Corsair erweitert Force-SSDs um weitere Modelle

Corsair baut das Angebot an Force-SSDs mit SandForce-Controllern mit zwei neuen Modellen weiter aus. Die Neulinge bieten dabei Kapazitäten von 90 GByte und 180 GByte, als Controller kommt weiterhin der SF-1200 zum Einsatz.

Bereits Ende Juli hatte Corsair das bisherige Portfolio der Force-Serie mit Kapazitäten von 60, 120 und 240 GB durch Modelle mit 40, 80 und 160 GB Flash-Speicher ergänzt. Mit den Varianten F90 (90 GB) und F180 (180 GB) rundet man dieses nun weiter ab. Dank des SF-1200-Controllers sollen die Laufwerke die üblichen Leistungswerte von bis zu 285 MB/s lesend und bis zu 275 MB/s schreibend erreichen. Beim zufälligen Schreiben (4 KB random write) sollen weiterhin bis zu 50.000 IOPS erzielt werden.

Ab sofort sollen die neuen Modelle mit den unverbindlichen Preisempfehlungen von 189,99 US-Dollar bzw. 399,99 US-Dollar weltweit erhältlich sein. In unserem Preisvergleich werden sie schon seit einiger Zeit geführt und sind bereits lieferbar. Die Preise beginnen bei 162 Euro für die Force F90 und 313 Euro für die Force F180.

Mehr zum Thema