Bericht: Futuremark PCMark Vantage

Windows XP, draußen bleiben!
Autoren: , und

Einleitung

Etwas über zwei Jahre nach der Vorstellung des PCMark05, dem Futuremark-Benchmark zur Beurteilung der Leistung eines Rechners in verschiedensten Anwendungsszenarien, stellt der finnische Hersteller mit dem heutigen Tag den PCMark07, „PCMark Vantage“ genannt, vor. Einmal mehr sollen Privatanwender und Firmen anhand eines kompakten Programmes in der Lage sein, die Leistung eines Rechners auf Grundlage einer breiten Basis an Tests möglichst objektiv bewerten zu können.

PCMark Vantage
PCMark Vantage

Wir möchten in diesem Bericht einen kurzen Einblick in die Features des PCMark Vantage und eine Übersicht über die verschiedenen Programmversionen und ihre Preise geben. Darüber hinaus rufen wir in bekannter Manier zum fröhlichen Benchmarken auf, um mit Hilfe der Ergebnisse unserer Leser in kürzester Zeit einen detaillierten Überblick über die Skalierung des Benchmarks mit den unterschiedlichsten Systemen geben zu können.

Doch Vorsicht! Aufgrund der Beschränkung der Demo-Version des PCMark Vantage auf einen einzigen Benchmarkdurchlauf sollte beim ersten Mal alles klappen. Ein zweiter Versuch ist im Hause Futuremark ab sofort nur durch den Erwerb des Benchmarks möglich.