Microsoft verschiebt Media Player 11

Seit Mai dieses Jahres ist bereits eine erste Beta-Version von Microsofts kommender Allround-Abspielsoftware „Media Player 11“ erhältlich – im September folge eine zweite. Doch offenbar scheint die Entwicklung nicht schnell genug voranzukommen, denn die Verantwortlichen bei Microsoft verschoben die offizielle Veröffentlichung der Software.

Eigentlich sollte die fertige Version am Dienstag dem 24. Oktober 2006 zum Download freigegeben werden. Nun berichten einige Webseiten, dass Microsoft angeblich den Release des Media Player 11 kurzfristig auf den 30. Oktober nach hinten verschoben haben soll. Als Grund für diese Terminverschiebung nennt man, dass man offenbar mit der Qualität des fertigen Produkts noch nicht zufrieden war und dieses noch einmal verbessern möchte.

Zusammen mit dem Media Player 11 möchte Microsoft einige Verbesserungen an seiner Abspielsoftware für Multimediaformate einführen. So verfügt der Player nun über eine neue und bereinigte Benutzeroberfläche und verfügt ebenfalls über eine Schnittstelle zum URGE-Musikshop von MTV.

Mehr zum Thema