Toshiba kündigt Blu-ray-Player für 250 Dollar an

Nachdem Toshiba im Formatstreit um das optische „Next Gen“-Medium mit dem HD-DVD-Standard zunächst auf das falsche Pferd gesetzt hat, keimten in den letzten Wochen immer mehr Gerüchte auf, dass ein erster Blu-ray-Player kurz vor der Vorstellung steht. Auf der derzeit in Berlin stattfindenden IFA hat man diesen nun angekündigt.

„BDX2000“ wird der Blu-ray-Player von Toshiba heißen, der mit sämtlichen derzeit modernen Features ausgestattet ist. So kann dieser die volle HD-Auflösung 1080p mit 24 Bildern pro Sekunde ausgeben, um ein Bildruckeln zu vermeiden. Die Unterstützung von „BD-Live Profile 2.0“ ist ebenso wie eine Netzwerkschnittstelle mit an Bord. Wer bereits Toshiba-Geräte besitzt, kann bei dem BDX2000 auf die Regza-Link-Funktion zurück greifen, die eine leichtere Steuerung ermöglicht.

Toshiba BDX2000
Toshiba BDX2000

Der Blu-ray-Player kann die HD-Tonformate wie Dolby TrueHD sowie DTS HD Master Audio per Bitstream-Funktion mittels eines HDMI-Kabels an einen externen Receiver weiter leiten. In wie weit die Formate auch intern codiert werden können, gibt Toshiba leider nicht an. Ab November soll der BDX2000 für einen Preis von etwa 250 US-Dollar im Handel erhältlich sein. Ein Euro-Preis ist noch nicht bekannt.

Toshiba BDX2000
Toshiba BDX2000
Toshiba BDX2000
Toshiba BDX2000
Mehr zum Thema