CeBIT05: Weniger Besucher aber mehr Aussteller

Die weltgrößte IT-Messe CeBIT die heute ihre Pforten schließt, hat bei ihrer diesjährigen Auflage zwar bei den Besucherzahlen Federn lassen müssen, konnte aber bei den Ausstellern den Abwärtstrend der vergangenen Jahre stoppen. Bis zum Mittwoch Mittag verzeichnete die Messe rund 480.000 Besucher.

Im Vorjahr waren noch insgesamt 510.000 Technikbegeisterte nach Hannover gepilgert. Dabei sei aber der Anteil der Fachbesucher auf ein neues Rekordniveau von 88 Prozent geklettert, sagte der für die CeBIT verantwortliche Vorstand des Veranstalters Deutsche Messe AG, Ernst Raue.

Vor allem im Ausland stieß die Hightech-Messe in diesem Jahr auf überdurchschnittliches Interesse. Der Anteil der ausländischen Besucher am Messepublikum stieg um sechs Prozentpunkte auf 29 Prozent. Allein 35.500 Besucher kamen aus der Region Asien/Pazifik, zählten die Messeveranstalter. Die Ausstellerzahl stieg um 160 auf 6.270 an. Die Auslandsbeteiligung bei den Ausstellern erreichte mit 3.300 einen neuen Höchststand in der Geschichte der CeBIT.

Nach Angaben des Branchenverbandes BITKOM zeigten sich die Aussteller mit der CeBIT 2005 durchgängig zufrieden. Die Qualität der Kontakte sei abermals gestiegen, teilte BITKOM heute mit. „Die Aussteller begrüßen, dass die CeBIT dieses Jahr so international ist wie nie zuvor“, sagte BITKOM-Vizepräsident Dieter Kempf. Im laufenden Jahr soll der Weltmarkt für ITK-Produkte nach Berechnungen des Marktforschungsinstituts EITO um 4,3 Prozent wachsen. Für Deutschland werde ein Plus von 3,4 Prozent erwartet, so Kempf.

Die CeBIT 2005 stellte Themen wie mobile Dienste, Digital Lifestyle, IT-Sicherheit und IT-Outsourcing in den Mittelpunkt. Im Bereich Telekommunikation standen vor allem UMTS und VoIP im Brennpunkt des Interesses. Der verstärkte Fokus auf den Mittelstand hat nach Angaben von Messeveranstalter und BITKOM zu einem deutlichen Anstieg der Besucherzahlen in der eigens eingerichteten Anlaufstelle „Forum Mittelstand“ geführt. Insgesamt besuchten 3.500 Firmenvertreter die Veranstaltungsplattform. Auf reges Interesse stieß auch die zielgruppenspezifische Website CeBIT-Mittelstand.de, die allein im Monat März mehr als 80.000 Seitenaufrufe verzeichnete. „Mit dem Schwerpunkt Mittelstand hat die Messe genau das Richtige getan“, sagte Kempf. Die CeBIT 2006 soll vom 9. März bis 15. März 2006 über die Bühne gehen.

Mehr zum Thema
Themenseiten: