Asus HD 5870 Matrix mit doppeltem Speicher

Asus hat zur CeBIT nicht nur ein Flaggschiff mit zwei GPUs vorgestellt, sondern auch an die Single-Grafikchip-Lösungen gedacht. Heraus gekommen ist dabei die Asus Radeon HD 5870 Matrix, die neben einem von ein auf zwei Gigabyte verdoppelten Speicher leicht erhöhte Taktraten mitbringt.

Die Taktraten des 2 GByte großen GDDR5-Speichers sollen zwar bei dem Referenzwert von effektiven 4.800 MHz bleiben, jedoch wurde hinter der Fassade an den Latenzen des Speichers gefeilt. Dadurch soll dieser effektiver und schneller arbeiten. Der Grafikchip arbeitet laut den Kollegen von PCWorld mit krummen 894 MHz. Um jedoch auch noch Luft nach oben zu haben, sprengt Asus die PCI-Express-Spezifikationen zur Stromversorgung und rüstet die Karte mit zwei 8-Pin-Stromsteckern aus. Wie die Bilder darlegen, funktioniert die Karte aber auch mit der normalen Bestückung von einem 6- und einem 8-Pin-Stecker. Dem alternativen Kühler fiel ein Ausgang zum Opfer, es werden jedoch noch jeweils ein DVI, HDMI und DisplayPort geboten.

Asus Radeon HD 5870 Matrix mit 2 GByte GDDR5
Asus Radeon HD 5870 Matrix mit 2 GByte GDDR5
Asus Radeon HD 5870 Matrix mit 2 GByte GDDR5
Asus Radeon HD 5870 Matrix mit 2 GByte GDDR5
Mehr zum Thema