1. #1
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    1.067

    Post OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Im Juli stellte OCZ den ersten Indilinx-Controller nach der Übernahme des gleichnamigen Chipentwicklers vor. Nun folgt die Ankündigung der ersten SSD-Serie auf Basis des Everest getauften Steuerungschips. Die Octane-SSDs sollen mit laut Hersteller „Rekord brechenden“ Zugriffszeiten und bis zu einem Terabyte Kapazität punkten.

    Zur News: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    2.606

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    na wenn alles aus einer hand kommt gibts die Sata2 SSDs hoffentlich auch für unter 0.9€ je GB
    CPU Intel Core i7-3930X 6*4,9Ghz_______________________________ASRock X79 Extreme11
    4-way SLI EVGA GTX 680 Classified 1.333/3.555__________________3x Dell UltraSharp U3011
    8x8 G.Skill RipJaws-X DDR3
    OS + wichtige Spiele Intel SSD 520 Series 240GB__________Spiele OCZ RevoDrive 3 X2 480GB
    SilverStone Temjin TJ11 mit Speziallackierung____________________Enermax Platimax 1500W

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    923

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Wenn ich meine internen Samsung 1TB Platten durch 1TB SSD Pendanten austauschen kann, habe ich mein Ziel erreicht. Schwingungen, Schwingungen, überall diese Schwingungen. >_<
    PC: OS: Windows 7 Ultimate x64// AntiVirus: Avast! Pro // CASE: Lian Li PC-B70 // CPU: Intel I7 920 @ 3675MHZ C0/C1 VCore: 1,320 // Motherboard: Asus P6T Deluxe V2 Bios 1108 // RAM: G.SKILL Ripjaws DDR3 1600 24GB 6x4 @ 1403 MHZ CL 8-7-7-20 1,5V // SOUND: Creative Xfi // GRAPHIC: Nvidia EVGA SSC GTX285 // HDDs/SSDs Samsung F1 1TB x2 + Intel Postville 80GB x2 FW: 2CV102M3 // NT: Enermax MODU82+ 625W // Monitor: 24" Samsung SyncMaster 245B + Medion // Soundsystem: AKG Kopfhörer

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    433

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    na was die wohl kosten speziell die tb platte, bei gz hab ich heute 97 cent je gb gesehen das geht langsam in die richtige richtung.
    Prozessor: i5 750 @3,47GHz (Last), 1,35GHz (Idle) CPU-Kühler: ELK-Alpenföhn Brocken Mainborad: Asus P7P55D Graka: HD 5770 Soundkarte: Creative XFi Xtreme Music Ram: 12GB 1600MHz System: Windows 8 Professional Monitor1: Philips 240BW 24'' Full HD Monitor2: acer 22'' Sound: Edifier S550 HDD: 7,739TB ...

  6. #5
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    5.622

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Die Samsung 830 soll 0,063 ms lesend und 0,027 ms schreibend haben. Also von wegen hier schnellste SSD im Zugriff.
    |-- Gesamtes System anschauen --|
    Sysprofil :: Wasserkühlung im PC :: Galerie

    Erinnerungslücken, der Gratisgewinn am Boden jeder Vodkaflasche. S. C. TBBT

  7. #6
    Vize-Europameister 2012
    Dabei seit
    Mai 2011
    Ort
    D:/MV/NB
    Beiträge
    2.627

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Mmh mal gucken, wie es um die Zuverlässigkeit bestellt ist. Da haben sich die Sandforce-SSDs ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Obwohl, eigentlich ja schon - "negativ-Ruhm"

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.056

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Auf jeden Fall muss man schauen, wie viel Watt das Teil verbraucht und ob es noch für Notebooks geeignet sind.
    Jetzt neu und in Farbe: Teralios spielt! (Let's Play)

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    19.984

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    In Bezug auf die Haltbarkeit der SSDs beziehungsweise deren Speicherzellen führt OCZ die sogenannte „NDurance Technology“ an, welche die Lebensdauer des NAND-Flash gegenüber den spezifizierten P/E-Zyklen um maximal den Faktor 2 erhöhen soll.
    OCZ Märchenstunde!! Die spezifizierten P/E Zyklen werden bei fast allen NANDs überschritten und zwar i.d.R. weit mehr als um den Faktor 2. Wenn aber die Zelle defekt ist, dann können Controller noch FW die wiederbeleben. Außerdem waren Indilinx-Controller bisher die absoluten Rekordhalter bei der Writeamplification. Werte von 6 bis 8 sind bei dem schon gut, 83 hatten wir hier im Forum auch schon.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    4.577

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Indilinx....ich warte mal ab

    Theorie hört sich gut an. 400MB/s schreibend? Mal sehen.

  11. #10
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    19.984

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Zitat Zitat von rainbow6261 Beitrag anzeigen
    Die Samsung 830 soll 0,063 ms lesend und 0,027 ms schreibend haben. Also von wegen hier schnellste SSD im Zugriff.
    OCZ nimmt es damit nicht so genau, wie immer. Ist aber letztlich auch egal, bei den Größenordnungen in denen sich gute, aktuellen SSDs heute bewegen.
    Zitat Zitat von swm-kullerkeks Beitrag anzeigen
    Mmh mal gucken, wie es um die Zuverlässigkeit bestellt ist.
    Wenn OCZ schon angibt: "Advanced BCH ECC engine enabling more than 70 bits correction capability per 1KB of data" dann wohl ehr weniger gut. So eine starke ECC setzt man nur ein, wenn man dafür an der NAND Qualiät spart und noch unausgereift 20nm NAND oder TLC mit nur 1000 garantieren Zyklen verbaut. So kommt man dann auch auf günstige Preise und kann selbst bei hohen Garantiekosten noch Gewinn machen.

    Warten wir mal die Tests ab und vielleicht macht ja auch einer einen Dauerschreibtest damit.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    I from Austria
    Beiträge
    1.365

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    abwartn auf die Test's! und mal schaun was sie kostetn gn8
    NXZT Phantom sw, Core i5 3570K 3,4-3,8Ghz Asus P8Z77-V Deluxe , 16 GB RAM Corsair DDR3-1600,Noctua DH14, EVGA Geforce GTX 560 Ti ,
    Creative Soundplaster Recon 3D PCie 1x259 GB samsung 840 EVO SSD
    1TB Cavier blue,1x WD 250 GB, Delta 700W Netzteil ; Samsung S24B350 24"Zoll, Logitech X-530 5.1, Logitech G700, Logitech QuickCam Pro 9000!, Logitech K800 Wireless Illuminated
    Win 7 X64!!

    Galaxy Note 2 A1

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    908

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    OCZ nimmt es damit nicht so genau, wie immer. Ist aber letztlich auch egal, bei den Größenordnungen in denen sich gute, aktuellen SSDs heute bewegen.
    Ja wenn es normale Festplattenpreise wären. Bei den Wucherpreisen nimmt man sowas schon genau. OCZ gibt immer dolle Werte an die nie eingehalten werden. Und eine ernsthafte Empfehlung gibt wohl niemand für die Dinger. Da sollen Samsung und Cruical ja deutlich besser sein.

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    2.911

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    mhmm, die Werte gelten bestimmt nur für die 1Tb version.... die 128gb dürfte wohl knapp 2/3 davon erreichen! Dabei sind die 128gb SSD's noch *knapp* bezahlbar und gerade gross genug.

    Bin mal gespannt wie sich die neuen Indilinx Controller in den Tests machen. Hersteller angaben sagen gar nichts aus, ausser vllt AS Benchmarkresultate.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2011
    Ort
    Im hohen Norden...
    Beiträge
    2.338

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Ich bin gespannt wie sich das auf den Markt und vor allem die Preise auswirkt!

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    690

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    interessant ist es schon, auch wenn man test abwarten muss, auf dem ssd markt gibts richtig konkurenz.

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.555

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Naja, wär nicht das erste mal das OCZ Realitätsfremde Angaben macht. Mal sehen wie sich das ding dann wirklich macht in den Benchmarks, und ob Indilinx bald den selben Ruf genießt wie SF...

    Zitat Zitat von Knuddelbearli Beitrag anzeigen
    na wenn alles aus einer hand kommt gibts die Sata2 SSDs hoffentlich auch für unter 0.9€ je GB
    Da kommt nicht alles aus einer Hand. Der eigentliche Speicher (das teuerste) muss immer noch zugekauft werden. Alles aus einer Hand bekommst du bei Intel/Micron und Samsung.
    Geändert von Cytrox (20.10.2011 um 22:16 Uhr)

  18. #17
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    8.778

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Seit wann ist den ein CPU auf einer SSD mit verbaut?
    Das Problem der Welt lösen weder Skeptiker noch Zyniker deren Horizont sich beschränkt auf die offensichtliche Realität.
    Wir brauchen Menschen, die von Dingen träumen, die noch nie waren.
    Und die fragen: "Warum nicht?"

    John F. Kennedy, 35. Präsident der USA

  19. #18
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    65

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Zitat Zitat von Tekpoint Beitrag anzeigen
    Seit wann ist den ein CPU auf einer SSD mit verbaut?
    wo liest du da was von CPU? --- ein Controller ist in jeder SSD verbaut!

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    4.487

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Normalerweise ist die "CPU" des Controllers ein ARM-SoC - welcher quasi auch im Handy oder Tablet arbeitet.
    i5-2500K | Genesis | P67A-C43 | 8 GB | 560 Ti FPB | X-Fi | x25-m | iHOS104 | PC-60 | Modu82+ | 2× PA241W

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    19.984

    AW: OCZ Octane: Erste SSDs mit Indilinx Everest-Controller

    Zitat Zitat von Fischkopp Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt wie sich das auf den Markt und vor allem die Preise auswirkt!
    Garnicht, weil sich nur Neulinge die OCZ noch nicht kennen sowas kaufen werden. Wer schon Erfahrung hat, der gibt lieber etwas mehr Geld aus und kauft sich eine ordentliche SSD von einem seriösen Hersteller.
    Zitat Zitat von Cytrox Beitrag anzeigen
    Naja, wär nicht das erste mal das OCZ Realitätsfremde Angaben macht. Mal sehen wie sich das ding dann wirklich macht in den Benchmarks, und ob Indilinx bald den selben Ruf genießt wie SF...
    Die haben doch schon beiden den gleichen Ruf: Controller für SSDs zu bauen, deren FW voller Fehler steckt und die auch nach zahlreichen Updates entgegen den Ankündigungen nicht behoben sind. Dazu geben sich beide grosse Mühe den SSD Herstellern die Verwendung minderwertiger NANDs zu ermöglichen. Es gibt bessere SSDs als solche in denen die Controller dieser Herstelller stecken.
    Zitat Zitat von Cytrox Beitrag anzeigen
    Alles aus einer Hand bekommst du bei Intel/Micron und Samsung.
    Nur bei Samsunng kommt wirklich alles aus einer Hand,Intel muß immer das DRAM für den Cahce zukaufen und kauft bei der 520er Reihe auch den Controller zu. Aus der NAND Produktion zieht sich Intel auch immer mehr zurück, der Anteil von Micron an IMFS beträgt inzwischen 78% da Intel bei der Firmenerweiterung nicht mitgemacht hat. Crucial kauft auch die Controller zu.

    Trotzdem, SSDs von Intel, Crucial und Samsung sind deutlich problemloser und zuverlässiger als die OCZ.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •