1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    245

    SSD für Let's Play's ?

    Hallo,
    ich würde gern ein paar Let's Play's auf meinen YoutubeChannel stellen, allerdings macht mir dort meine Festplatte einen Strich durch die Rechnung! Denn immer wenn ich Aufnehme mit Fraps fängt es an zu laggen, sprich es sind keine dauerhaften niedrigen FPS, also liegt es nicht an CPU[i5 2500] oder Graka [560 Ti], es sind immer so FPS Einbrüche z.b. wenn ich Crysis 2 auf Ultra hab ich so druchgehend 40-50FPS und aufeinmal hab ich so Einbrüche wo ich nurnoch 5-10 FPS habe! Das ist doch dann die Festplatte, weil sie zu langsam mit dem speichern ist oder? Sollte ich mir eine SSD holen? Oder gibt es noch welche alternativen die billiger sind als SSD's ?
    MfG

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.041

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Ein separates RAID0 mit ein paar kleineren Platten sollte ebenfalls ausreichen, so auf die Schnelle. Mag mich auch irren...
    [2500k@4Ghz][8 GB DDR3-1333 CL9][Asus P8P67][Zotac GTX 670 AMP!][Samsung 830 256GB][Seagate 5900.3 2TB][LG IPS234V][Xonar DG][Logitech X-230][PC160][SP E9 400][MX 518][Cherry Stream][Coolermaster CM690 + AF Brocken + Noctua NF-S12A + 3x T.B. Silence][Netgear WNDR3700v2@Gargoyle; ~200 Mbit Up/Down]
    [Nexus4; CM11 Nightly; Nova; HellsCore 81 Mhz; ART]

    HowTo:Wie man aus jedem WLAN-Router einen Access Point macht

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    1.553

    AW: SSD für Let's Play's ?

    kauf einfach noch ne kleine 7200rpm hdd. das problem ist, dass du von der platte liest, aber auch auf sie schreibst. das zwingt eine hdd einfach in die knie.
    SysProfile

    LG Nexus

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    1.569

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Oder du speicherst einfach auf eine andere Festplatte?
    ASUS P8Z68 Deluxe - Intel Core i7-2600k @4Ghz (Undervoltet) mit Noctua NH-D14
    ASUS ENGTX580 DCII - 16GB Kingston HyperX DDR3-1600 CL9 bei 1,5V
    OCZ Vertex 3 120GB - 2x Western Digital WD20EARS 2 TB
    LG Standard DVD-Laufwerk - NitroX 750W Quad-Rail Silent-Netzteil
    Thermaltake Meka G-Unit - Sharkoon DarkGlider

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    170

    AW: SSD für Let's Play's ?

    und der msi afterburner soll eine bessere aufnahmeperformance haben. hab ich zumindest gehört

  7. #6
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    245

    AW: SSD für Let's Play's ?

    aber ich habe gehört Fraps speichert pro Sekunde 356MB oder so, und selbst noch eine Festplatte ist doch dann zu langsam? Normale Platten schaffen doch nur 100MB/s ?
    Peter jop danke für deine sehr hilfreiche Antwort! Solche Leute d#wie du kotzen mich einfach an! Wo ist dein Problem? Interessiert dich das hier nicht? Dann schau es dir nicht an, mein Gott! -.-

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    817

    AW: SSD für Let's Play's ?

    SSD ist aus 2 Gründen eher ungeeignet:
    1. Kostet 1GB verdammt viel und Fraps Videos brauchen nunmal ordentlich Speicherplatz.
    2. Liegt ihre Stärke nicht wirklich im Schreiben von Daten.


    Deshalb würde ich auch eher zu nem RAID 0 greifen. Aber falls du keinen Datenverlust riskieren willst, richte eine Sicherung ein ^^

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2002
    Ort
    D:\Leverkusen.nrw
    Beiträge
    4.653

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Die Idee der neuen Platte war schon gut, allerdings reicht hier auch eine normale Platte.
    Das Problem ist derzeit einfach, dass du gleichzeitig von Stelle A lesen willst, während an Stelle B geschrieben werden soll. Das kann eine HDD nicht gut... Wenn du eine zweite nimmst, auf der die Fraps Videos gespeichert werden, dann wird auf einer gelesen und auf der anderen geschrieben und alles klappt!

    Mfg Kae

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    170

    AW: SSD für Let's Play's ?

    dann wisch dir mal die kotze vom mund. ich hatte selbst schon überlegt ein paar videos aufzunehmen und hab mich dahingehend belesen. fazit war es gibt eine sehr gute kostenlose alternative zu fraps bei der leute keine einbrüche haben.

    gruß

    edit:
    hier, #17
    http://www.computerbase.de/forum/sho...ighlight=fraps
    Geändert von Peter Schlönzke (08.11.2011 um 16:06 Uhr)

  11. #10
    Redakteur
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    D:\Meck-Pomm\Rügen
    Beiträge
    8.090

    AW: SSD für Let's Play's ?

    und der msi afterburner soll eine bessere aufnahmeperformance haben. hab ich zumindest gehört
    Fraps (richtige, kostenpflichtige version) ist das besste für ingame aufnahmen

    Ich persönlich hatte letztens erst ein "Test" in COD BO trotzaufnahme mit fraps lagen die FPS noch bei ~50
    Fraps speichert zwar sehr große mengen an "rohdaten" jedoch nicht in echtzeit, erst nach beendung der aufnahme.
    eine zweite "normale" hdd 7200rpm reicht bei dir dicke ! jedoch würde ich hier warten bis die Flut am andern ende der welt vorbei ist (da momentan die HDD exorbitant hoch sind) oder flieg dahin und helf mit gegen die flut zu kämpfen ^^
    Gruß und allzeit gut Licht. acty
    FAQ SpielePc / Pc Prob - Nullmethode / Wegweiser Fotostative-Zubehör
    PC
    AMD x4 955BE 3,97GHz / 8GB XMS³ / GTX760 WF3 OC / Lian Li 7F / Essence ST + BD 770 250Ω
    Media Philips 5008k / LG BP430 / Denon 1713 / nuBox311 WS201 CS411 / MS Alumni 9
    DSLR Nikon D700 MB-D10 / 24-70 ƒ2.8 / 16-35 ƒ4 / 105 ƒ2.8
    Bilder via
    5∞px

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    550

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Sehe das genauso wie noxiouzz. Eine SSD is gänzlich ungeeignet dafür, da eine SSD keine besonders hohe Schreibrate hat. Die Stärke eine SSD ist vorallem die unheimlich schnelle Zugriffszeit, die bei deinem Problem aber 0 Vorteile hat.
    Das wichtigste ist, wie schon erwähnt wurde, dass du das Spiel auf der einen Festplatte hast und die Fraps-Aufnahme auf einer anderen Festplatte machst, da ja sonst der Lese/Schreibkopf der Platte ständig hin und her springen muss.
    Ich glaube kaum, dass Fraps 356MB pro Sekunde schreibt. Das solltest du dir aber auch selber ausrechnen können. Mach einfach ein Video mir einer Länge von 10s und schau dir dir größe an.

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2010
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    1.553

    AW: SSD für Let's Play's ?

    @ acty:
    selbst ne 100gb platte reicht doch! (solange das lets play keine 2 std. dauert )
    SysProfile

    LG Nexus

  14. #13
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    245

    AW: SSD für Let's Play's ?

    hey,
    danke für die Antworten! Aber kann mich mal einer Aufklären? Was ist denn eine "RAID 0"? Und könnt ihr mir da welche Empfehlen? BZW. braiucht mein Mobo für eine "RAID 0" einen speziellen Anschluss?`Ich habe ein AsRock H67M-B3, hat dieses MoBo den Anschluss?
    MfG

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    675

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Zitat Zitat von HardCoreG@mer Beitrag anzeigen
    aber ich habe gehört Fraps speichert pro Sekunde 356MB oder so [..]
    Kommt auf dein Bild an und das Spielgeschehen, aber der genannte Wert ist schon sehr extrem.

    Im Schnitt sind es bei mit auf 4GB 40-120 Sekunden = worst case (1080p mit >60fps) 4000/40 = 100MB/s mit Audio, mal ganz grob gerechnet. (Nein, ich mache keine Let's play :x , mit nervigen Gebabbel aber ich nehm gerne Gameplays oder Bosskills so auf.)

    Je nach Game. 30 fps 1080p macht meine WD Green sogar mit. Allerdings ist die Platte seperat von dem OS.

    @TE

    RAID0 ist ein verbund zweier Festplatten die dann syncron schreiben und theoretisch die doppelte schreib/leseleistung erreichen. Unter Windows 7 kannst auch auch einen Software-RAID0 einrichten ohne probleme mit 2 verschiedenen HDDs. Google hilft.
    Geändert von Hakto (08.11.2011 um 16:14 Uhr)
    SYS #1 Gaming & Encode Rig
    AMD FX-8320 @ 4,1GHz // Prolimatech Genesis @ 3x 140mm Vortex Blue // 2x 8GB GeIL DDR3-1866
    Sapphire Vapor-X R9 290 Tri-X @ QNIX PLS 1440p 27" // 2x LG IPS 1080p 22,5" // LG 47LN5406 1080p 47"
    Crucial M500 480GB // 4x 3TB Hitachi 3,5" // F.D. Define XL R2 @ 4x 140mm Bitfenix Spectre Pro // Corsair AX850

  16. #15
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    245

    AW: SSD für Let's Play's ?

    reicht es dann auch wenn ich mir einfach eine zweite Platte kaufe, auf der ich dann die Aufnahmen speicher? Oder vllt eine eSata Festplatte? Hab gehört die sollen auch recht schnell sein, sogar schneller als USB 3.0!
    Weil kenne mich nicht, so aus und ich denke dass mit RAID 0 bekomme ich nicht hin
    MfG

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    530

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Zitat Zitat von Bartonius Beitrag anzeigen
    Sehe das genauso wie noxiouzz. Eine SSD is gänzlich ungeeignet dafür, da eine SSD keine besonders hohe Schreibrate hat. Die Stärke eine SSD ist vorallem die unheimlich schnelle Zugriffszeit, die bei deinem Problem aber 0 Vorteile hat.
    Das stimmt einfach nicht. SSDs haben je nach Modell auch mal unproblematische sequentielle Schreibraten von weit über 100MB/s bis hin zu 400MB/s, selbst bei unkomprimierbarem Dateiinhalt.

    Bei 64GB Kapazität: Samsung 470 >150MB/s
    Bei darüber: Samsung 830 >400MB/s, Crucial M4 >200MB/s

    (alles aus dem Kopf, mag ein paar MB/s höher, keinesfalls aber niedriger liegen)

    Ob man über 250MB/s beim Schreiben kommt, hängt - vorausgesetzt die SSD schafft es - ansonsten nur noch von einem nativen Sata 6Gbps Anschluss ab.

    Und wenn eine Datei auf der HDD fragmentiert ist, kommt auch die Zugriffszeit zum tragen. Die ist bei einer SSD im Vergleich zur HDD quasi 0. Also bringt auch die schnellere Zugriffszeit etwas. Bei einem HDD-Raid-0 verschlechtert sich übrigens die Zugriffszeit.
    Geändert von stw500 (08.11.2011 um 16:18 Uhr)
    Silent-System:
    Asus P7P55D | i5-750@4Ghz mit 2xNB M12-S2 | 8GB Gskill Cl7@1600Ghz | SSD Corsair Performance Pro 128GB | 2 TB WD20EADS | MSI HD5770 HAWK | 27,5 Zoll Hanns.G HZ281 | Enermax Modu87+ 500W.
    HTPC:
    Biostar H55HD | i5-530@3,45Ghz | 4GB Adata 1333er | SSD Intel Postville 80GB | 2 TB WD20EARS | Gigabyte HD4550 passiv | Scythe Stronger 500W

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    675

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Zitat Zitat von HardCoreG@mer Beitrag anzeigen
    reicht es dann auch wenn ich mir einfach eine zweite Platte kaufe, auf der ich dann die Aufnahmen speicher? Oder vllt eine eSata Festplatte? Hab gehört die sollen auch recht schnell sein, sogar schneller als USB 3.0!
    Weil kenne mich nicht, so aus und ich denke dass mit RAID 0 bekomme ich nicht hin
    MfG
    Ein Software-RAID0 ist mit knappen 10 Mausklicks eingerichtet. Aber ja, eine zweite interne Platte sollte abhilfe schaffen. Deine CPU reicht ja dicke zum frapsen.
    SYS #1 Gaming & Encode Rig
    AMD FX-8320 @ 4,1GHz // Prolimatech Genesis @ 3x 140mm Vortex Blue // 2x 8GB GeIL DDR3-1866
    Sapphire Vapor-X R9 290 Tri-X @ QNIX PLS 1440p 27" // 2x LG IPS 1080p 22,5" // LG 47LN5406 1080p 47"
    Crucial M500 480GB // 4x 3TB Hitachi 3,5" // F.D. Define XL R2 @ 4x 140mm Bitfenix Spectre Pro // Corsair AX850

  19. #18
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    245

    AW: SSD für Let's Play's ?

    ach, für RAID 0 muss ich praktisch nur die andere Festplatte mit dem Mobo verbinden? Nichts weiter? Na dann schaff ich das sicher auch, ich dachte ich muss da im BIOS was umstellen usw..
    naja denke dann werd ich mir erstmal eine zweite Festplatte zulegen und wenn es dann immernoch nicht klappt richte ich RAID 0 ein! Aber wie sieht es aus mit einer externen eStata Platte? Ist sowas zu empfehlen?
    btw: stimmt es dass bei RAID 0 beide Festplatten die selbe Grösse haben müssen? Hab gelesen sonst schreibt RAID 0 nur auf die Platte mit der niedrigeren Kapazität!

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    817

    AW: SSD für Let's Play's ?

    @stw500
    Kauf dir halt eine 512GB Platte für 600€
    Meine 2x Spinpoint F4 schaffen ähnliche Average Schreibwerte für 60€

    Momentan ist der Preis natürlich leicht gestiegen


    Hat ja keiner gesagt, dass SSDs langsam im schreiben sind, sondern dass es eigentlich nicht deren Sinn und Zweck ist.
    Geändert von noxiouzz (08.11.2011 um 16:30 Uhr)

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.383

    AW: SSD für Let's Play's ?

    Sofern du das Video komprimiert aufnimmst brauchst du bei weitem keine 300 MB/s und damit auch kein Raid.
    ZB. hatte ich mit dem MSI Afterburner bei komprimierter Aufnahme lediglich 10 bis 20 MB/s, das sollte bei Fraps nicht viel anders sein.

    Solltest du unkomprimiert aufnehmen wollen, dürfte selbst ein Raid0 aus nur zwei Festplatten nicht reichen.

    Ergänzung vom 08.11.2011 16:31 Uhr: Helfen dürfte auch, die Framerate auf zB 30 zu begrenzen. 60 fps bringen niemanden was und zwingt nur deine Festplatte in die Knie.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •