1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    471

    Kaufberatung: Gaming Headset

    Hallo CB-Community,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Gaming Headset. Zurzeit nutze ich das Sennheiser PC 161.

    Ich spiele fast ausschließlich Counter-Strike: Source. Häufig höre ich auch Musik mit dem Headset. Zur Kommunikation nutze ich Mumble, daher sollte das Mikrofon ebenfalls gut sein. Für das Ansehen von Filmen nutze ich i.d.R. mein 5.1 Surround-System, daher muss das neue Headset in diesem Bereich nicht so gute Soundqualität bringen. Wichtig ist sehr gute Qualität in Spielen wie CS:S.


    Mit der Leistung meines PC 161 bin ich nicht mehr zufrieden. Während die Qualität beim Musik hören noch in Ordnung ist, lässt mich das Headset während des Spielens von CS:S zweifeln, ob ich mir damals das richtige Headset ausgesucht habe. Die Ortung der Gegner ist meist sehr schwierig, da das Headset nicht so genauen Sound bringt, wie erhofft.

    Daher meine Frage an euch: Zu welchem Headset würdet ihr mir raten?

    Ich habe schon viel Positives über das Sennheiser PC 350, sowie über das SteelSeries 5H v2. Gibt es noch sinnvolle Alternativen?

    Preislich sollte das neue Headset möglichst unter der 100€-Marke liegen. Sollte das Headset ein wenig darüber liegen (wie z.B. das PC 350), ist das jedoch nicht weiter schlimm.


    Mit freundlichen Grüßen,

    -Realm-

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Worms
    Beiträge
    454

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Ja die beiden Headsets sind übergut.... Das neue Razer soll auch nicht schlecht sein aber wenn du ein richtiges Monster haben möchtest könntest du eventuell noch aufs Roccat Kave warten

    Verkaufste eventuell dein Sennheiser PC 161...ists noch in einem guten Zustand?! ... Ich hätte Interesse !!!

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2005
    Ort
    Metropolregion Rhein-Neckar
    Beiträge
    1.036

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Wenn es rein um die Ortung geht, würde ich es mal mit einer guten Soundkarte versuchen. Sound Blaster X-Fi Karten von Creative beherrschen CMSS, was u.a. virtuellen Surround Sound für Stereo-Kopfhörer erzeugen und die Ortung in Spielen verbessern kann.
    MfG, Golden_Eagle
    PC: E8400, EP45-UD3R, 4 GB RAM, GTX 260 - Dell Inspiron 1520 - Zweit-PC
    Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

    [Guide] Was gibt es bei Gamer-Headsets zu beachten?

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.562

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Also im Test hat am besten das:

    beyerdynamic MMX 300 Digital Premium Gaming Headset

    Das ist aber sehr exorbitant im Preis und kaum erhältlich.

    Das Speedlink Medus punktet mit seinem 5.1 Sound ist aber meiner Meinung nach auch recht teuer, groß und schwer.

    Ne gute alternative ist das Sennheiser PC 151. Schön leicht, und auch nur ~40€.

    Du nutzt denke ich den Onboardsound vom Mainboard? Welches ist es denn?

    Peace
    CPU Core i5 3570k | Prolimatech Genesis Blue Vortex Mainboard AS Rock Z77 Extreme 4
    RAM G-Skill Sniper 8GB 1866 Grafikkarte KFA² GTX680 EX OC
    Gehäuse Corsair Obsidian 550D | 2 x Silent Wings 140mm, 2 x Blue Vortex 120mm
    SSD Samsung 830 256GB HDD Samsung F3 2TB
    Sysprofil

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.551

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Beim Zack sind gerade welche im Angebot
    MfG
    * 95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Tastatur und Stuhl *
    * Das ForumBase kurz erklärt *

  7. #6
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    203

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    hey,

    ich habe nen medusa 5.1
    habe dafür knapp 30 euro mit versand bezahlt bei ebay(neu).musst ma schaun bei den auktionen die abends auslaufen(so um 23 uhr)

    kann das headset nur empfehlen, auch wenn ich am anfang dachte das es scheiße ist wegen der größe.man hört viel genauer wo jemand ist

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Zwettl - Niederösterreich
    Beiträge
    890

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Wichtiger als das Headset ist die Soundkarte!!!
    Welche Soundkarte hast du?
    Bei solch teuen Headsets solltest du über eine X-fi Titanium nachdenken.
    Ich kann mit meiner Soundkarte und meinem Creative Headset Positionen im CS:S sehr genau orten.
    Gaming PC (WaKü)........................Zubehör
    Intel i7 3930k @ 12 x 4.8GHz..........DELL U3011 30'' + 2 Stk. 2007FP 20'' (4960x1600)
    ASUS Rampage 4 Extreme..............Edifier S730D 2.1 Soundsystem (330W RMS)
    AMD HD 7970 @ 1300MHz...............Creative Sound Blaster X-Fi Titanium HD + Sennheiser PC 360
    Corsair 32 GB DDR3 1600MHz..........Roccat RYOS MK Pro (MX Black) + Logitech G700
    Crucial M4 512 GB...........................MacBook Pro 15'' i7 (Mid 2010)

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.156

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Moin,

    muss Golden_Eagle voll zustimmen, habe ein Sennheiser PC150 Headset, welches ich bis vor kurzem an einer SB Audigy betrieben habe.
    Mit der Combi war ich speziell in CSS sehr unzufrieden.
    Seit ich meine X-Fi Titanum habe, ist es von der Ortbarkeit ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Ein Freund von mir der ein 5.1 Headset hat, hat eine deutlich schlechtere Ortbarkeit, rein subjektiv...

    in diesem Sinne
    Grüße blueGod

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.562

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Zitat Zitat von mariozankl Beitrag anzeigen
    Wichtiger als das Headset ist die Soundkarte!!!
    Welche Soundkarte hast du?
    Bei solch teuen Headsets solltest du über eine X-fi Titanium nachdenken.
    Ich kann mit meiner Soundkarte und meinem Creative Headset Positionen im CS:S sehr genau orten.
    Soen quatsch, en ordentliches Board hat heut zu Tage auch ne ordentliche Soundkarte!

    Peace
    CPU Core i5 3570k | Prolimatech Genesis Blue Vortex Mainboard AS Rock Z77 Extreme 4
    RAM G-Skill Sniper 8GB 1866 Grafikkarte KFA² GTX680 EX OC
    Gehäuse Corsair Obsidian 550D | 2 x Silent Wings 140mm, 2 x Blue Vortex 120mm
    SSD Samsung 830 256GB HDD Samsung F3 2TB
    Sysprofil

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2005
    Ort
    Metropolregion Rhein-Neckar
    Beiträge
    1.036

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Moderne Onboard-Soundchips sind für Musik, Filme usw. vollkommen ausreichend. Wenn es aber um Gaming bzw. um spezielle Features geht, ist eine gute Soundkarte in der Regel vorzuziehen.

    Wenn es um Ortung geht, ist das Headset eher nachrangig. Das PC 161 gehört bereits zu den besseren Headsets, die Konkurrenz hat da also keinen Vorteil.
    MfG, Golden_Eagle
    PC: E8400, EP45-UD3R, 4 GB RAM, GTX 260 - Dell Inspiron 1520 - Zweit-PC
    Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

    [Guide] Was gibt es bei Gamer-Headsets zu beachten?

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.562

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Da frag ich mich was ihr für komische Boards mit komischen Soundkarten habt. Mein altes 965P Board liefert super Sound und das grade bei CS und CSS.

    Peace
    CPU Core i5 3570k | Prolimatech Genesis Blue Vortex Mainboard AS Rock Z77 Extreme 4
    RAM G-Skill Sniper 8GB 1866 Grafikkarte KFA² GTX680 EX OC
    Gehäuse Corsair Obsidian 550D | 2 x Silent Wings 140mm, 2 x Blue Vortex 120mm
    SSD Samsung 830 256GB HDD Samsung F3 2TB
    Sysprofil

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    66

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Nach langer Überlegung habe ich mir gerade das Medusa NX bestellt.
    Betrieben wird es dann an einer X-fi Extrem Music.
    Hauptgrund für die lange Überlegung war, wie erhalte ich den besten Raumklang.
    X-fi mit Cmss-3D an Razer Carcharias oder X-fi mit 5.1 direkt an Medusa NX.
    Bei Testberichten schneidet das Medusa NX ein wenig besser ab als das Razer.
    Userberichte gibt es mehr für das NX und die fallen fast immer sehr Positiv aus.
    Ich berichte gern am nächsten Wochenende über meine Erfahrungen.

    Gruss Dirk
    Intel E3-1240v3 , Asrock H87 Performance , 8GB 1600 Corsair Vengeance Pro
    Powercolor R 280x TurboDuo
    Nanoxia Deep Silence , Be Quiet Power E9 CM 480 , Broken 2

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    471

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Zitat Zitat von riDero52 Beitrag anzeigen
    Das neue Razer soll auch nicht schlecht sein [...]
    Welches meinst du da genau? Carcharias, Piranha, Barracuda und Megalodon sind ja alles Headsets von Razer.

    Zitat Zitat von riDero52 Beitrag anzeigen
    [...] eventuell noch aufs Roccat Kave warten
    Meinst du, das würde sich lohnen?

    Zitat Zitat von riDero52 Beitrag anzeigen
    Verkaufste eventuell dein Sennheiser PC 161...
    Das kommt darauf an, wieviel dir so ein PC 161 wert ist. Sprich, wieviel du dafür bezahlen würdest.

    Zitat Zitat von riDero52 Beitrag anzeigen
    [...] ists noch in einem guten Zustand?!
    Ja, es befindet sich in einem top Zustand. Bis auf einen kleinen Kratzer am Mikrofon-Bügel hat es wirklich gar nichts.

    Zitat Zitat von Golden_Eagle Beitrag anzeigen
    Wenn es rein um die Ortung geht, würde ich es mal mit einer guten Soundkarte versuchen. Sound Blaster X-Fi Karten von Creative beherrschen CMSS, was u.a. virtuellen Surround Sound für Stereo-Kopfhörer erzeugen und die Ortung in Spielen verbessern kann.
    Nunja, ich habe das GigaByte GA-EP45-DS3 mit Onboard Realtek ALC889A Soundchip. Ist der nicht so gut? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass man die Soundkarte auch noch ersetzen muss, um die Gegner einigermaßen gut orten zu können...

    Zitat Zitat von T-DSC Beitrag anzeigen
    [...]

    Ne gute alternative ist das Sennheiser PC 151. Schön leicht, und auch nur ~40€.
    Eine Alternative zum PC 161 soll das PC 151 sein? Du, ich will aufrüsten, nicht abrüsten...

    Zitat Zitat von T-DSC Beitrag anzeigen
    Du nutzt denke ich den Onboardsound vom Mainboard? Welches ist es denn?
    s.o.

    Zitat Zitat von .VonYc. Beitrag anzeigen
    Beim Zack sind gerade welche im Angebot
    MfG
    In meinen Augen ist nichts Vernünftiges dabei.

    Zitat Zitat von mariozankl Beitrag anzeigen
    Wichtiger als das Headset ist die Soundkarte!!!
    Welche Soundkarte hast du?
    s.o.

    Zitat Zitat von mariozankl Beitrag anzeigen
    Bei solch teuen Headsets solltest du über eine X-fi Titanium nachdenken.
    Kannst du mmir vielleicht einen Link zu einem Review oder Artikel zu der Soundkarte schicken? Ich habe leider noch nie etwas davon gelesen, dass Soundkarten so enorm wichtig sein können, da ich davon ausgegangen bin, dass übliche Onboard Soundkarten genügen.

    Zitat Zitat von der-h Beitrag anzeigen
    hey,

    ich habe nen medusa 5.1
    habe dafür knapp 30 euro mit versand bezahlt bei ebay(neu).musst ma schaun bei den auktionen die abends auslaufen(so um 23 uhr)
    Bin nicht so der Fan von eBay. Ich bestelle meine Ware lieber direkt bei Elektronik-Onlineshops. Zwar nicht unbedingt bei Alternate (wegen den teilweise teuren Preisen), aber da gibt es ja genügend Alternativen.


    Zitat Zitat von blueGod Beitrag anzeigen
    Seit ich meine X-Fi Titanum habe, ist es von der Ortbarkeit ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Klingt ja interessant. Wie gesagt, ich würde gerne Reviews oder Artikel von der Soundkarte lesen, wenn es davon etwas gibt. Immer her mit den Links.

    Zitat Zitat von T-DSC Beitrag anzeigen
    Soen quatsch, en ordentliches Board hat heut zu Tage auch ne ordentliche Soundkarte!
    Der Realtek ALC889A Soundchip scheint demnach wohl nicht so "ordentlich" zu sein... ?!

    Zitat Zitat von Golden_Eagle Beitrag anzeigen
    Moderne Onboard-Soundchips sind für Musik, Filme usw. vollkommen ausreichend. Wenn es aber um Gaming bzw. um spezielle Features geht, ist eine gute Soundkarte in der Regel vorzuziehen.
    Sprich, das PC 161 kann quasi nicht voll "ausgenutzt" werden, weil der Realtek ALC889A Soundchip zu "schlecht" ist? Ich fände es ohnehin besser, mir lieber ein neue Soundkarte zuzulegen, anstatt direkt wieder 100€ für ein neues Headset rauszuschmeißen. Denn mein PC 161 ist, wie schon gesagt, noch in einem top Zustand - das würde ich nur ungern ersetzen müssen.

    Zitat Zitat von Golden_Eagle Beitrag anzeigen
    Wenn es um Ortung geht, ist das Headset eher nachrangig. Das PC 161 gehört bereits zu den besseren Headsets, die Konkurrenz hat da also keinen Vorteil.
    Und was ist mit dem ganzen Gerede um die achso tollen 5.1 Gaming Headsets? Soweit ich weiß, ist das PC 161 ein "normales" Stereo-Headset. Aber du meinst, beim Spielen merkt man da keine großen Unterschiede, weil es eben auf die Soundkarte ankommt?!

    Wie ihr merkt, ist dieses Gebiet für mich komplett Neuland. Deswegen freue ich mich über jede Hilfestellung und über alle Ratschläge.


    MfG

    -Realm-

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2005
    Ort
    Metropolregion Rhein-Neckar
    Beiträge
    1.036

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Da kann ich dir diesen Guide nahelegen.
    Letztendlich gibt es aber auch User, die der Meinung sind, dass echte Surround-Headsets - also mit mehreren Lautsprechern pro Ohrmuschel - besseren Surround-Sound liefern als Stereo-Headsets mit virtuellem Surround. Das kann aber auch Einbildung sein. Namhafte Hersteller wie z.B. Sennheiser bieten überhaupt keine echten Surround-Headsets an und sogar die neuen von Razer setzen auf virtuellen Surround.

    Der Realtek ALC889A ist keinesfalls schlecht, sondern für Musik, Filme und Gelegenheits-Spieler vollkommen ausreichend. Eine X-Fi klingt aber trotzdem besser und bietet darüber hinaus mehr Features wie EAX 5, CMSS, Crystalizer etc..

    Empfehlenswert ist die X-Fi Titanium für PCIe (zur Zeit retail für 70 € bei Amazon), sollte dein Mainboard keine (freien) PCIe-Slots haben die X-Fi XtremeMusic oder XtremeGamer.
    MfG, Golden_Eagle
    PC: E8400, EP45-UD3R, 4 GB RAM, GTX 260 - Dell Inspiron 1520 - Zweit-PC
    Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

    [Guide] Was gibt es bei Gamer-Headsets zu beachten?

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.562

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Also "orten" konnte ich die Gegner sogar mit nem 15€ Noname Headset ausm Supermarkt.

    Scheint wirklich die Soundkarte zu sein. Und hey komisch das, dass 151 im Test besser abschneidet als das von dir so bevorzugte 161er...

    Sonst hätte man es nicht empfohlen

    Peace
    CPU Core i5 3570k | Prolimatech Genesis Blue Vortex Mainboard AS Rock Z77 Extreme 4
    RAM G-Skill Sniper 8GB 1866 Grafikkarte KFA² GTX680 EX OC
    Gehäuse Corsair Obsidian 550D | 2 x Silent Wings 140mm, 2 x Blue Vortex 120mm
    SSD Samsung 830 256GB HDD Samsung F3 2TB
    Sysprofil

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    471

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Zitat Zitat von T-DSC Beitrag anzeigen
    Scheint wirklich die Soundkarte zu sein. Und hey komisch das, dass 151 im Test besser abschneidet als das von dir so bevorzugte 161er...

    Sonst hätte man es nicht empfohlen

    Peace
    Dann hätte ich gerne mal ein paar Links zu Reviews von dir.


    -Realm-

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    2.562

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Ich fang jetzt nicht an hier meine Zeitungen einzuscannen Sorry, aber es ist nicht alles im Netz Verfügbar

    Tipp: Nimm Headset mit zum Freund mit entweder neuerem Board oder richtiger Soundkarte und schau da mal ob es sich bessert.

    So kannste schonmal ausschliessen worans wirklich liegt.

    Peace
    CPU Core i5 3570k | Prolimatech Genesis Blue Vortex Mainboard AS Rock Z77 Extreme 4
    RAM G-Skill Sniper 8GB 1866 Grafikkarte KFA² GTX680 EX OC
    Gehäuse Corsair Obsidian 550D | 2 x Silent Wings 140mm, 2 x Blue Vortex 120mm
    SSD Samsung 830 256GB HDD Samsung F3 2TB
    Sysprofil

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2005
    Ort
    Metropolregion Rhein-Neckar
    Beiträge
    1.036

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Also ich kenne keinen Test (und das sind einige), wo das 151 besser als das 161 abschneidet, abgesehen vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Würde mich auch sehr wundern.
    MfG, Golden_Eagle
    PC: E8400, EP45-UD3R, 4 GB RAM, GTX 260 - Dell Inspiron 1520 - Zweit-PC
    Sapere aude! Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

    [Guide] Was gibt es bei Gamer-Headsets zu beachten?

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    471

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Zitat Zitat von Golden_Eagle Beitrag anzeigen
    Also ich kenne keinen Test (und das sind einige), wo das 151 besser als das 161 abschneidet, abgesehen vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Würde mich auch sehr wundern.
    Geht mir genauso. Habe eben mal ein wenig gegoogelt und das PC 161 hat nur so schlechte Referenzen bekommen (wenn man das überhaupt "schlecht" nennen kann), weil damals der Preisunterschied zwischen PC 151 und PC 161 bei ca. 20-40 Euro lag, was viele als unverschämt erachtet haben. Ich kann das auch verstehen, für ein Headset, welches nur ein wenig besser ist (Tragekomfort, Soundqualität, Lautstärkepegel), würde ich auch nicht so einen hohen Betrag bezahlen. Jedoch habe ich mir das PC 161 zu Zeiten gekauft, wo es sehr preisgünstig war. Daher bereue ich den Kauf nicht.

    Weiterhin fraglich ist mir jedoch deine Behauptung...

    Zitat Zitat von T-DSC Beitrag anzeigen
    [...] Und hey komisch das, dass 151 im Test besser abschneidet als das von dir so bevorzugte 161er...

    Sonst hätte man es nicht empfohlen

    Peace
    Zeig mir auch nur einen einzigen Test, der aufzeigt, dass das PC 151 besser ist als das PC 161. Wie gesagt, das Preis-Leistungs-Verhältnis spielt in diesem Fall keine Rolle.


    -Realm-

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    936

    AW: Kaufberatung: Gaming Headset

    Auch wenn Realm nicht explizit danach gefragt hat, so lässt doch die Erwähnung des PC 350 und StealSeries V5 den Eindruck aufkommen das der ein ohrumschließendes Headset sucht. Das alle das PC 151 empfehlen, obwohl er das PC 161 bereits hat ( Egal ob es Unterschiede gibt oder nicht, die sind eher als marginal zu betrachten ), lenkt wieder mal von dem Topic ab

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •