Tray und Boxed

soulpain

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#1
Tray und Boxed


In letzter Zeit kommt es sehr oft vor, dass eine CPU in der Tray Version gewählt wird.
Natürlich wurde deratiges schon oft genug diskutiert, aber man muss immer wieder die Sachlage aufwändigerweise erklären.
Offenbar sind viele User nicht genau darüber aufgeklärt und gehen davon aus, das der einzige Unterschied beim Zusatzkühler liegt.

Alle, auf die das zutrifft, sollten sich folgenden Text anschauen um einen kurzen, aber eindeutigen Überblick zu bekommen:

--------------------------------------------------------------------------------------


Tray:



Tray ist mit dem Begriff Bulk vergleichbar.
Diese Version hat auf dem privaten Marktsektor eigentlich nichts verloren, weil es für den direkten Einsatz in der Produktion gedacht ist. D.h., dass bestimmte Firmen wie Fujitsu Siemens oder Dell CPUs für ihre Fertigsysteme aufkaufen und den ganzen Lieferumfang natürlich nicht benötigen.
Wenn man als Normalverbraucher ein derartiges Produkt kauft, wird darauf lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Dauer beim Händler gewährt, nicht aber beim Hersteller.
Daher gibt es seitens der Hersteller keinen entsprechenden Support, sondern nur beim Anbieter wie einem Online Shop oder dem örtlichen Fachhändler.
Und wenn dieser Pleite und die Ware dann kaputt geht, hat man ein Problem.
Das ganze unterliegt also eingeschränkten Garantiebedingungen.

Boxed:



Der Begriff Boxed kommt aus dem Englischen und beschreibt die Schachtel, in der die Ware an den jeweiligen Käufer verschickt wird.
Eine Installationsanleitung inklusive der rechtlichen Bemerkungen und einem aufklebbarem Logo ist beigelegt.
Natürlich befindet sich neben dem Prozessor auch ein einfacher, aber meist ausreichender Lüfter in der Schachtel.
Des weiteren gibt es die Sicherheit , dass man keinen FAG Rückläufer erwischt.
Es ist also die Originalverpackung mit komplettem Zubehör.
Viel wichtiger ist allerdings, dass es 3 Gemeinjahre Garantie seitens der Hersteller wie Intel oder AMD gibt.

--------------------------------------------------------------------------------------

Kostenfaktor:

Außerdem lässt sich feststellen, dass der Preisunterschied meist sehr gering ist. Beim E6750 besteht bei der Boxed Version eine unwesentliche Differenz zur Tray Version.
Bei einem gängigen AMD Dual Core ist das finanziell gesehen nicht anders.
Um nur ein paar Beispiele zu nennen.

--------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:
In jedem Fall, ob man nun den mitgelieferten Kühler nutzt oder nicht, sollte die Boxed Version gewählt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.231
#3
Desweiteren geht man bei einer Boxed CPU immer sicher, das man keinen FAG Rückläufer erwischt.
 

Tremeloes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
349
#5
sollte man das nicht mit im "Anleitungen und Häufig gestellte Fragen" Forum mit aufnehmen? Wird ja doch in regelmäsigen Avständen imer wieder gefragt...
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#6
@devastor

Das schreibe ich noch so rein, wenn Du nichts dagegen hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#9
Ob man ihn anpinnen sollte, weiß ich nicht.
Ich verlinke sowas immer in der Signatur, damit die Leute jederzeit unkompliziert darauf zugreifen können.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
559
#10
ich hab mich mal bei meinem online-händler erkundigt

mix-computer meinte ich würde auf tray 2 jahre und auf box 3 jahre bekommen
verwende ich allerdings nicht den box kühler würden sie mir nur 2 jahre auf den boxed geben

nur wie wollen sie das überprüfen?
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#12
Man kann es überprüfen, aber es wird im Prinzip nicht gemacht, weil es recht aufwändig ist.

Persönliche Erfahrungen in der Richtung will ich hier jetzt aus bestimmten Gründen nicht einbrigen.;)
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#14
Wirklich Arbeit war es nicht direkt, dass habe ich mit binnen 5 Minuten zusammengereimt.
Wenn einem langweilig ist, geht das wie von selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:

rager

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.771
#16
Kann auch nur jedem raten, ALLE CPU's Boxed zu erwerben.
Als ich vor vor ca. 5 Jahren (Da war ich 12) meinen ersten PC (bei www.norskit.de) zusammengestellt hatte, hatte ich mir einen AMD Athlon XP 2600+ Barton, 2083MHz, FSB 333Mhz in der Tray Version dazubestellt.
Habe alles zusammengebaut und auf dem Startbildschirm stand auf einmal "AMD Athlon XP 2000+" und tatsächlich hatte der Prozessor nur 1667MHz!
Als ich mich dann über mögliche Fehlerquellen schlau gemacht hatte, hatte ich versucht, den FSB von 266MHz auf 333MHz zu erhöhen, aber weiter als 298MHz ging er nicht und selbst da ist der PC jedesmal abgestürzt. (Der Thread dazu müsste hier auch noch irgendwo rumflegen)
Also bei Everest nachgeguckt und tatsächlich war es kein Barton Prozessor, sondern ein Thoroughbred... Schön verarscht wurde ich da!
Also immer vorsichtig sein mit sowas! Kann aber auch an Norskit gelegen haben. Sollen ja sowieso nicht so gut sein; vor allem hab ich gehört, dass sie manchmal kaputte Ware zwar annehmen, aber nie wieder zurückschicken... Wollte/Konnte den Prozessor deshalb auch nicht einschicken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.503
#17
Die Garantie beträgt die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebenen 2 Jahre (Gewährleistung).
Bei einer Reklamation ist lediglich die Verpackung wichtig. Den Kühler kann man theoretisch also wirklich verkaufen - auch wenn ich mir schlecht vorstellen kann, daß es dafür Interessenten geben wird...

Aber das wichtigste ist: Bei einem Boxed kann man davon ausgehen, daß er neu/unbenutzt ist.
Der Tray hingegen kann schon mal verbaut und auf Übertaktbarkeit getestet worden sein.
Da er zurück geschickt wurde war er wohl nicht so übertaktungsfreudig ;).
Ich will damit nicht sagen, daß alle Tray´s schlechter zu oc´en sind - aber es gibt leider genug User, die sich direkt mal 3 CPU´s bestellen, nur um davon die Beste zu behalten.

Deshlab lieber auf Nummer Sicher gehen und die Paar Euro´s mehr zahlen und nen Boxed holen...
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.231
#18
@Freynhofer,

schmeiss bitte nicht Garantie und Gewährleistung in deinem ersten Satz zusammen. Es gibt in Deutschland eine gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung mit einer Dauer von 24 Monaten. Jedoch tritt eine Beweismittelumkehr nach 6 Monaten ein. Faktisch ist eine sinnvolle Gewährleistung nur binnen 6 Monaten nach Kauf möglich.

Eine Garantie ist "immer" eine freiwillige Dienstleistung des jeweiligen Herstellers.
 

skrebba

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.514
#19
Ich hab jetzt nicht jeden Post einzeln gelesen und weiß daher nicht, ob schon erwähnt wurde, dass die 3 Jahre Garantie nur dann gültig sind, wenn auch der Boxed Kühler verwendet wird. Sofern ihr eure CPU ohne diesen betreibt und einen Kühlkörper eines Drittanbieters nutzt habt ihr auch keinen Anspruch auf 3 Jahre Garantie, sondern lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung.
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
#20
Theoretisch ja, aber so etwas wird faktisch nicht überprüft.
 
Top