1. #1
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.677

    Post Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Obwohl ATi mit der Radeon-HD-4800-Serie immer noch gut gegen die aktuellen Nvidia-Grafikkarten aufgestellt ist, machen aktuell diverse Gerüchte zu einem Refresh des RV770-Chips und zur kommenden Direct3D-11-GPU RV870 die Runde, obwohl ATi natürlich auch noch andere Rechenkerne in der Entwicklung hat.

    Zur News: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?
    Gruß,
    Wolfgang

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.239

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Go! Go! Go! Ich hoffe doch, das die Herren Ingenieure aus ihrem Erfolg mit der 4XXX-Reihe gelernt haben und auf Teufel komm raus am Ball bleiben. Der Sprung auf 40nm wäre klasse!
    Rebel12 Eco+BeQuiet-Dämmung+1 x 140mm+1 x 120mm+Seasonic M12-700+ASUS M5A97 R2.0+FX-8350 uv+Coollab. Liquid Ultra+Phanteks PH-TC14PE+ 3 x 140mm+2 x 4GB G.Skill RipjawsX DDR3-1866 @ 8-10-10-25@1T@1.5V+Samsung 830 128GB+1 x Seagate Barracuda 7200.14 3TB+1 x Samsung Spinpoint F4 320GB+DVD-ROM+DVD-ROM/RAM/HD-DVD/Blu-ray+Sapphire R9 290X+Viewsonic VP231wb+Panasonic TX-P42GW20+X-Fi Titanium Fatal1ty Pro+Teufel Concept G+Logitech G700s+Sharkoon 1337 Black+Logitech K360+7 Home Premium 64+ CFC50

  4. #3
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    53

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Direct3D-11 !!!!! das wär ein Argument für mich sich ne neue Graka zu holen
    Mei PC: Athlon 64 X2 5200+ @ 3,1 / EVGA 9800 GX2 @ 733 mhz / 3GB OCZ RAM / ASUS M2N32-SLI DELUXE / 320GB SAMSUNG

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    101

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Das hört sich doch mal ganz gut an. Nur worauf läuft das wieder hinaus, Stromsparen oder Leistung hochschrauben?!

    We'll see!
    MfG

    DolcheVita

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.248

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Wow, wie lange dauert es normal nach dem Tapeout bis zum Verkauf?

    Die HD46xx-Karten würden schon Sinn machen als erste überarbeitete Versionen. Zum einen werden hier die grössten Stückzahlen verkauft, zum anderen kann man am nicht ganz so grossen Chip üben. Die 9600GT ist auch die einzige Karte, gegen die man momentan noch nicht so toll aufgestellt ist, die 4670 kommt von der Leistung her nicht ganz ran.
    Desktop: Phenom II 940 @ 3.2 GHz, HD6870 PCS+, Fedora 14
    Mein Notebook @ Fedora 14
    ---
    Intel: 0 -- Antitrust: 1,2,3,4,5,6

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Bad Vilbel
    Beiträge
    556

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Ich will ja keine Gerüchte streuen aber wäre es nicht möglich dass die 40nm GPU das entsprechend geänderte Design hat das die vor ein paar Tagen als flasche Daten für den SuperRV770 bzw RV775 mit sich bringt?
    Also Fertigungsumstellung + angebliche Takterhöhung passt für mich schonmal gut zusammen.
    Evtl. passen die anderen Daten bei der 40nm Version ja auch? Also 840 Streamprozessoren etc...

    Ausserdem ist doch das Prestige die schnellste Karte zu haben auch immernoch sehr gefragt also besteht ja ein interesse dem GT200b etwas entgegen zusetzen. Warum also keine RV775 in 40nm mit 840 Stream Prozessoren?
    Gehäuse: Lian-Li V355B Cooler: Thermalright AXP100 @ NB eLoop B12-2
    CPU: Intel Xeon 1230v3
    MoBo: GA-H87M-D3H
    RAM: 2x 4GB Crucial Ballistix Sport 1600Mhz CL 9
    Graka: Gigabyte 7970Ghz Windforce 3x (GV-R797TO-3GD)
    SSD: 1x Curcial M4 120GB
    PSU: Coolermaster G650M 650W

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.248

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Warum also keine RV775 in 40nm mit 840 Stream Prozessoren?
    Die Argumentation hier ist unabhängig von der Fertigungsgrösse.
    Desktop: Phenom II 940 @ 3.2 GHz, HD6870 PCS+, Fedora 14
    Mein Notebook @ Fedora 14
    ---
    Intel: 0 -- Antitrust: 1,2,3,4,5,6

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    2.361

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Zitat Zitat von AUDIANER Beitrag anzeigen
    Direct3D-11 !!!!! das wär ein Argument für mich sich ne neue Graka zu holen
    Erst lesen, dann posten!


    Zitat Zitat von computerbase
    ...machen aktuell diverse Gerüchte zu einem Refresh des RV770-Chips und zur kommenden Direct3D-11-GPU RV870 die Runde, obwohl ATi natürlich auch noch andere Rechenkerne in der Entwicklung hat.
    Dieses bezieht sich auf den im Text erwähnten RV740-Chip in 40nm. Alles andere sind nichts als Gerüchte.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    1.239

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Zitat Zitat von DolcheVita Beitrag anzeigen
    Das hört sich doch mal ganz gut an. Nur worauf läuft das wieder hinaus, Stromsparen oder Leistung hochschrauben?!

    We'll see!
    Die Leistung hochschrauben wäre imo nicht sinnvoll. Sollte es zu einem Refresh kommen, dann wäre bei gleicher Leistung ein niedrigerer Verbauch fällig. Da sich die 4er-Reihe klasse dabei ist, wäre das IMO der sinnvollere Weg.
    Rebel12 Eco+BeQuiet-Dämmung+1 x 140mm+1 x 120mm+Seasonic M12-700+ASUS M5A97 R2.0+FX-8350 uv+Coollab. Liquid Ultra+Phanteks PH-TC14PE+ 3 x 140mm+2 x 4GB G.Skill RipjawsX DDR3-1866 @ 8-10-10-25@1T@1.5V+Samsung 830 128GB+1 x Seagate Barracuda 7200.14 3TB+1 x Samsung Spinpoint F4 320GB+DVD-ROM+DVD-ROM/RAM/HD-DVD/Blu-ray+Sapphire R9 290X+Viewsonic VP231wb+Panasonic TX-P42GW20+X-Fi Titanium Fatal1ty Pro+Teufel Concept G+Logitech G700s+Sharkoon 1337 Black+Logitech K360+7 Home Premium 64+ CFC50

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    384

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    die 4600er haben funktionierende stromsparmodi... die brauchen weniger als jede andere (aktuelle) karte im 2D-Modus.

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    973

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    40nm respekt! ist nividia nicht momtenan noch mit 55nm beschäftigt?
    die perormance krone (was die einchip grakas betrifft) mal wieder bei ati zusehen wäre doch mal was!
    Core i7 2600k, 8GB DDR3, GTX560 Ti, 64GB Crucial M4, 24" Samsung 2443Bw
    HTPC - Atom 330 @2GHz, 4GB DDR2, nvidia ION @42" Philips FHD TV

    mobil: Motorola T180 - Nokia 3210 - Nokia 3510 - Motorola C450 - Samsung E710 - Nokia 3650 - Nokia 6230i - Nokia N70 - Nokia N73 - LG KU990 - Nokia 6220c - iPhone 3GS - HTC Desire - LG P990 - HTC Sensation - Galaxy Nexus - HTC One X - HTC One - Note 3 - LG G3

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2004
    Beiträge
    130

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Es geht nicht immer um Leistung nach oben scharuben, sondern hauptsächlich um eine Minimierung der Fertigungskosten, denn nur so bleibt auch ausreichend Geld für ATI über.

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.665

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Es wird keinen RV775 geben. Es wird Preissenkungen geben aber keinen RV775 den der RV870 soll schon im Q2-2009 kommen. also warum dan im Q1 noch einen RV775 verkaufen wollen das ist nicht Nvidia die alle 3 Monate einen refresh vom refresh vom refresh raushauen.

    Siehe: ATI: Kein RV775

  15. #14
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    30

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Wieso hat die 9600 GT keinen Gegner? Preislich liegt sie mit der HD4830 auf einem Level, wird aber leistungstechnisch deutlich deklassiert.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    165

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Also ich wünsche es mir auch, dass die es geschaft haben.

    Leistung müssten die für mich aber nicht unbedingt hoch ziehen. Ich wäre wür was einfach passiv gekühltes.

    Hab in meinem LianLi V350B nicht soviel Platz und meine 3470 hat passiv 75° C auf der Kante stehn.

    Und egal ob nun die 46xx (R730/740) oder die 43xx/45xx (R710/neues derivat), ich will nur weniger Temperatur bei bisschen höherer Leistung

    Das wünsche ich auch für CPU's am besten ne neu auflage des Brisbane in 45nm mit k.a 22W TDP (wenns denn Möglich wäre)


    STOPPT DEN WATTWAHNSINN

  17. #16
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2003
    Ort
    A:/Oberösterreich/Eferding
    Beiträge
    253

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Zitat Zitat von Sgt.Speirs Beitrag anzeigen

    Dieses bezieht sich auf den im Text erwähnten RV740-Chip in 40nm. Alles andere sind nichts als Gerüchte.
    Natürlich haben Sie andere Rechenkerne in Entwicklung, das ist kein Gerücht. Nur die Details zu den im Entwicklungsstadium befindlichen GPUs sind Gerüchte.

    (Mein Kommentar regt die Diskussion im Forum genauso wenig an, wie die so manche Posts hier - nur mein Post-Counter zählt munter weiter. Das denken sich wohl viele, wenn sie andere Aussagen nur schlecht machen wollen und eigentlich keine fundierte Antwort darauf haben.)
    Es gibt nur 10 Typen von Menschen auf der Welt:
    Die, die Binärcode verstehen und die, die es nicht tun.

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.248

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Wieso hat die 9600 GT keinen Gegner? Preislich liegt sie mit der HD4830 auf einem Level, wird aber leistungstechnisch deutlich deklassiert.
    Die HD4830 ist der Gegenspieler der 9800GT und 15€ teurer als die 9600GT. Man hätte gerne eine Karte, die nur einen Tick schneller ist, dafür aber billiger.

    Es wird Preissenkungen geben aber keinen RV775 den der RV870 soll schon im Q2-2009 kommen.
    Woher kommt die Info? Ich dachte es grenzt sich langsam auf Q4-2009 für den RV870 ein.
    Desktop: Phenom II 940 @ 3.2 GHz, HD6870 PCS+, Fedora 14
    Mein Notebook @ Fedora 14
    ---
    Intel: 0 -- Antitrust: 1,2,3,4,5,6

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    510

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Ist nividia nicht momtenan noch mit 55nm beschäftigt?
    Nein die 9800 GTX+ hat einen 55nm GPU und die 9800 GT soll ija auch einen haben.

    Topic: Im Prinzip würde ja auch eine HD 4810 (Stand nicht mal in einem geleaktem Treiber was von einer HD 4810?) oder eine HD 4690 es tun. Aber wahrscheinlich ist entweder der Ausschuss an RV770 zu niedrig oder der RV730 will sich nicht hoch genug takten lassen.

    MfG Pantherfibel
    Mein System:
    Asus A8N-SLI
    AMD Athlon 64 X2 3800+ @2500 MHz
    2 GB Ram
    HD 4670

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    462

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Ich würde mich riesig über eine 4670 mit weniger Verbrauch und etwas mehr Leistung freuen, so das sie die 3870 schlagen kann, bzw an die Leistung einer 4830 ran kommt, wenn die dann noch Anfang/Mitte Mai bei einem Preis von um die 80-90 Euro liegt, wird mein neuer AMD Rechner damit ausgestattet. *daumendrück*
    AMD Phenom II X3 705e | Asus M4A78T-E | 8 GB-DDR3-1333-CL9 | HIS 4670 IceQ 512 MB | Samsung SSD 840 Evo 250GB | Samsung EcoGreen F2 1500GB | Antec SLK3000B | be quiet! Pure Power L7 350W
    Windows 7 HP SP1 64bit | Samsung SyncMaster 226BW | klick!
    Acer Aspire TimelineU M5-481TG


  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    510

    AW: Hat ATis RV740 (40 nm) das Tape-Out hinter sich?

    Wenn die dann noch Anfang/Mitte Mai bei einem Preis von um die 80-90 Euro liegt.
    In 5 Monaten wirst du auch eine HD 4830 für 80 Euro kaufen können. Einen RV740 @40nm erst recht.

    MfG Pantherfibel
    Mein System:
    Asus A8N-SLI
    AMD Athlon 64 X2 3800+ @2500 MHz
    2 GB Ram
    HD 4670

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •