iOS-4.3-Beta mit „Personal Hotspot“ und neuen Gesten (Update)

Apple hat die erste Betaversion von iOS 4.3 für Entwickler freigegeben. Neben neuen Multitouch-Gesten und dem schon von der CDMA-Version des iPhone 4 her bekannten „Personal Hotspot“ erweitert Apple auch die Streaming-Funktion „AirPlay“.

Letzteres können Entwickler nun auch für ihre eigenen Applikationen nutzen, bislang können nur von Apple geschriebene Programme auf „AirPlay“ zurückgreifen. In diesem Zusammenhang wird auch die Set-Top-Box „Apple TV“ ein Software-Update erhalten, welches sich ebenfalls im Teststadium befindet.

Der „Personal Hotspot“ kann bereits auf Geräten des Providers Verizon genutzt werden, da diese im Zuge der Anpassungen für das CDMA-Netz ein Update auf iOS 4.2.5 erhalten haben. Diese Funktion verwandelt das iPhone in einen WLAN-Hotspot für bis zu fünf Geräte, laut Engadget können die jeweiligen Provider diese Neuerung aber sperren lassen.

Apple iPad
Apple iPad

Zu den neuen Gesten gehören unter anderem das Aufrufen des Homescreens, der Multitasking-Leiste sowie dem Auswählen der dort gelisteten Programme. Nutzer des iPads können wählen, ob der Schalter für das Stummschalten hierfür oder für das Sperren der Display-Rotation genutzt werden soll.

Wenig überraschend sind die Hinweise auf neue iPhone- und iPad-Modelle. So enthält der Code Passagen für die iPhone-Generation „4.1“ und „4.2“ – das aktuelle iPhone 4 trägt die Bezeichnung „3.1“ – sowie für drei neue iPad-Varianten („2.1“ bis „2.3“). Bei den Modellen „x.1“ handelt es sich höchstwahrscheinlich um die UMTS-Varianten, während sich hinter „x.2“ die CDMA-Modelle, das iPad „2.3“ wird die auf den Betrieb in WLAN-Netzen beschränkte Version des Tablets sein.

Laut dem Technik-Blog Boy Genius Report hat Apple die neuen Multitouch-Gesten integriert, da das „iPhone 5“ sowie das „iPad 2“ ohne physikalischen Home-Button erscheinen sollen. Aus verlässlichen Quellen will man erfahren haben, dass Apple-Mitarbeiter schon Geräte ohne diesen Button testen.

Update 19:37 Uhr (Forum-Beitrag)

Wie mehrere Seite übereinstimmend berichten, scheint iOS 4.3 nicht für das iPhone 3G zu erscheinen. Das zweite iPhone – erschienen 2008 – wird auf Apples Entwickler-Seite ebenso wie der iPod Touch der zweiten Generation nicht unter den kompatiblen Geräten geführt.

Wir danken unserem Leser „DaDare“ für den Hinweis!

Mehr zum Thema