1. #1
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.667

    Post Vorschau: Nvidia GeForce GTX 285

    Mit Hilfe einer übertakteten GeForce GTX 280 werfen wir einen Blick voraus auf die in wenigen Tagen erscheinende GeForce GTX 285, die die Messlatte für Ein-Chip-Karten erneut höher legen wird. Die finalen Taktraten stehen offiziell zwar noch nicht fest, die Gerüchteküche jongliert jedoch schon seit Tagen mit endgültigen MHz-Zahlen.

    Zum Artikel: Vorschau: Nvidia GeForce GTX 285
    Gruß,
    Wolfgang

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Altenburg
    Beiträge
    1.232

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Also ich weis jetzt nicht genau für was dieser Test gut ist.

    Bei dem Titel dachte ich mir: "Oh mann wie geil!!". Aber dann... Enttäuschung
    Don't wonna talk about politics!


  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    \
    Beiträge
    521

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Durch kleinere Fertigung wird sicher bei gleicher Taktung ca. 3% mehr Performace zu erwarten. Wie z.B. bei 9800GT gegenüber der 8800GT.
    Geändert von DeRtoZz (28.12.2008 um 23:39 Uhr)

  5. #4
    Redakteur
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Seoul
    Beiträge
    8.342

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Das ist nicht sicher, sh. GTX 260 in 65 und 55 nm. Da ändert sich in der Leistung 0, die bisherigen Samples machen nicht einmal was in der Leistungsaufnahme besser. Ich schätze die Simulation hier stimmt am Ende zu 99 Prozent, vor allem weil Nvidia selbst ja nur 10% mehr Performance erwartet: http://www.computerbase.de/news/hard...85_10_gtx_280/
    Geändert von Volker (28.12.2008 um 23:01 Uhr)
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.269

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Nun sollten sich die Taktfrequenzen als zutreffend herausstellen, dann wirst du außer bei der Verlustleistung keine großartig anderen Werte erhalten. Von daher kannst du bereits jetzt abschätzen, was dich in Zukunft erwartet und es muss weniger spekuliert werden, wie genau denn der Leistungsgewinn aussieht.

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    72

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    die Massen brauchen andere Produkte ala P/L Karten

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Vor'm Rechner
    Beiträge
    1.506

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Netter Ausblick, mehr jedoch nicht.
    Ein wenig mehr hätte ich mich doch von Chiptakt erwartet, da es ja jetzt schon deutlich höher getaktete 280er Modelle gibt. [Klick]

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.928

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Zitat Zitat von oidenburga Beitrag anzeigen
    Durch kleinere Fertigung wird sicher ca. 3% mehr Performace zu erwarten. Wie z.B. bei 9800GT gegenüber der 8800GT.
    Wurde aber nur durch Treiber"tweaks", um nicht zu sagen: Treiberbetrug geschafft.
    Von der Hardwareseite waren sie identisch. EInige alten 8800er wurden sogar einfach nur umgelabelt.
    i7 4770 - h87 - 8gb - gtx670 oc 4gb - 2xSSD (120GB os, 750GB spiele) - w7 pro x64

    Aktueller Comment zur WM von Ann:
    As long as Low keeps insisting on his stupid ideas, Germany cannot reach their top potential. The players are there, but an idiot is managing them.

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    199

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Naja , so kann man sich aber ein wenig die power vorstellen.
    Wobei ich aibO recht geben muss, es werden mehr Kqrten im 100-200 e Bereich gekauft mit guter P/L, jedoch ist es auch gut für die PR das man die beste KArte ohne CF oder SLI hat
    PC: Intel i5 2500k|Asrock P67 fatal1ty|2x Radeon HD5870|G.Skill 12GB DDR-3 1333|Mushkin Chronos 120GB
    Laptop: Schenker XMG 501|Intel i7 2630QM|nVidia GT 540m|Corsair 8GB DDR-3 1333|Seagate Momentus 750GB
    Stuff Samsung Galaxy Note|Apple iPod Classic 80GB|Sony Alpha a37|Apple eMac|Sony Smartwatch

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Vor'm Rechner
    Beiträge
    1.506

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    EInige alten 8800er wurden sogar einfach nur umgelabelt.
    Du willst damit sagen eine normale 8800GT läuft nach Software/(Bios)update auch mit Hybrid SLI??
    Halte ich für unwahrscheinlich....



    edit: @Person unter mir: Es ist ja auch gar kein Test.
    Geändert von BobbyBest (28.12.2008 um 23:10 Uhr)

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    1.631

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Der Test ist jawohl ein Witz
    27" iMac
    Alienware M17

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.385

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    komischer test

  14. #13
    Redakteur
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Seoul
    Beiträge
    8.342

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Da steht Vorschau! Nix von Test. Lesen bildet!


    @ unter mir: Wozu die CPU tauschen. Der QX9770 ist schon bei 3,2, aber erst recht bei bei 4 GHz der schnellste Prozessor für Spiele. Da kommt kein Nehalem ran.
    Geändert von Volker (28.12.2008 um 23:14 Uhr)
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.687

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Durchaus mal eine Interessante Art einen Artikel zu schreiben.

    Bin zwar irgendwie doch ein wenig entäuscht nicht die letztlichen Fakten gelesen zu haben, freut es mich dennoch diesen Ausblick bekommen zu haben

    Wäre das nicht auf mit einem Sli gespann auf Progonosen der 295 gegangen?

    Ansonsten durchaus eine schöne Überaschung zur Späten stunde.


    PS: warum wird eigtl weiterhin der Quad verwendet, ich dachte man wollte inzwischen ein Nehalem System als grundlage nehmen?

    wegen näherer verbundenheit zur Allgemeinheit kann es ja nicht liegen, schließlich ist ein Quad auf 4 Ghz ohnehin schon davon entfernt


    edit: Interessant wäre jetzt auch, aktuell die Leistung zu Messen, mit der 65nm "Fake" GTX285 und die letztliche 55nm echte GTX285 zu sehen, so sähe man in etwa den Tatsächlichen Leistungsschwund durch Shrinken
    Geändert von ExcaliburCasi (28.12.2008 um 23:14 Uhr)
    CPU: FX-8350 MoBo: ASUS M5A99X EVO Ram: 4x4Gb Corsair 1600Mhz Cl9 Netzteil: Enermax 385W GPU:7950
    SSD: Vertex 2 60GB WD HDD´s:2x 640GB Blue 1x 1,5TB/ 1x 2TB/ 1x 3TB WD Green OS:Win 7 Prof. 64Bit

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    Dobel
    Beiträge
    291

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Naja der Test (Ausblick) besteht zwar nur aus Spekulationen, aber die GTX 285 ist eig nur durch den geringeren Leistungsverbrauch interessant (meine Meinung)
    Geändert von Roenoe (28.12.2008 um 23:18 Uhr)
    Desktop: CPU: Q9550 @3825Mhz Kühler: Alpenföhn Groß Glockner Mainboard: Asus P5Q Deluxe RAM: 8GB Corsair XMS2 DDR2
    Festplatte: WD Caviar Blue 1TB Laufwerk: LG GH22 Grafikkarte: EVGA GTX 580 Netzteil: Be Quiet! Dark Power P7 550W

    Notebook: Apple Macbook Pro 15" Early 2011 CPU: i7 2820QM @2,3Ghz RAM: 16GB DDR3 1600Mhz Festplatte: OCZ Vertex 3 240GB

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    474

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Das einzigste was der (Test) Vorschau zeigt ist, dass die Karte mit diesen Taktraten wirklich die versprochenen knapp 10% Leistungszuwachs bringen wird, obwohl z.B. der core takt nicht um 10% gesteigert wurde.

    Viel interessanter wird aber Leistungsaufnahme, Übertaktbarkeit, Lautstärke und Preis werden. Sie wird aber garantiert nicht billiger werden als die alte GTX 280 und insofern preislich eher unattraktiv, wenn die lieben THG Jungs mit ihren groß rausposaunten 370 Euro für die GTX 295 recht behalten (es wäre mal wirklich zeit für ein watchblog).
    Sapphire Vapor-X Tri-X 290 OC, Xenon E3-1230 V3, Asrock Fatality H87, Fractal R4, be quiet! Straight Power 480, Samsung EVO 840, Mugen 4 PCGH, 3X Noctua NF-A14 ULN, WD Red 3TB

  18. #17
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    234

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Zitat Zitat von kleinDENGO Beitrag anzeigen
    Der Test ist jawohl ein Witz
    Siehst du etwa das Wort "Test" in der Überschrift ?

    Dies soll ledigleich eine kleine Performance - Spekulation sein - eine Art kleiner Vorgeschmack auf die GTX 285, der natürlich in Sachen Leistungsaufnahme, Temperaturen und OC nicht aussagekräftig ist - aber das ist ja klar und kann mit dem 65nm Modell so nicht simuliert werden.

    MfG
    Edge

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    264

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Netter Test.

    Frage mich warum Nvidia soviel Arbeit in so wenig performance teckt.
    Ausserdem ist das voll die pisse das die Ati Karten Monatelang mit dem Catalyst 8.11 getestet werden.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    474

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Image, die GTX 285 und GTX 295 werden reine Imageprodukte. Um Betriebswirtschaft und große Gewinne geht es da nicht.
    Sapphire Vapor-X Tri-X 290 OC, Xenon E3-1230 V3, Asrock Fatality H87, Fractal R4, be quiet! Straight Power 480, Samsung EVO 840, Mugen 4 PCGH, 3X Noctua NF-A14 ULN, WD Red 3TB

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    3.365

    AW: Nvidia GeForce GTX 285

    Ich denke der Test kommt nicht von ungefähr.
    Wahrscheinlich hat CB schon längst ein Testsample und wartet einfach nur auf Fall der NDA.
    Da die Vermutugen um die Taktraten wahrscheinlich zu 100% zutreffen, hat sich die Redaktion eben entschieden, so ein wenig Zeitvorspung zu gewinnen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •