CryEngine 3 SDK als kostenloser Download (Update)

Wer schon immer mit einer professionellen Spiele-Engine herumspielen wollte, erhält nun von Crytek die Gelegenheit dazu. Das Frankfurter Unternehmen bietet das Software Development Kit (SDK) der CryEngine 3, die unter anderem auch in Crysis 2 zum Einsatz kommt, zum kostenlosen Download für die nichtkommerzielle Nutzung an.

Im SDK enthalten ist die komplette Engine inklusive des CryEngine 3 Sandbox Level-Editors und eines WYSIWYP-Tools (What you see is what you play), das für die professionelle Arbeit mit der Engine entwickelt wurde. Theoretisch wäre es also möglich, selber ein von Grund auf komplett neues Spiel zu entwickeln. In Zukunft soll es regelmäßige Updates für das SDK geben, um Cryteks Weiterentwicklungen an der Engine ebenfalls verfügbar zu machen.

Ganz uneigennützig ist die kostenlose Veröffentlichung natürlich nicht. Crytek erhofft sich dadurch einerseits, dass mehr Entwickler Erfahrung mit ihrer Engine gewinnen. Darüber hinaus besteht aber auch die Hoffnung, dass neue Entwicklungsstudios gegründet werden, die dann die Engine kommerziell nutzen. Für solche Fälle gibt es auch ein neues Lizenzierungsmodell, unter dem die Entwickler für die Engine an sich keine Lizenzgebühren zahlen, dafür jedoch 20 Prozent ihrer Einkünfte aus dem Verkauf des Spiels an Crytek abführen.

Wer sich für das SDK interessiert, kann es auf Cryteks offizieller Entwickler-Community Crydev.net herunterladen und bekommt dort in Form von Dokumentationen der Crytek-Entwickler, einer Knowledge Base und der Community auch Hilfe angeboten.

Update 22.08.2011 18:22 Uhr (Forum-Beitrag)

Die Zahl derer, die sich für das SDK zumindest etwas eingehender interessieren, ist durchaus beachtlich. Seit sie am 17. August zum Download freigegeben wurde, ist die kostenlose Version der CryEngine 3 bereits über 100.000 Mal heruntergeladen worden, wie Crytek vor wenigen Minuten in einer Pressemitteilung bekanntgegeben hat.

Mehr zum Thema
Anzeige