wovon sie da reden) zur Trackinglinearität äußern. Wenn das Fadenkreuz nicht da landet wo es eigentlich hin soll, dann hängt das ja meist damit zusammen. Wenn die nicht mehr wie beim Vorgänger gegeben ist, dann hat sich Razer definitiv selbst ins Bein geschossen.

    Davon mal abgesehen das die Form der DA leider nicht zu meiner Hand passen will, disqualifiziert sich Razer für mich mit dem Cloudtreiberzwang grad komplett selbst. Die neuen Features die es bringt kann man genausogut in einen clientbasierten Treiber packen und der Maus einen internen Speicher verpassen so das man seine Einstellungen an jedem PC hat.

    aus dem gleich Thread:
    By female Anhedonined - Reply to #106
    A thread on overclock.net stirred up some drama and made it into some popular websites.

    ...
    From the Razer Synapse TOS agreement:
    By using Razer Synapse 2.0 (“Synapse”), the Subscriber agrees that Razer may collect aggregate information, individual information, and personally identifiable information. Razer may share aggregate information and individual information with other parties. Razer shall not share personally identifiable information with other parties, except as described in the policy below.
    Spyware auf meinem Rechner können die knicken. Seit wann braucht der Hersteller persönliche Daten vom Kunden um ein banales Produkt wie eine Maus anbieten zu können?

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    133

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Muss ich dir Recht geben. Man kann es zwar abtun damit, dass man nichts "wichtiges" auf dem Rechner hat aber aus Prinzip sollte man solche Produkte meiden, um den Herstellern Ihre Grenzen aufzuzeigen. Diese neuen Synapse Treiber gehen wirklich einen Schritt zu weit, wenn man bedenkt dass man fuer eine Zowie keinerlei Treiber braucht und die da sowas auffahren inklusive Ueberwachung.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    462

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Urgs, das hört sich ehrlich gesagt nicht gut an. Die geringere LOD und die neue Haptik gefallen mir gut. Den Treiber würde ich zähneknirschend hinnehmen. Aber schlechteres Tracking? Warum dann überhaupt ein Redesign? Dann kann ich auch zu Lasern greifen.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    133

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Mehr dpi und sinnfreie Features verkaufen sich besser als ein optimaler Sensor. Die heutige Jugend braucht halt eine Bling Bling Maus mit 3434434 Dpi und 14432324 mio Farben.

  8. #7
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2011
    Ort
    #likker
    Beiträge
    68

    AW: Razer DeathAdder 2013

    ich empfehle da lieber ne schöne abyssus, 2 tasten, perfekter sensor, ohne schnickschnack .

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    462

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Die Abyssus habe ich schon, nutze ich jedoch nur für Shooter. Die hat den gleichen Sensor wie meine DA und die gleiche relativ hohe LOD und eigentlich stört sie mich bei der Abyssus mehr als bei der DA, da ich in Shootern sehr low sense spiele und häufig absetze.

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2011
    Ort
    #likker
    Beiträge
    68

    AW: Razer DeathAdder 2013

    najo ich spiel so ca. 22cm/360°, also eher midsens, aber die LOD hat mich unabhängig davon noch nie gestört. Hängt ja auch von Palme oder Klaue ab näh .
    Kann ja wohl nich wahr sein !

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    462

    AW: Razer DeathAdder 2013

    In meinem Fall eher "Tippe". Aber das ist eher irrelevant. Der DA/Abyssus Sensor hat eine LOD von ca. 3-4 mm. Da verzieht man unabhängig vom Griff gerne mal einige Pixel auf dem Screen.

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    260

    AW: Razer DeathAdder 2013

    ich hatte beide Mäuse in der Hand!Ich hab lange, schmale Finger,da lag die Kone xtd mir besser in der Hand. Deshalb hab ich sie mir bestellt und bin bisher vollkommen zufrieden!
    Cpu i5 2500k GPU ASUS GTX TITAN Mainboard AsRock Z68 Extrem3 Gen3
    Arbeitsspeicher 16GB Ram SSD 128 GB 256 GB Crucial m4 Case TJ 07
    Cpu Q9550 Mainboard P5K Pro Arbeitspeicher 8GB Ram GPU 8800 GT

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    533

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Zitat Zitat von HansvonderWurst Beitrag anzeigen
    Spyware auf meinem Rechner können die knicken. Seit wann braucht der Hersteller persönliche Daten vom Kunden um ein banales Produkt wie eine Maus anbieten zu können?
    herrlich. nicht nur onlinezwang, um eine maus benutzen zu können, sondern auch gleich sammeln persönlicher daten dafür? muss mal nachsehen, ob jemand herausgefunden hat, was für daten dieser synapsenmurks eigentlich sammelt.

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    851

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Entschuldigt dass ich den Thread ausgrabe
    Ich wollte mir eine neue Maus zulegen und es wird wohl eine Razer sein.
    Es kommen eigentlich nur Imperator und Deathadder in Frage.

    Naja, eigentlich nur die Deathadder, weil die Imperator ja diese intigrierte Mausbeschleunigung haben soll.

    Weiß man inzwischen welche Daten die Deathadder sammelt?

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.085

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Um mich mal wieder selbst aus einem anderen Thread zu zitieren ^^:

    Zitat Zitat von w0ll3 Beitrag anzeigen
    Um das mal kurz zu erklären, 6400 ist der einzige native Schritt auf des A3998, das heisst die Maus bzw, deren MCU muss die CPI durch weglassen von Signalen berechnen. Skylit meint das es eine Art Smoothing ist, allerdings subtiler, ähnlich wie bei den A9800 Mäusen.
    Mein Rat, kauft euch lieber 3.5G und BE solange es diese noch gibt. ^^
    "I'm calling us the anti-Facebook game company.
    That model just needs to die a horrible death.
    " - Jason Fader

    Battlelog--ESL-Profil--Der Maus Empfehlungs Thread--Mäuse und deren Sensoren

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    884

    AW: Razer DeathAdder 2013

    Zitat Zitat von w0ll3 Beitrag anzeigen
    Mein Rat, kauft euch lieber 3.5G und BE solange es diese noch gibt. ^^
    This! Und lass den sinnigen Synapsetreiber weg!
    Der Philips Twin Eye in der Imperator hat keine Accel sondern z-axis tracking

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •