Hier mal ein kleines Tutorial, wie man beim Firefox und beim Thunderbird bequem seine Daten sichern kann und ggf. die Daten auf eine andere Partition auslagern kann, damit sie bei einer Neuinstallation von Windows nicht verloren gehen. Ich nutze diese Methode auch, um z.B. meine Daten auch unter Linux weiternutzen zu können.

In meinem Fall nutze ich Firefox 3.6.6 und Thunderbird 3.1.

Ich gehe hier nur auf den Thunderbird ausführlicher ein, da die Vorgehensweise beim Firefox ähnlich ist.

Erstmal sollte man wissen, wo der Thunderbird standardmäßig seine Daten speichert.

Windows XP: C:\Dokumente und Einstellungen\{Benutzername}\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\ -> dort findet man einen Ordner, der einen zufälligen Namen hat und mit .default enden sollte. Das ist der Profilordner, in dem alle Daten des Profils gespeichert sind.

Windows Vista/7: C:\Users\{Benutzername}\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\ -> auch hier hat der Profilordner einen kryptischen Namen, der mit .default enden sollte.

Hinweis: Eventuell sollte man in den Ordneroptionen auch die versteckten Ordner anzeigen lassen, sonst sieht man unter XP den Ordner "Anwendungsdaten" und unter Windows Vista/7 den Ordner "AppData" nicht.

Da wir jetzt wissen, wo sich die Daten befinden, können wir diesen Ordner z.B. von einem Backup-Programm regelmässig sichern lassen. Wenn das Programm Schattenkopien beherrscht, kann der Thunderbird/Firefox dabei weiterlaufen, ansonsten sollte Firefox vor dem Backup geschlossen werden, z.B. wenn man den Ordner packen möchte. Ich lasse meinen Thunderbird-Ordner von Acronis Trueimage alle 2 Tage automatisch sichern.

Um den Ordner auf eine andere Partition auszulagern, geht man wie folgt vor:

  • Zuerst Thunderbird beenden, dann den Profileordner an den gewünschten Ort kopieren. Wenn man möchte, kann man den Ordner am neuen Speicherort auch umbenennen.
  • Dann auf START -> Ausführen (oder linke Windowstaste + R drücken) und im Eingabefeld eingeben: "thunderbird.exe -Profilemanager" (ohne Anführungszeichen!), damit öffnet man den Profilemanager des Thunderbird.
  • Dort markiert man den "Standard-Benutzer" und klickt auf "Profil löschen". Aus Sicherheitsgründen wählt man anschliessend "Dateien nicht löschen", damit der originale Profileordner nicht gelöscht wird.
  • Nun klickt man auf "Profil erstellen", dann auf "Weiter". Nun kann man einen neuen Profilenamen eingeben oder man belässt ihn auf "Standard-Benutzer".
  • Dann klickt man auf "Ordner wählen" und navigiert zum Profil-Ordner an der neuen Position, wählt diesen aus und klickt auf "Ok", dann auf "Fertigstellen".
  • Nun kann man den Profilemanager entweder beenden oder auf "Thunderbird starten" klicken, um Thunderbird gleich zu starten.

Sollte alles funktionieren, kann man den alten Profilordner löschen.

Wer ganz sicher gehen möchte, löscht das alte Profil nicht, sondern erstellt ein neues, verweist auf den neuen Speicherort und löscht erst dann das alte Profil inkl. Ordner, wenn alles funktioniert.

Im Profileordner von Thunderbird werden Daten wie Mailkonten, Konteneinstellungen, Adressbuch und natürlich alle Mailordner gesichert.


Kurz zum Firefox, da ist die Vorgehensweise ähnlich. Der Firefox installiert seine Profilordner standardmäßig an folgenden Orten:

Windows XP: C:\Dokumente und Einstellungen\{Benutzername}\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\

Windows Vista/7: C:\Users\{Benutzername}\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\

Den Profilordner kann man an den gewünschten Ort kopieren, dann den Profilemanager aufrufen (START -> Ausführen -> "firefox.exe -Profilemanager") und wie oben beschrieben das alte Profil löschen (Daten sicherheitshalber vorerst nicht löschen), neuen Benutzer anlegen und als Ordner den Profilordner am neuen Standort zuweisen.

Bei Firefox werden im Profileordner alle relevanten Daten gespeichert (Lesezeichen, Cookies, Addons). Das ist halt praktisch, da man so alles in einem Rutsch sichern kann.


Bevor ich also Windows mal neu installiere, kopiere ich mir die Profilordner des Firefox und Thunderbird z.B. auf einen USB-Stick, installiere Windws neu, kopiere die Profilordner in meinen Ordner "Dokumente". Dann starte ich den Profilemanager des Firefox bzw. Thunderbird, lege ein neues Profil an und verweise auf den jeweiligen Profilordner im Ordner "Dokumente". Dann habe ich meine Daten sofort wieder.

Ich nutze diese Methode auch, um z.B. meine Firefox-/Thunderbird-Daten unter Linux weiterzuverwenden. Dazu kopiere ich die Profilordner einfach in meinen Home-Ordner und starte über die Konsole den Profilemanager. Der Befehl dazu lautet unter Linux einfach "firefox -Profilemanager" bzw. "thunderbird -Profilemanager".

Ich hoffe, das kleine Tutorial hilft dem einen oder anderen, seine persönlichen Mails und Browserdaten in Zukunft zu sichern und bei Bedarf wieder herzustellen.