AMD: Keine übertaktete HD 4770 – Asus stellt vor

Nachdem Asus gestern zum Start der ATi Radeon HD 4770 neben einem Referenzmodell mit 750 MHz Chiptakt/1.600 Speichertakt auch ein erstes leicht übertaktetes Modell mit 800/1.700 MHz vorgestellt hat, zeigt sich AMD nicht gerade begeistert. Eine Nachfrage ergab sogar, dass übertaktete Modelle vorerst gar nicht kommen sollten.

Zum Start gestern hatte die Tatsache, dass alle Grafikkarten, egal von welchem Hersteller, eigentlich gleich sind, schon ein wenig Verwunderung ausgelöst. Fudzilla hat deshalb mal bei AMD nachgehakt und erfahren, dass es wohl ein Verbot von übertakteten Modell für den Start gibt. Dies soll nicht heißen, dass es später nicht noch übertaktete Modelle der Radeon HD 4770 geben wird, jedoch will man den Markt zum Start der Grafikkarte nicht völlig umkrempeln. Denn wie auch unser Test gezeigt hat, würden mit übertakteten Modellen der HD 4770 plötzlich auch Karten wie einer der Bestseller aus eigenem Hause, die Radeon HD 4850, fast sinnlos werden.

Asus Radeon HD 4770
Asus Radeon HD 4770

Asus geht mit seinem Top-Modell der Radeon HD 4770 mittels Voltage-Tweak sogar so weit, dass man die Taktfrequenz für den Grafikchip sogar auf bis zu 970 MHz erhöhen kann. Dafür muss allerdings die Spannung von 0,9 auf 1,2 Volt angehoben werden. Zeitgleich kann auch der Speicher auf bis zu 2.300 MHz hoch getaktet werden. Sollte die Karte mit Frequenzen von 970/2.300 MHz wirklich zuverlässig arbeiten, wäre bei den Single-GPU-Modellen aus dem Hause AMD wohl nur noch die HD 4890 vor der kleineren Karte gefeilt.

Asus Radeon HD 4770 TOP
Asus Radeon HD 4770 TOP

Bisher wird jedoch nur die normalen Radeon HD 4770 von Asus zu einem Preis von 95 Euro geführt. Es könnte sich beim Top-Modell also durchaus erst einmal nur um eine Ankündigung handeln, AMD wird – sollte die Übertaktungssperre wirklich stimmen – wohl versuchen, diese Karten zurückzuhalten. Was nämlich passiert, wenn erst einmal ein Hersteller übertaktete Grafikkarten einer Serie auf dem Markt hat, zeigt die Vergangenheit: Plötzlich hat so gut wie jeder andere Anbieter auch ein entsprechendes Modell parat.

Mehr zum Thema