300-mm-Wafer-Fabrik inklusive

Kauft Globalfoundries Speicherhersteller ProMOS?

Bereits im November des letzten Jahres wurden die angeschlagenen Speicherhersteller ProMOS und Powerchip als potentielle Übernahme-Kandidaten der großen Auftragsfertiger gehandelt, jetzt scheinen sich diese Pläne zu konkretisieren. ProMOS soll Medienberichten zufolge für 20 bis 30 Milliarden NT-Dollar an Globalfoundries gehen.

Für den Preis von umgerechnet 0,7 bis 1 Milliarde US-Dollar – und damit knapp dreifach so hoch wie noch im November des letzten Jahres gehandelt – würde Globalfoundries auch eine 300-mm-Wafer-Fabrik in Taichung, Taiwan, bekommen. Diese ist aktuell darauf ausgelegt, 60.000 Wafer im Monat zu produzieren, was Globalfoundries Position im Umfeld der Auftragsfertiger weiter stärken und ausbauen würde. Damit dürfte man zur Nummer 2 im Weltmarkt aufsteigen und UMC hinter sich lassen – aktuell liegt UMC mit 13 Prozent Marktanteil knapp vor Globalfoundries mit 12 Prozent, während TSMC 55 Prozent des Marktes bedient.