Passive HD 5550 von Club3D, HIS und Sapphire

Club3D, HIS und auch Sapphire haben in den letzten Tagen jeweils eine passiv gekühlte Variante der ATi Radeon HD 5550 vorgestellt. Während bei Club3D der Kühler schlichtweg riesig ausfällt, packt HIS einen kleinen Kühler auf eine Low-Profile-Grafikkarte.

Im Chiptakt sind sich alle drei Hersteller einig: jeweils 550 MHz wird der Ableger bieten. Unterschiede gibt es jedoch hinsichtlich der Speicherausstattung. Während Club3D auf 512 MByte DDR3-Speicher mit einem Takt von effektiven 1.600 MHz vertraut, wird die HIS-Karte mit 1 GByte DDR2-Speicher bei effektiven 800 MHz arbeiten – gleiches gilt auch für die Lösung von Sapphire.

Club 3D Radeon HD5550 Noiseless Edition
Club 3D Radeon HD5550 Noiseless Edition
HIS Radeon HD 5550 Silence
HIS Radeon HD 5550 Silence
Sapphire Radeon HD 5550 Ultimate
Sapphire Radeon HD 5550 Ultimate

Im Bereich der Anschlüsse herrscht bei allen drei Unternehmen wieder Gleichstand. Mit VGA, DVI und HDMI sind die typischen drei Elemente vorhanden.

Bisher wird nur die Sapphire Radeon HD 5550 Ultimate für einen Preis von knapp 79 Euro gelistet. Die beiden anderen Modell werden jedoch zügig folgen und in gleichen Preisregionen anzutreffen sein.

Mehr zum Thema
Anzeige